Europäische Zentralbank (EZB) Vorsitzender des Aufsichtsrats Enria spricht (European Central Bank (ECB) Supervisory Board Chair Enria Speech)

Mittel
Nächste Veranstaltung Bedeutung

Andrea Enria, Vorsitzender des Aufsichtsgremiums der EZB, hält eine Rede. Die Reden der hohen Funktionäre der EZB enthalten oft Hinweise auf die in der Zukunft möglichen geldpolitische Ziele, Einschätzungen und Maßnahmen.

Das Aufsichtsgremiums der EZB ist für die Planung und Durchführung der bankaufsichtsrechtlichen Aufgaben der EZB zuständig, dazu tritt es alle drei Wochen zusammen. Zu diesen Aufgaben zählen u.a. die Festlegung der Eigenkapitalpuffer, die Erteilung oder der Entzug von Banklizenzen, das Verhängen von Durchsetzungsmaßnahmen und Sanktionen gegen bedeutende Banken. Es unterbreitet dem EZB-Rat Beschlussentwürfe im Rahmen des Verfahrens der impliziten Zustimmung, d. h. sofern der EZB-Rat nicht innerhalb eines vorgegebenen Zeitraums Einspruch erhebt, gilt der Beschluss als erlassen.

Der Rat besteht aus 19 nationalen Repräsentanten der Euro-Länder, dazu vier weitere Mitglieder für bankbezogene und steuerliche Themen. Für einige der Mitglieder veröffentlicht die EZB mit einer dreimonatigen Verzögerung deren persönlichen Kalender, aus dem hervorgeht, wann und wo es an welche Sitzung teilgenommen hat.