MetaTrader 5 herunterladen

Pivot Punkte Helfen Markt-Trends zu Bestimmen

28 Januar 2016, 16:15
Kushnarev Roman
0
320

Einführung

Der Pivot Punkt ist eine Linie im Kurs-Chart, die den weiteren Trend eines Währungspaares zeigt. Wenn der Kurs oberhalb der Linie ist, neigt er dazu zu steigen. Wenn der Kurs unterhalb der Linie ist, neigt er dementsprechend dazu zu fallen. in diesem Artikel gehen wir auf die wichtigsten Grundsätze der Pivot-Punkt-Erstellung ein, und werden versuchen das Wesen dieses Konzepts zu verstehen.


Pivot-Berechnung mit Verwendung der Werte des Vortags

Die meisten Indikatoren funktionieren ähnlich: er zählt Pivot Punkte auf Basis der Vortageswerte oder auf der Basis eines beliebigen Zeitrahmens. Betrachten wir einige Beispiele:

Klassische PIVOT Berechnung:

//---- 
i = 1;
while(TimeDay(Time[_shift + i]) == prevDay) 
    i++;
// The indicator is developed for history, therefore we 
//calculate successively for all days
i--;
FH = High[Highest(NULL, 0, MODE_HIGH, i, _shift + 1)];
FL = Low[Lowest(NULL, 0, MODE_LOW, i, _shift + 1)];
// We take maximal and minimal figures
if(Formula == 0) 
    FP = NormalizeDouble((FH + FL + Close[_shift+1]) / 3.0, Digits); 
else 
    FP = NormalizeDouble((FH + FL + 2*Close[_shift+1]) / 4.0, Digits);
// Direct pivot calculation (only creator’s imagination plays an important role here).
// In this case the sum of maximum, minimum and closing price 
// is divided by three. It is so-called “classical” pivot //calculation
ResBuffer[_shift] = NormalizeDouble(FP + (FH - FL), Digits);
SupBuffer[_shift] = NormalizeDouble(FP - (FH - FL), Digits);
//----

Neunzig Prozent der Indikatoren berechnen Pivot Punkte auf diese Weise.


Analytische PIVOT

In der Regel beziehen Anhänger der Pivot Punkte Theorie diese nicht aus Berechnungen, sondern von Dow-Jones Newswires. Der aktuelle Tages-PIVOT wird von Rudolf Axel angegeben. Hier ist ein Beispiel seiner Intraday-Analysen:

