Nachschlagewerk MQL5Graphische Objekte 

Graphische Objekte

Gruppe der Funktionen, die für Arbeit mit graphischen Objekten, die zum jeden angegebenen Chart  gehören, bestimmt ist. Diese Funktionen können nicht in Anzeigern verwendet werden.

Die Funktionen, die die Eigenschaften von grafischen Objekten eingeben, und die Operationen der Erstellung ObjectCreate() und Bewegen ObjectMove() von Objekte auf dem Chart sind tatsächliche verwendet, um Befehle dem Chart zu senden. Der erfolgreiche Erfüllung dieser Funktionen wird der Befehl in die allgemeine Warteschlange der Chartereignisse platziert. Visuelle Veränderung der Eigenschaften von grafischen Objekten wird während der Verarbeitung der Ereigniswarteschlange von diesem Chart geändert.

Aus diesem Grund sollte man nicht erwarten, dass die graphische Objekten sofort nach dem Aufruf dieser Funktionen visuell aktualisiert wird. Im Allgemeinen werden die graphische Objekten durch das Terminal automatisch nach Änderung-Ereignisse aktualisiert - die Ankunft der neuen Quote, Änderung von Chartfenstergröße, etc.

Um graphischen Objekten zu aktualisieren, verwenden Sie ChartRedraw().

Funktion

Massnahme

ObjectCreate

Erzeugt das Objekt  des vorgegebenen Typs auf dem vorgegebenen Chart

ObjectName

Gibt den Namen des Objekts des entsprechenden Typs im angegebenen Chart zurück (im angegebenen Fenster des Charts)

ObjectDelete

Entfernt das Objekt mit dem angegebenen Namen vom angegebenen Chart (vom angegebenen Subfenster des Charts)

ObjectsDeleteAll

Entfernt alle Objekte des angegebenen Typs vom angegebenen Chart (vom angegebenen Subfenster des Charts)

ObjectFind

Sucht Objekt mit dem angegebenen Identifikator nach dem Namen  

ObjectGetTimeByValue

Gibt Zeitwert für den angegebenen Preiswert des Objekts zurück

ObjectGetValueByTime

Gibt Preiswert des Objekts für die angegebene Zeit zurück

ObjectMove

Verändert die Koordinaten des angegebenen Bezugspunktes des Objekts.

ObjectsTotal

Gibt die Anzahl der Objekte des angegebenen Typs im angegebenen Chart (angegebenen Subfenster des Charts) zurück.

ObjectGetDouble

Gibt den Wert des Typs double der entsprechenden Eigenschaft des Objekts zurück.

ObjectGetInteger

Gibt den ganzzahligen Wert der entsprechenden Eigenschaft des Objekts zurück.

ObjectGetString

Gibt den Wert des Typs string der entsprechenden Eigenschaft des Objekts

ObjectSetDouble

Stellt den wert der entsprechenden Eigenschaft des Objekts ein

ObjectSetInteger

Stellt den wert der entsprechenden Eigenschaft des Objekts ein

ObjectSetString

Stellt den wert der entsprechenden Eigenschaft des Objekts ein

TextSetFont

Setzt die Schrift für die Textausgabe durch Zeichnenmethoden (die Standardschriftart ist Arial 20)

TextOut

Gibt den Text in einem benutzerdefinierten Array (Puffer), der für die Erstellung von grafischen Ressource benutzt wird, aus

TextGetSize

Gibt die Breite und Höhe der Zeile mit den aktuellen Schrifteinstellungen zurück

Jedes graphische Objekt muss einen Namen haben, der unikal innerhalb eines Charts, sein muss einschliesslich seine Subfenster. Veranderung des Namens des graphischen Objekts formiert zwei Ereignisse: das erste Ereignis ist die Entfernung  des Objekts mit dem alten Namen, das zweite Ereignis ist die Erzeugung des graphischen Objekts mit dem neuen Namen.  

Nach Erzeugung des Objekt oder Modifikation der Objekteigenschaften  ist es empfehlenswert, die Funktion ChartRedraw() aufzurufen, die die Anweisung gibt, den Chart (und alle darauf sichtbaren Objekte) zu zeichnen.