MetaTrader 5 herunterladen

ObjectGetDouble

Gibt den Wert der entsprechenden Eigenschaft des Objekt zurücks. Eigenschaft des Objekts muss des Typs double sein.  Es gibt 2 Varianten der Funktion.

1. Gibt den Wert der Eigenschaft sofort zurück.

double  ObjectGetDouble(
   long                            chart_id,          // Identifikator des Charts
   string                          name,              // Objektname
   ENUM_OBJECT_PROPERTY_DOUBLE     prop_id,           // Identifikator der Eigenschaft
   int                             prop_modifier=0    // Modifikator der Eigenschaft wenn erforderlich 
   );

2. Gibt true oder false zurück abhängig davon, ob die Funktion erfolgreich durchgeführt wird. Im Erfolgsfall wird die Funktion in eine Empfangsvariable gesetzt, die durch Referenz vom letzten Parameter übertragen wird.

bool  ObjectGetDouble(
   long                            chart_id,          // Identifikator des Charts
   string                          name,              // Objektname
   ENUM_OBJECT_PROPERTY_DOUBLE     prop_id,           // Identifikator der Eigenschaft
   int                             prop_modifier,     // Modifikator der Eigenschaft
   double&                         double_var         // hier erhalten wir den Wert der Eigenschaft 
   );

Parameter

chart_id

[in]  Identifikator des Charts. 0 bedeutet den laufenden Chart.

name

[in]  Objektname.

prop_id

[in] Identifikator der Eigenschaft des Objekts. Wert kann einer der Enumerationswerte ENUM_OBJECT_PROPERTY_DOUBLE sein.

prop_modifier

[in]  Modifikator der angegebenen Eigenschaft. Für die erste Variante des Aufrufs ist der Default-Wert des Modifikators 0. Die meisten Eigenschaften erfordern keinen Modifikator. Bedeutet die Standnummer in Fibonacci Werkzeuge und in Andrew's Pitchfork. Nummerierung beginnt bei Null.

double_var

[out]  Variable des Typs double, die den Wert der angeforderten Eigenschaft annimmt.

Rückgabewert

Wert des Typs double für die erste Variante des Aufrufes.

für die zweite Variante des Aufrufs gibt true zurück, wenn diese Eigenschaft unterstuetzt wird und der Wert in die Variable double_var gesetzt wurde, anderenfalls gibt false zurück. Für Erhaltung der weiteren Information über den Fehler, muss die Funktion GetLastError() aufgerufen werden.

Hinweis

Die Funktion verwendet einen synchronen Aufruf, d.h. dass die Funktion auf die Ausführung aller Befehle wartet, die vor deren Aufruf zur Warteschlange des Charts hinzugefügt wurden, deswegen kann die Funktion viel Zeit in Anspruch nehmen. Dies muss man beachten, wenn man mit vielen Objekten im Chart arbeitet.