TECHNISCHE EXPERTISE der EUROPÄISCHEN DEVISENMÄRKTE: EUR/GBP hat seinen höchsten Stand seit achteinhalb Jahren erreicht -2-
/Mit Fortsetzung /
Dow Jones Newswires Kolumne, der Autor ist Rudolph Axel
London, 9. Februar /Dow Jones/. Flexi Zeit für 24 Stunden
Spot Kurse: EUR/USD; USD/JPY; GBP/USD; USD/CHF
Spot um 07.35 Greenwich Zeit 1,3016 121,45 1,9515 1,2486
Drei-Tage-Trend Das Abprallen von einer Support-Ebene Das Abprallen von einer Support-Ebene Abwärts Das Abprallen von einer Support-Ebene
Der Wochentrend prallt von einer Support-Ebene ab. Das Wachstum ist beschränkt durch eine Widerstand-Ebene Die Seitwärtsbewegung aufwärts
Flexibler Vergleich von 200 Tagen: 1.2829 116.78 1.8977 1.2352
3. Widerstand 1.3117 122.20 1.9748 1.2544
2. Widerstand 1.3074 121.75 1.9668 1.2519
1. Widerstand 1.3045 121.47 1.9623 1.2500
Pivot Punkte* 1.3026 121.33 1.9546 1.2478
1. Support 1.3000 121.00 1.9549 1.2450
2. Support 1.2951 120.82 1.9514 1.2425
3. Support 1.2913 120.64 1.9483 1.2380
Spot Kurse:
Spot Kurse: Paar Euro/Britisches Pfund; Paar Euro/Japanischer Yen; Paar Euro/Schweizer Franken; Paar der Australische Dollar/US-Dollar
Spot um 07.35 Greenwich Zeit 0.6668 158.07 1.6252 0.7798
Drei-Tage-Trend Aufwärts, Aufwärts, Aufwärts, Ein Abpraller von einer Support-Ebene
Der Wochen-Trend Abpraller von einer-Support-Ebene? Aufwärts Aufwärts Abpraller von einer Support-Ebene
Flexibler Vergleich von 200 Tagen: 0.6764 149.80 1.5842 0.7639
3. Widerstand 0.6693 159.02 1.6312 0.7872
2. Widerstand 0.6672 158.88 1.6298 0.7839
1. Widerstand 0.6661 158.62 1.6275 0.7820
Pivot Punkt * 0.6664 158.10 1.6257 0.7806
1. Support 0.6643 158.15 1.6245 0.7787
2. Support 0.6625 157.81 1.6219 0.7765
3. Support 0.6614 157.25 1.6184 0.7750
/Fortsetzung/
Intraday EUR/USD: das Paar prallte seitwärts an den kleinen Widerstand bei 1,3045/Tageshoch vom Freitag. Wenn dieser durchbrochen wird, kann das bis zu einem Widerstand bei 1,3074 haten/ Höchststand von Februar. Ein kleinerer Support liegt nahe bei dem psychologisch wichtigen Bereich bei 1,30.
Woche EUR/USD: ein Abpraller von einer Support-Ebene.
Intraday USD/ JPY: das Paar steigt, abgesehen von der Resistance-Ebene 121,47/Tiefststand vom 30. Januar/, und dann dem Resistance 121,75/Höchststand vom 31. Januar/. Der kleine Support befindet sich im Bereich von 121,00, und dann auf der Ebene von 120,82/Höchststand vom Mittwoch/.
Woche USD/ JPY: Der Anstieg ist begrenzt durch die Resistance-Ebene.
Intraday GBP/USD: das Paar schwingt oberhalb des kleinen Support auf 1,9549/Höchststand vom 29. Januar/ nach einem starken Sturz am Donnerstag. Wenn das Paar unter diese Ebene fällt, wird es Ziel nehmen auf den Support auf 1,9514/ Tiefststand vom 1. Februar.
Week GBP/USD: der seitliche Bereich.
Intraday USD/CHF: das Paar zielt auf den Resistance bei der Marke von 1,25. Wenn der Widerstand durchbrochen wird, wird das Paar 1,2519/Höchststand vom 5. Februar/ als Ziel haben. Der kleine Support befindet sich bei 1,2450, knapp unter dem Tagestiefststand vom Freitag. Der folgende Support liegt nahe by 1,2425/Höchststand vom Mittwoch/.
Woche USD/CHF: Der bullishe Trend.
Intraday EUR/GBP: das Paar wächst wieder zuversichtlich und hat als Ziel den kleinen Widerstand bei 0,6661/Höchststand von Donnerstag/. Wenn das Paar diese Ebene durchbricht, ist das Ziel die Marke bei 0,6672, und dann - bei 0,6693. Der kleine Support befindet sich in der Nähe der Marke bei 0,6643/Höchststand von Ende Januar/.
Woche EUR/GBP: ein Abpraller von einer Support-Ebene?
Intraday EUR/JPY: das Paar steigt bei einem historischen Höchststand von 158.62. Wird diese Ebene durchbrochen, wird das Ziel des Paares der kleine Widerstand bei 1,58,88. Der kleinere Support befindet sich in der Nähe von 158,15/Höchststand vom 30. Januar/, und auch bei 157,81.
Woche EUR/JPY: Der bullishe Trend.
Intraday EUR/CHF: das Paar ist ausgerichtet sauf den kleineren Widerstand bei 1,6275/Tageshoch von Freitag/. Diese Ebene wurde zum letzten Mal festgesetzt im August 1998. Wenn diese Ebene durchbrochen wird das Ziel des Paares die Resistance-Ebene 1,6298. Der kleinere Support befindet sich in der Nähe von 1,619/Höchststand vom 29. Januar/. Der folgende kleine Support liegt nahe 1,6219/Höchststand vom 1. Februar/ und 1,6184/Höchststand vom Montag/.
Woche EUR/CHF: der bullishe Trend.
Intraday AUD/USD: das Paar ist ausgerichtet auf den kleinen Widerstand bei 0,7820/Tageshoch von Freitag/. Wenn diese Ebene durchbrochen wird, wird das Paar sich ausrichten auf den Widerstand bei 0,7839/Ebene der Fibonacci Korrektur auf 50% einer Januar Wave auf Fallen/. Der kleinere Support ist in der Nähe von 0,7787/Höchststand von Freitag/ und 0,7765/Tagestief von Donnerstag/.
Woche AUD/USD: der Ansteg ist begrenzt durch eine Resistance-Ebene.
*Pivot Punkt ist gleich der Summe eines Maximum, eines Minimum und Kurs geteilt durch drei.
/Das Ende/
Dow Jones Newswires, PRIME-TASS

