MetaTrader 5 herunterladen

Zehn grundlegende Fehler eines Traderanfängers

2 Februar 2016, 08:28
Collector
0
306
  1. Das Handeln auf der Marktöffnung

    In den ersten Minuten des Handels bewegt sich der Markt in der Regel sehr zuckend oder springt direkt nirgendwohin. Erfahrene Trader versuchen manchmal ihr Wissen zu nutzen, um von den ersten Minuten die Marktbewegungen zu prognostizieren, wohin der Markt eben gehen kann. Aber für einen Traderanfänger ist diese Möglichkeit ausgeschlossen - Emotionen werden sicherlich Tricks mit Ihnen spielen.

  2. Übermäßige Eile bei der Einnahme des Gewinns

    Sie haben gekauft, und nach ein paar Tagen haben Sie gesehen, wie viel Geld Sie verdient haben - und so ganz glücklich schließen Sie Ihre Position zu. Aber diese Bewegung, wie es sich später herausgestellt hat, war nur der Anfang eines starken Aufwärtstrends. Also hätten Sie sich nicht beeilt, dann könnten Sie zum Beispiel 10 Mal mehr verdienen. Verwenden Sie Take Profit (Einnahme des Gewinns) nur bei außergewöhnlichen Gelegenheiten - wenn der Widerstand des Levels deutlich sichtbar wird. Normalerweise ist es besser, den Markt mit dem rollenden Stop-Loss-Level (Stop Loss) zu verlassen.

  3. Hinzufügen zu einer Verlustposition

    Und das ist ein Gegenbeispiel: Sie haben gekauft, und der Preis ging hinunter. Sie sagen aber hartnäckig "Es wird noch trotzdem aufwärtsgehen, ich habe mich einfach beeilt, eine Position zu eröffnen" - und meinen dazu, noch mehr zu kaufen. Der Preis sinkt aber weiter so, zugleich werden Ihre Verluste einfach verdoppeln. Denken Sie daran: Sie sollen noch mehr nur zu einer profitablen Position hinzufügen.

  4. Schließung der Positionen, beginnend mit der besten

    Wenn Sie einige Positionen haben und der Preis beginnt zu sinken, Sie werden oft instinktiv versuchen, erstmal Ihren Gewinn festzulegen und erst dann die Verlustposition zu schließen (oder Sie lassen sie weiter arbeiten, bevor Stoploss ausgeführt wird). Das ist aber eine falsche Taktik: Wenn der gesamte Markt runtergeht, werden die Positionen wahrscheinlich am Tiefsten runtergehen, die bereits am stärksten unrentabel gewesen waren - Und eben mit Ihnen haben Sie Verluste; Das bedeutet, Sie sollten sie in erster Linie schließen. Und die steigenden Positionen werden vielleicht auch jetzt langsam runtergehen, und falls der Trend sich ändert, gehen Sie wieder aufwärts - deswegen beeilen Sie sich nicht bei der Schließung einer profitablen Position.

  5. Rachsucht

    Eine typische Situation für den Anfänger: Es wurde gerade eben eine verlustbringende Position geschlossen - und der geht verrückt in den Markt, wegen Pech Rache zu nehmen. Im Endeffekt bekommt er aber wieder einen Verlust - deshalb gehen Sie nicht nach einem Verlust in den Markt. Lassen Sie sich entspannen.

  6. Die am meisten bevorzugten Positionen

    Seien Sie vernünftig mit Ihren Positionen: Haben Sie keine Hoffnung vor allem auf die Positionen, die beispielsweise im niedrigsten Preis gekauft wurden - jeder Händler ist in der Regel besonders stolz auf solche Geschäfte. Es ist klar, dass Sie voller Selbstbewunderung haben - aber Passen Sie auf, entwickeln Sie nicht eine erfolgreiche Position bis Null oder sogar bis zum Verlust.

  7. Das Handeln mit dem Prinzip "Gekauft, für ewig Gekauft"

    Sie haben in einem relativ kurzen Zeitraum gearbeitet, haben Positionen mit der Erwartung auf den Aufwärtstrends geöffnet und die Preise sind enorm nach oben gegangen. Da stellen Sie fest, "Aha, ich habe den jahrelangen Aufwärtstrend gefunden" - und halten Sie sich dabei "für ewig". Aber so funktioniert es nicht: entweder ändern Sie Ihre Einschätzungen um viel länger Perioden, oder sie halten Ihre Regeln bei Ihrem gewöhnlichen kurzen Perioden. Die Regeln, die Sie sogar wirklich bei der starken Trendbewegung zwingt, mehrmals in und aus dem Markt zu kommen. Heiraten Sie nicht ihre Position???!

  8. Schließung der rentablen strategischen Position am ersten Tag

    Im Gegenteil, wenn Sie kein Intraday-Handel durchführen und haben eine profitable Position geöffnet, dann schließen Sie nicht diese profitable Position am ersten Tag unter keinen Umständen. Auch wenn der Preis sehr weit angestiegen ist - Haben Sie Geduld, morgen wird es sogar noch höher sein.

  9. Schließung der Position nach dem Eröffnungssignal der gegenüberliegenden Position

    Viele Handelssystems handeln ständig im Markt. Das heißt, solche Systems sind immer "in einer Position", und sie öffnen eine Short-Position, wenn eine Long-Position geschlossen wurde. Man kann solche Systems verwenden, aber es muss lieber früher geschlossen werden: Das Signal für die Schließung muss eine höherer Priorität haben als das Signal für die Eröffnung der gegenüberliegenden Position.

  10. Zweifel

    Sie sollen nicht handeln, wenn Sie nicht sicher sind, dass ihre Situationseinschätzung richtig ist. Wenn Sie sich selbst sagen: "Ich bin krank mit vagen Zweifel", sollen Sie besser alle Ihre Positionen schließen und die Situation neu analysieren. Oder Machen Sie einen Spaziergang - Die letzte Empfehlung ist tatsächlich in allen schweren Situationen hilfreich. Es hilft bei allen Krankheiten - probieren Sie es selbst!

Übersetzt aus dem Russischen von MetaQuotes Software Corp.
Originalartikel: https://www.mql5.com/ru/articles/1418

Experten-Testen im Client Terminal MetaTrader 4. Der Einblick Experten-Testen im Client Terminal MetaTrader 4. Der Einblick

Was passiert nach dem Klicken auf die Taste "Start"? Der Artikel gibt die Antwort auf diese und viele andere Fragen.

Geheimnisse des Client Terminals MetaTrader 4: Alarm-System Geheimnisse des Client Terminals MetaTrader 4: Alarm-System

Wie Sie immer die aktuelle Lage im Terminal und auf Ihrem Konto wissen können, und dabei nicht immer wieder das Bildschirm angucken. Systemereignisse; Benutzerereignisse; Sounds und ausführbare Dateien; E-Mails; Zugriff-Einstellungen zum SMTP-Server; Veröffentlichen; Zugriff-Einstellungen zum FTP-Server.

Trading-Strategien Trading-Strategien

Alle Kategorien, die Trading-Strategien klassifizieren, sind völlig willkürlich. Die folgende Klassifikation soll die grundlegenden Unterschiede zwischen möglichen Ansätzen zum Handel betonen.

Test-Visualisierung. Funktionalität-Erweiterung. Test-Visualisierung. Funktionalität-Erweiterung.

Im Artikel wurden Programm-Mittels beschrieben, welche die Teste der Strategien maximal ähnlich mit dem realen Handeln ermöglichen.