MetaTrader 5 herunterladen

ChartIndicatorName

Bringt Kurzname des Indikators beim Nummer in der Indikatorenliste des Chartfensters zurück.

string  ChartIndicatorName(
   long  chart_id,      // Identifikator des Charts
   int   sub_window     // Nummer des Unterfensters
   int   index          // Index des Indikators in der Liste der Indikatoren, die zu diesem Unterfenster hinzugefügt werden
   );

Parameter

chart_id

[in]  Identifikator des Charts. 0 bedeutet das laufende Chart.

sub_window

[in]  Nummer des Unterfensters des Charts. 0 bedeutet das Hauptfenster des Charts.

index

[in] Index des Indikators in der Liste der Indikatoren. Indikatoren Nummerierung beginnt bei Null, das heißt, hat der erste Indikator in der Liste Index Null. Um die Anzahl der Indikatoren in der Liste zu erhalten, benutzen Sie Funktion ChartIndicatorsTotal().

Rückgabewert

Kurzer Name des Indikators, der in der Eigenschaft INDICATOR_SHORTNAME mit Hilfe der Funktion IndicatorSetString() eingegeben wird. Sie können den Kurzname eines Indikators mit der Funktion ChartIndicatorName() erhalten. Um die Information über den Fehler zu erhalten, muss man die Funktion GetLastError() aufrufen.

Hinweis

Mann sollte nicht Indikators Kurzname mit dem Dateinamen der beim Erstellen des Indikators mit den Funktionen iCustom() und IndicatorCreate() gezeigt wird verwechseln. Wenn der Kurzname des Indikators nicht explizit festgelegt wird, dann bei der Kompilation wird den Namen der Quelldatei des Indikators angegeben.

Sie sollen richtig einen kurzen Namen des Indikators formen, der in der Eigenschaft INDICATOR_SHORTNAME mit Hilfe der FunktionIndicatorSetString() geschrieben wird. Wir empfehlen, dass der Kurzname die Werte der Eingabeparameter des Indikators enthält, da der Indikator, der aus dem Chart gelöscht wird, in der Funktion ChartIndicatorDelete() beim Kurzname identifiziert wird.

Sehen Sie auch

ChartIndicatorAdd(), ChartIndicatorDelete(), ChartIndicatorsTotal(), iCustom(), IndicatorCreate(), IndicatorSetString()