Der Zentrale Teil der Prognose enthält die sogenannten "Axel Ebenen":


EUR/USD

USD/JPY

GBP/USD

USD/CHF

3. Resistance

1.3117

122.2000

1.9748

1.2544

2. Resistance

1.3074

121.7500

1.9668

1.2519

1. Resistance

1.3045

121.4700

1.9623

1.2500

Pivot Punkt*

1.3026

121.3300

1.9546

1.2478

1. Support

1.3000

121.0000

1.9549

1.2450

2. Support

1.2951

120.8200

1.9514

1.2425

3. Support

1.2913

120.6400

1.9483

1.2380


EUR/GBP

EUR /JPY

EUR /CHF

AUD/USD

3. Resistance

0.6693

159.0200

1.6312

0.7872

2. Resistance

0.6672

158.8800

1.6298

0.7839

1. Resistance

0.6661

158.6200

1.6275

0.7820

Pivot Punkt*

0.6664

158.1000

1.6257

0.7806

1. Support

0.6643

158.1500

1.6245

0.7787

2. Support

0.6625

157.8100

1.6219

0.7765

3. Support

614

157.2500

1.6184

0.7750

Wie Sie sehen, ist es nicht nur möglich aus den gegebenen Analysen Pivot Punkte zu entnehmen, sondern auch die Grundlinien für Support/Resistance. Für diejenigen, die die Ebenen nicht von einer Nachrichtenagentur selbst zuordnen möchten, gibt es einen speziellen Bereich auf einer Webseite http://www.forum.profiforex.ru/showthread.php?t=480 wo das Skript mit den Ebenen täglich platziert wird. Nachdem Sie die analytischen Informationen erhalten haben, ist es notwendig diese schnell und "fachgerecht" auf das Kurs-Chart zu reflektieren. Was mich betrifft, ich bevorzuge zu diesem Zweck Skripte. Die Skripte stellen ihre Arbeit ein, nachdem Axels Linien einmal gezeichnet wurden.


Linien Zeichnen

Nachdem wir die Pivot Punkte berechnet haben (oder aus den Analysen entnommen), ist es notwendig diese in den Charts des MetaTrader Terminals anzuzeigen. Betrachten wir Tools, die es uns ermöglichen die Linien automatisch in den Charts einzuzeichnen. Als erstes ist es notwendig das Objekt "Line" zu erstellen. Es sollte auf die folgende Weise gemacht werden. Nehmen wir an, dass es am 13. Februar um 0:00 Uhr anfängt und bis zum Ende des selben Tages läuft. Die Ebene wird durch die Variable "Pivot" bestimmt.

ObjectCreate("PivotDJ", OBJ_TREND, 0, D'2007.02.13 00:00', Pivot,
D'2007.02.13 23:59', Pivot);
// Object title, type (in this case it is “a trend line”)and 
//data about the beginning and the end of the line
// Next it’s necessary to define the main properties of the 
//line:
ObjectSet("PivotDJ",OBJPROP_COLOR, colorPivot);
// A color
ObjectSet("PivotDJ", OBJPROP_WIDTH, 0);
// A thickness
ObjectSet("PivotDJ", OBJPROP_STYLE, 0);
// A style
ObjectSet("PivotDJ", OBJPROP_RAY, 0);
// It is necessary to draw a ray not the line. (it should not 
//come for other days)
ObjectSet("PivotDJ", OBJPROP_STYLE, STYLE_DASH);
// A type of the line

Um alle Axel Linien zu zeichnen, ist es notwendig eine Linie für jede Ebene zu erstellen. Hier ist der komplette Code:

