English Русский 中文 Español 日本語 Português 한국어 Français Italiano Türkçe
Lernen Sie, wie Sie ein Handelssystem mit Hilfe des MACD entwickelt

Lernen Sie, wie Sie ein Handelssystem mit Hilfe des MACD entwickelt

MetaTrader 5Handel | 19 April 2022, 17:22
809 3
Mohamed Abdelmaaboud
Mohamed Abdelmaaboud

Einführung

In diesem Artikel werden wir uns mit einem der beliebtesten und am häufigsten verwendeten Handelsinstrumente beschäftigen. Wir werden über den Indikator Moving Average Convergence Divergence (MACD) sprechen. Wir werden ihn im Detail untersuchen und sehen, wie wir von seiner Verwendung beim Handel profitieren können. In früheren Artikeln haben wir bereits erwähnt, dass es sehr wichtig ist, den Trend oder die Richtung des Marktes zu erkennen, um eine geeignete Handelsentscheidung entsprechend dieser Richtung zu treffen und am richtigen Ort zu sein.

Der erste Schritt besteht also darin, die Richtung des Marktes zu bestimmen. Je nach Richtung gibt es zwei verschiedene Arten von Bewegungen:

  • Direktionale Bewegung.
  • Nicht-direktionale Bewegung.

Direktionale Bewegung: Das bedeutet, dass wir eindeutig eine Richtung finden können, in die sich die Kurse bewegen, entweder nach oben oder nach unten. Entsprechend dieser Art von Bewegungen können wir zwei verschiedene Arten von Trends identifizieren: Aufwärtstrend und Abwärtstrend.

  • Aufwärtstrend: bedeutet, dass die Richtung des Preises nach oben zeigt oder der Preis sich nach oben bewegt, was bedeutet, dass der Preis steigt. In der Regel bedeutet dies, dass die Käufer oder Bullen die Kontrolle haben, und dieser Marktzustand wird oft als Hausse oder Bullenmarkt bezeichnet. Diese Bewegung ist in der nächsten Abbildung dargestellt, in der die Preise höhere Tiefst- und Höchststände bilden.


Aufwärtstrend

  • Abwärtstrend: bedeutet, dass die Richtung des Kurses abwärts gerichtet ist oder der Kurs sich nach unten bewegt. Das heißt, der Preis fällt. Man kann sagen, dass es eine Kontrolle durch die Verkäufer oder Bären gibt, daher wird dieser Marktzustand oft als Bärenmarkt bezeichnet. Dieser Zustand ist in der nachstehenden Abbildung dargestellt, in der die Kurse niedrigere Höchst- und Tiefststände bilden.


Abwärtstrend

Richtungsunabhängige Bewegung: Dies bedeutet, dass wir keine eindeutige Richtung der Preisbewegung finden können, d. h. nicht feststellen können, ob sich die Preise nach oben oder nach unten bewegen. Diese Art der Bewegung kann als Seitwärtsbewegung bezeichnet werden. Generell kann also jede Bewegung außer einem Aufwärts- oder Abwärtstrend als Seitwärtsbewegung bezeichnet werden. Es gibt viele Formationen, die als Seitwärtsformation bezeichnet werden können.

Nachdem wir nun die Preisbewegung identifiziert und herausgefunden haben, wie man ihre Richtung bestimmt, gibt es noch eine weitere Sache, die ich erwähnen muss. Es handelt sich dabei um eine etwas fortgeschrittenere Kursbewegung, denn es gibt noch eine weitere Dimension: Wir müssen das Momentum bestimmen, das sich auf die Geschwindigkeit der Kursbewegung bezieht. Es gibt viele Instrumente, die uns helfen können, das Momentum zu bestimmen und festzustellen, ob die Richtung stark ist oder nicht.

Eines dieser Instrumente ist der MACD-Indikator (Moving Average Convergence Divergence), einer der beliebtesten und am häufigsten verwendeten Indikatoren unter technischen Händlern. In diesem Artikel werden wir diesen Indikator genauer untersuchen und lernen, wie man ein darauf basierendes Handelssystem entwickelt. Zu diesem Zweck werden wir die folgenden Themen durchgehen:

Wir werden mehr über den MACD-Indikator erfahren: was er misst und wie er berechnet wird, und wir werden ein Beispiel sehen - das ist im Teil "MACD, Definition". Dann werden wir einfache Strategien kennenlernen, die mit dem MACD verwendet werden können und die für unseren Handel nützlich sein können - der Teil "MACD, Strategie". Danach werden wir im Teil "MACD, Blaupause" lernen, wie man eine Blaupause entwirft, die bei der Entwicklung eines Handelssystems für die genannten MACD-Strategien hilfreich sein kann. Anschließend lernen wir, wie man dieses Handelssystem für die genannten Strategien entwickelt.

