Schau, wie man Roboter kostenlos herunterladen kann

Interessantes Skript?
Veröffentliche einen Link auf das Skript, damit die anderen ihn auch nutzen können

Hat Ihnen das Skript gefallen?
Bewerten Sie es im Terminal MetaTrader 5

Indikatoren

MultiZigZag - Noch eine Variante des ZigZag (Economic ZigZag) - Indikator für den MetaTrader 4

Eugeni Neumoin | German English 日本語 Русский 中文 Español Português

Ansichten:
769
Rating:
Stimmen: 17
Veröffentlicht:
2016.04.05 16:01

Seine Basis ist der Algorithmus des ZigZags, der Teil des MetaTraders 4 von 2005-2006 ist.

Der Algorithmus ist wunderbar. Der Algorithmus wird in vielen selbst erstellten Indikatoren verwendet. Ursprünglich wurde der Algorithmus von Rosh in MQL4 übertragen. Vielen Dank an ihn dafür. Ich würde gerne wissen, wer diesen Algorithmus erfunden hat . Falls jemand dessen Namen (oder Spitznamen) kennt, schreibe er ihn bitte in die Kommentare. Auch würde ich gerne wissen, in welcher Sprache und für welche Plattform er ursprünglich geschrieben wurde.

Die wesentlichen Nachteile der ersten, 2005-2006, Version:

1) Eine große Belastung des Prozessors durch komplette Neuberechnung der ZigZags nach jedem Tick. Schwächere PCs blieben praktisch während intensiver Marktbewegungen hängen.

2) Ungenaue Zeichnungen. Die Punkte der ZigZags hingen manchmal "in der Lust", ohne Bindung zu ihren Maximum- oder Minimum-Bars. Aber genau genommen muss der ZigZag exakt auf den Minima und Maxima auf dem Chart platziert sein.

3) Der ZigZag beginnt zu schweben, wenn Sie versuchen, auf dem Chart zurück zu gehen, er verliert quasi seine Bars.

Diese Version korrigiert alle erwähnten Nachteile. Nur die letzten drei Linien des ZigZag werden neu berechnet. Die Neuberechnung findet nur statt, wenn die Preise der aktuellen Bar das notwendig machen. D.h. wenn wenn die aktuelle Bar ein neues Maximum oder Minimum erreicht oder eine neue Bar entstanden ist oder die vorherigen Bars neu geladen werden.

Jeder der drei ZigZags verwendet zwei Puffer. Ein Puffer ist für das Maximum der andere für des Minimum. Das erlaubt die Anzeige des Maximums und Minimums auf derselben Bar. Es gibt zwei freie Puffer. Wer mag kann die vierte Linie des ZigZag einfügen. Das wäre eine gute Übung für Anfänger der MQL4 Sprache. Oder Sie können die freien Puffer für andere Aufgaben, die der ZigZag übernehmen soll, verwenden.

Die Berechnung und das Zeichnen des ZigZags sind ohne die Verwendung der iCustom()-Funktion umgesetzt worden. Für eine Automatisierung kann auch auf die Indikator Puffer verzichtet werden. In diesem Fall berechnen wir die ZigZags gleichzeitig für alle Zeitrahmen und auch für alle Symbole. Wenn es denn genug Ram-Speicher gibt. Die Berechnung ohne die iCustom()-Funktion erlaubt zum Beispiel die Suche nach Mustern (Gartley oder andere) nicht nur im aktuellen Zeitrahmen, sondern in jedem gewählten und mehreren zugleich.

Parameter.

Die meisten der externen Parameter sind string-Variablen.

Die Parameter, getrennt durch Kommata, werden für jedes ZigZag in die string-Variable geschrieben. Das Trennzeichen der Parameter ist das Komma.

Die erste Ziffer ist für die erste ZigZag, die zweite für das zweite und die Dritte für das dritte ZigZag. Durch Kommas getrennt.
ExtDepth
, ExtDeviation und ExtBackstep sind die Standard-Parameter des ZigZag.
Wenn Sie ExtDepth=0 setzen, dann wird der entsprechende ZigZag nicht gezeichnet.

ExtMaxBar - die Anzahl der Bars für die Berechnung des ZigZag.
GrossPeriod
- Die Periodenzahl des Charts in Minuten für die Berechnung des ZigZags. Wenn dieser Wert 0 ist, wird der ZigZag des aktuellen Zeitrahmens berechnet.

Folgende Werte könne Sie verwenden: 0-1-5-15-30-60-240-1440-10080-43200.
ExtReCalculate
- die Zahl der Extrema des ZigZag beginnend mit 0, die neu berechnet werden. Er wird verwendet für die ZigZags höherer Zeitrahmen. ist Es nicht empfehlenswert, diesen Parameter zu ändern.

Die ZigZags von H1-H4-D1 werden standardmäßig angezeigt. Die ZigZags von 1 Minute bis zum Tageschart können gezeichnet werden. Auf dem D1 Zeitrahmen wird nur ein ZigZag gezeigt. Nur ZigZags höherer Zeitrahmen werden gezeigt.

Das Bild biete ein Beispiel: Der ZigZag von H1 in der Farbe Aqua, H4 in rot und D1 in gelb.

Die Übersetzung aus dem Russischen wurde durch die MetaQuotes Software Corp. ausgeführt
Originalpublikation: https://www.mql5.com/ru/code/8536

ZoneTrade ZoneTrade

Der Indikator wurde von B. Williams beschrieben als vierte Dimension - Trading-Zone.

STLM hist STLM hist

STLM_hist Indikator.

Get of the ground - £100 Start RabbitM2 Get of the ground - £100 Start RabbitM2

Verwendet eine Kombination aus MA für den Trend, Williams %R mit Commodoties Channel Index für den Einstig, und ein a Dochianband die Position zu schließen, der RabbitM2 ist geschaffen für den Aufstieg aus dem Nichts zum Helden. Ich freue mich auf jeden, der bereit ist, ihn zu testen und zu beurteilen.

Butterworth gleitender Durchschnitt Butterworth gleitender Durchschnitt

Der Indikator ist ein normaler gleitender Durchschnitt ergänzt mit der Glättungsfunktion eines Butterworthfilters zweiter Ordnung.