// First of all, let's define the levels (we take levels for GBP for one of 
// days)
// if(Symbol() == "GBPUSD")
//   { 
//     R3 = 1.9591;
//     R2 = 1.9543;
//     R1 = 1.9514;
//     P = 1.9487;
//     S1 = 1.9441;
//     S2 = 1.9405;
//     S3 = 1.9373 ;
//   }
// Drawing the Pivot Line:
 ObjectCreate("PivotDJ", OBJ_TREND, 0, D'2007.02.13 00:00', P, 
              D'2007.02.13 23:59', P);
 ObjectSet("PivotDJ", OBJPROP_COLOR, colorPivot);
 ObjectSet("PivotDJ", OBJPROP_WIDTH, 0);
 ObjectSet("PivotDJ", OBJPROP_STYLE, 0);
 ObjectSet("PivotDJ", OBJPROP_RAY, 0);
 ObjectSet("PivotDJ", OBJPROP_STYLE, STYLE_DASH);
// Drawing the 1st support line:
 ObjectCreate("Sup1", OBJ_TREND, 0, D'2007.02.13 00:00', S1, 
              D'2007.02.13 23:59', S1);
 ObjectSet("Sup1", OBJPROP_COLOR, colorSup1);
 ObjectSet("Sup1", OBJPROP_WIDTH, 0);
 ObjectSet("Sup1", OBJPROP_STYLE, 0);
 ObjectSet("Sup1", OBJPROP_RAY, 0);
 ObjectSet("Sup1", OBJPROP_STYLE, STYLE_DASH);
// Drawing the 1st resistance:
 ObjectCreate("Res1", OBJ_TREND, 0, D'2007.02.13 00:00', R1, 
              D'2007.02.13 23:59', R1);
 ObjectSet("Res1", OBJPROP_COLOR, colorRes1);
 ObjectSet("Res1", OBJPROP_WIDTH, 0);
 ObjectSet("Res1", OBJPROP_STYLE, 0);
 ObjectSet("Res1", OBJPROP_RAY, 0);
 ObjectSet("Res1", OBJPROP_STYLE, STYLE_DASH);

Aber hier kommt noch mehr. Es ist notwendig einen Signatur-Text hinzuzufügen. Es ist einfach dies zu machen.

// It is enough to create object "Text"
  ObjectCreate("PivotText", OBJ_TEXT, 0, 0, 0);
// and set its basic properties
  ObjectSetText("PivotText", "Pivot Point (DJ)", fontsize, "Arial", 
                colorPivot);
// Now it is possible to place it above already drawn lines 
// ObjectMove("PivotText", 0, D'2007.02.13 3:00',P);

Als Ergebnis erhalten wir fein säuberlich in das Chart gezeichnete Linien:


Fazit

Damit haben wir die Grundgedanken des Trading mit Pivot Punkten, Möglichkeiten Linien auf Grundlage vorheriger Kurswerte zu berechnen und auch Wege zum Zeichnen der von Analysten gegebenen Linien (was einfacher und viel bequemer ist, als sie von Hand zu zeichnen) untersucht. Ich hoffe, dieser Artikel hilft Ihnen in den Märkten zu handeln und Gewinne zu erhalten!

Übersetzt aus dem Russischen von MetaQuotes Software Corp.
Originalartikel: https://www.mql5.com/ru/articles/1466

Beigefügte Dateien |
Axel.mq4 (7.21 KB)
AxelDel.mq4 (1.12 KB)
Handelsstrategie basierend auf Pivot Punkte Analyse Handelsstrategie basierend auf Pivot Punkte Analyse

Pivot Punkte (PP) Analyse ist eine der einfachsten und effektivsten Strategien für hoch volatile Intraday Märkte. Sie wurde bereits in der Zeit vor den Computern verwendet, als Trader, die mit Aktien arbeiteten, keine ADP verwenden konnten, ausgenommen Zählrahmen und Arithmometer.

Theoretische Grundlagen zum Aufbau von Cluster Indikatoren für Devisenhandel Theoretische Grundlagen zum Aufbau von Cluster Indikatoren für Devisenhandel

Cluster Indikatoren sind Indikatoren, die Währungspaare in einzelne Währungen aufteilen. Indikatoren ermöglichen das Verfolgen der relativen Währungsfluktuation, bestimmen das Potential der Bildung eines neuen Trends, erhalten Handelssignale und folgen mittelfristigen und langfristigen Positionen.

ZUP - Universal ZigZag mit Pesavento Mustern. Teil 1 ZUP - Universal ZigZag mit Pesavento Mustern. Teil 1

Der Artikel gibt eine kurze Beschreibung der zugrundeliegenden Ideen des ZUP Indikator - Universal ZigZag mit Pesavento Mustern. Der Artikel beschreibt außerdem in ZUP eingebettete ZigZag Indikatoren.

Techniche Analyse: Mach das Unmögliche Möglich! Techniche Analyse: Mach das Unmögliche Möglich!

Der Artikel beantwortet die Frage: Warum kann das Unmögliche möglich werden, wo vieles anders suggeriert wird? Technische Analyse Argumentation.