Auch hier werden wir die Handelsplattform MetaTrader 5 und den MetaQuotes Language Editor verwenden, der in MetaTrader 5 integriert ist, um dieses Handelssystem zu entwerfen. Falls Sie diesen nicht haben, können Sie ihn unter dem folgenden Link herunterladen: https://www.metatrader5.com/de/download

Nach dem Herunterladen und der Installation sehen Sie das folgende MetaTrader 5-Fenster:

 MT5, Handelsterminal

Danach können Sie den MetaQuotes Language Editor öffnen, indem Sie F4 im geöffneten MetaTrader 5 drücken oder das Menü Extras -> MetaQuotes Language Editor verwenden, wie im folgenden Fenster dargestellt:

MQL5 öffnen

Oder drücken Sie auf die Schaltfläche IDE:

MT5 Terminal IDE-Taste

Dann wird das folgende Fenster für MetaQuotes Language Editor geöffnet:

Metaeditor - Fenster Neue Datei

Dieses Fenster bietet verschiedene Optionen für die Verwendung des Editors, unter anderem:

1. Öffnen einer neuen Datei, um einen Expert Advisor zu erstellen, der die Bedingungen des Programms automatisch ausführen kann.

2. Öffnen einer neuen Datei, um einen nutzerdefinierten Indikator zu erstellen, der uns hilft, das Chart klar zu lesen und zu sehen, was nicht auf dem Chart erscheint.

3. Öffnen einer neuen Datei, um ein Skript zu erstellen, das einmalige Anweisungen ausführen kann.

In diesem Artikel werden wir die erste Option wählen, um einen Expert Advisor zu erstellen, der ausgeführt werden kann und die Anweisungen des Programms automatisch ausführt.

Darüber hinaus empfehle ich Ihnen, alles, was Sie lernen, zu testen, bevor Sie es anwenden. Wenn Sie Ihr Wissen vertiefen wollen, müssen Sie üben und das Gelernte selbst anwenden, da dies Ihnen helfen wird, mehr neue Ideen und Erkenntnisse zu finden, die für Ihren Handel nützlich sein können.

Haftungsausschluss: Alle Informationen werden in der vorliegenden Form nur zu Informationszwecken bereitgestellt und sind nicht für Handelszwecke oder als Ratschläge gedacht. Sie sind keine Garantie für irgendeine Art von Ergebnissen. Wenn Sie sich dafür entscheiden, diese Materialien auf einem Ihrer Handelskonten zu verwenden, tun Sie dies auf eigenes Risiko und sind allein dafür verantwortlich.

Lassen Sie uns nun unsere Themen durchgehen, um mehr über den Handel zu erfahren und zu lernen, wie man ein Handelssystem auf der Grundlage dieses neuen Wissens erstellt.


MACD, Definition

In diesem Teil dieses interessanten Themas erfahren wir mehr über eines der populärsten und nützlichsten Instrumente, die beim Handel eingesetzt werden können — den Moving Average Conversion Divergence, der als MACD bekannt ist (normalerweise als M-A-C-D oder MAC - Dee ausgesprochen, was aber nicht das Wichtigste ist). Wichtig ist, dass wir lernen, wie dieser Indikator verwendet werden kann, was er misst und wie er berechnet wird. Dieses Wissen kann für uns und unseren Handel nützlich sein, da es unsere Ergebnisse verbessern und uns die Augen für neue Ideen öffnen kann, die beim Handel von Vorteil sein können.

Was ist der MACD?

MACD steht für Moving Average Conversion Divergence und ist ein Oszillator-Indikator, der von Gerald Appel entwickelt wurde. Er verwendet zwei exponentielle gleitende Durchschnitte für seine Berechnung. Wenn Sie mehr über gleitende Durchschnitte und ihre Typen wissen wollen, lesen Sie bitte meinen früheren Artikel Lernen Sie, wie man verschiedene gleitende Durchschnittssysteme entwickelt. Der MACD ist auch ein Trendfolgeindikator, da er dem Trend folgt und ihn bestätigt.

Er besteht aus zwei Linien:

  • Die MACD-Linie ist die schnellere Linie. Sie ergibt sich aus der Differenz zwischen zwei exponentiell gleitenden Durchschnitten: Die Periode des ersten beträgt standardmäßig 12 und die des zweiten 26, aber Sie können sie je nach Ihren Vorlieben und Handelsbedürfnissen ändern.
  • Die Signallinie ist die langsamere Linie. Sie ist das Ergebnis des exponentiell geglätteten 9-Perioden-Durchschnitts der MACD-Linie und deshalb ist diese Linie die langsamere, da sie ein gleitender Durchschnitt der Differenz zwischen zwei gleitenden Durchschnitten ist.

Es gibt eine weitere Komponente des MACD-Indikators - das MACD-Histogramm. Es ist das Ergebnis der Differenz zwischen der MACD-Linie und der Signallinie. Es zeigt die Differenz zwischen den beiden MACD- und Signallinien und wie breit oder schmal sie sein kann. In diesem Artikel werden wir uns jedoch auf die beiden Linien und die Strategien konzentrieren, die man anwenden kann, indem man sie benutzt und liest.

Die Berechnung des MACD-Indikators besteht aus den folgenden Schritten:

  1. Ermittlung des exponentiell gleitenden Durchschnitts der 12 Periode (12 EMA).
  2. Ermittlung des exponentiell gleitenden Durchschnitts der 26 Periode (26 EMA).
  3. Ermittelung der Differenz zwischen 12 EMA und 26 EMA = MACD-Linie.
  4. Ermittelung des gleitenden Durchschnitts der 9. Periode für die MACD-Linie = Signallinie.

Dabei gilt: EMA = (Close*(2/(n+1)))+(vorheriger MA*(1-(2/(n+1)))). Beachten Sie, dass der erste berechnete gleitende Durchschnitt einfach ist und der exponentielle gleitende Durchschnitt in der Berechnung folgt.

Lassen Sie uns ein Beispiel für die Anwendung dieser Berechnung sehen:

Wir benötigen Daten mit einer Mindestperiode von 34, da es 12 Periodenlängen sind, um den 12 EMA zu berechnen, und 26 Perioden, um den 26 EMA zu berechnen, und der Unterschied zwischen ihnen ist die MACD-Linie, dann benötigen wir weiters eine Periodenlänge von 9 für die MACD-Linie, um die Signallinie zu berechnen. Damit wir also die folgenden Daten für die erforderlichen Periodenlängen haben:

Periodenlänge Schlusskurs
1 100
2 130
3 140
4 130
5 120
6 140
7 160
8 170
9 155
10 140
11 160
12 180
13 190
14 200
15 210
16 200
17 190
18 185
19 195
20 200
21 210
22 220
23 215
24 225
25 230
26 235
27 230
28 225
29 220
30 215
31 225
32 235
33 240
34 245

Jetzt können wir den MACD-Indikator berechnen. Zuerst werden wir den 12 EMA berechnen, der wie folgt aussieht:

12 EMA

Dann werden wir 26 EMA berechnen:

26 EMA

Dann berechnen wir die MACD-Linie, indem wir die Differenz zwischen dem 12 EMA und dem 26 EMA berechnen, und das Ergebnis sieht wie folgt aus:

MACD-Linie

Dann wird die MACD-Linie berechnet:

Signallinie

Wir haben also die MACD-Linie für dieses Beispiel berechnet. Achten Sie darauf, dass wir ihn nicht manuell berechnen müssen, da es sich um einen integrierten Indikator handelt, der direkt in Meta Trader 5 verfügbar ist. Wenn wir jedes Detail des Indikators verstehen, können wir das Konzept besser erlernen. Sie werden feststellen, dass der Indikator in MetaTrader 5 anders aussieht, wenn Sie ihn einfügen, da er, wie bereits erwähnt, zwei Linien hat (MACD-Linie und Signal-Linie), aber der Unterschied sieht wie folgt aus:

  • Balken, die die MACD-Linie darstellen
  • Linie, die die Signallinie darstellt

Aber es ist derselbe Indikator wie die beiden Linien, es gibt keinen Unterschied außer dem Aussehen. Schauen wir uns nun an, wie man den Indikator einfügt und wie er im Chart erscheint.

Klicken Sie im geöffneten MetaTrader 5 Terminal auf das Menü Einfügen und wählen Sie dann Indikatoren -> Oszillatoren -> MACD.

MACD einfügen

Es öffnet sich das Fenster mit den MACD-Parametern:

Fenster des MACD einfügen

Das Fenster enthält die folgenden MACD-Parameter:

1,2,3: Bestimmen Sie die Periodenlänge, die bei der MACD-Berechnung verwendet werden sollen.

4: Bestimmen Sie die Preistypen, die in der MACD-Berechnung verwendet werden sollen.

5: Legen Sie die Farbe und die Balkenstärke für die MACD-Linie fest.

6: Legen Sie Farbe, Linienstil und Dicke für die Signallinie fest.

Nachdem Sie die gewünschten MACD-Parameter festgelegt und auf ok gedrückt haben, wird der Indikator wie folgt auf dem Chart angezeigt:

MACD angehängt

Jetzt haben wir gelernt, was der MACD-Indikator ist, wie wir ihn berechnen können und wie er auf dem Chart erscheint.


MACD, Strategie

In diesem Teil werden wir zwei einfache Strategien kennenlernen, die wir beim Handel mit dem MACD-Indikator anwenden können. Wie wir bereits erwähnt haben, ist der MACD-Indikator ein Oszillator-Indikator, der um den Nullpunkt schwingt. Der MACD selbst besteht aus zwei Linien und entsprechend dieser beiden Konzepte werden wir unsere Strategien anwenden.

  • Strategie eins: MACD-Setup-Detektor.

Bei dieser Strategie müssen wir das Markt-Setup identifizieren: Ist es das Setup für einen Kauf oder eines für einen Verkauf. Mit anderen Worten, wir müssen die Marktrichtung identifizieren, ob es sich um einen Bullen- oder einen Bärenmarkt handelt, und dies wird durch den MACD identifiziert. Bricht die MACD-Hauptlinie über die Nulllinie, handelt es sich um ein Kauf-Setup oder Bullenmarkt, und umgekehrt, wenn die MACD-Hauptlinie unter die Nulllinie bricht, handelt es sich um ein Verkauf-Setup oder einen Bärenmarkt.

Also,

MACD-Hauptlinie > 0 = Kauf-Setup

MACD-Hauptlinie < 0 = Verkauf-Setup

  • Strategie zwei: MACD-Linien Crossover

Bei dieser Strategie müssen wir anhand der Überkreuzung von MACD-Hauptlinie und Signal-Linie feststellen, ob ein Kauf- oder Verkaufssignal vorliegt. Wenn die MACD-Hauptlinie über die Signal-Linie bricht, ist dies ein Kaufsignal und wenn die MACD-Hauptlinie unter die Signal-Linie bricht, ist dies ein Verkaufssignal.

Also,

MACD-Hauptlinie > MACD-Signallinie = Kaufsignal

MACD-Hauptlinie < MACD-Signallinie = Verkaufssignal

Und das sind zwei einfache Strategien, die wir auf der Grundlage des MACD-Indikators anwenden können. Im Allgemeinen gibt es viele Strategien, die auf der Grundlage des MACD verwendet werden können, und sie sind sehr nützlich. Wir werden uns jedoch nur auf einfache Strategien beziehen, die dazu dienen, das Konzept des MACD zu verstehen. Anschließend werden wir anhand der folgenden Themen lernen, wie man ein Handelssystem mit diesen einfachen Strategien entwickelt.


MACD, Blaupause

In diesem Teil müssen wir eine Blaupause erstellen, die uns hilft, ein Handelssystem für die beiden genannten Strategien zu entwerfen, um den Computer durch unser entworfenes System oder Programm zu informieren, was genau zu tun ist, und diese Blaupause soll uns Schritt für Schritt helfen, was wir tun müssen, um dieses Handelssystem zu erstellen.

  • Strategie eins: MACD-Setup-Detektor

Bei dieser Strategie müssen wir den Computer anweisen, den Wert der MACD-Hauptlinie bei jedem Tick zu überprüfen und dann das Setup auf der Grundlage des Wertes im Vergleich zum Nullniveau auszugeben. Wenn die MACD-Hauptlinie über Null liegt, muss das Programm einen Kommentar auf dem Chart ausgeben: "Bullish Setup As MACD MainLine is...", gefolgt von dem aktuellen Wert der MACD-Hauptlinie. Wenn die MACD-Hauptlinie unter Null liegt, muss das Programm einen Kommentar auf dem Chart ausgeben: "Bearish Setup As MACD MainLine is...", gefolgt vom aktuellen Wert der MACD-Hauptlinie.

Das folgende Bild zeigt den Blaupause dieser Strategie:

Setup-Strategie Blaupause

  • Strategie zwei: MACD-Linien Crossover

Bei dieser Strategie müssen wir dem Computer sagen, dass er uns ein passendes Signal geben soll, wenn sich die MACD-Linien (Hauptlinie und Signallinie) kreuzen. Das Programm prüft die MACD-Linien bei jedem Tick und wenn die MACD-Hauptlinie über die MACD-Signallinie bricht, sollte das Programm das Chart mit "Buying Signal As MACD MainLine is Above MACD SignalLine" (Kaufsignal, da die MACD-Hauptlinie über der MACD-Signallinie liegt) kommentieren, gefolgt von einer neuen Zeile mit einem Kommentar auf dem Chart mit "MACD-Hauptlinienwert ist...", gefolgt vom aktuellen MACD-Hauptlinienwert, gefolgt von einer neuen Zeile mit einem Kommentar auf dem Chart mit "MACD-Signallinienwert ist...", gefolgt vom aktuellen MACD-Signallinienwert.

Das folgende Bild zeigt den Blaupause dieser Strategie:

Signalstrategie Blaupause

MACD, Handelssystem

In diesem Teil lernen wir, wie wir diese Strategien kodieren, um unser Handelssystem mit Hilfe der Programmiersprache MQL5 zu erstellen. Das resultierende Programm sollte dann in der MetaTrader 5-Handelsplattform ausgeführt werden, um uns vorbestimmte Ausgaben gemäß vorbestimmter Bedingungen zu liefern. Doch bevor wir diese beiden einfachen Strategien erstellen, werden wir lernen, wie man ein Programm erstellt, das MACD-Werte auf dem Chart als Kommentar anzeigen kann.

Der folgende Code eines Programms, das einen Kommentar mit dem MACD-Hauptlinienwert anzeigen wird:

//+------------------------------------------------------------------+
//|                                  Simple MACD MainLine System.mq5 |
//|                                  Copyright 2022, MetaQuotes Ltd. |
//|                                             https://www.mql5.com |
//+------------------------------------------------------------------+
#property copyright "Copyright 2022, MetaQuotes Ltd."
#property link      "https://www.mql5.com"
#property version   "1.00"
//+------------------------------------------------------------------+
void OnTick()
  {
   //cretaing an array for prices
   double MACDMainLine[];
   
   //Defining MACD and its parameters
   int MACDDef = iMACD(_Symbol,_Period,12,26,9,PRICE_CLOSE);
   
   //Sorting price array from current data
   ArraySetAsSeries(MACDMainLine,true);
   
   //Storing results after defining MA, line, current data
   CopyBuffer(MACDDef,0,0,3,MACDMainLine);
   
   //Get values of current data
   float MACDMainLineVal = (MACDMainLine[0]);
   
   //Commenting on the chart the value of MACD
   Comment("MACD Value is ",MACDMainLineVal);
  }
//+------------------------------------------------------------------+

Und dieser Expert Advisor generiert, was wir brauchen: Wir brauchen den Wert der MACD-Hauptlinie, der im Chart angezeigt wird. Hier ist es:

Signal des Simple MACD MainLine System

Nun müssen wir die Datei an den Chart anhängen, um den MACD-Hauptlinienwert automatisch zu generieren. Suchen Sie das Programm im Navigator, den Sie durch Drücken von Strg+N im geöffneten MetaTrader 5 öffnen können:

MACD Navi 1


Dann müssen wir diese Datei starten oder ausführen. Das können wir tun, indem wir die Datei per Drag & Drop auf den Chart ziehen oder indem wir auf die Datei doppelklicken:

Fenster des MACD MainLine System

Aktivieren Sie die Option "Algo-Trading zulassen" und klicken Sie auf OK. Der Expert Advisor wird an den Chart angehängt und generiert automatisch die MACD-Hauptlinie wie folgt:

Simple MACD MainLine System gestartet

Jetzt müssen wir mehr tun, indem wir einen Code schreiben, der nicht nur die MACD-Hauptlinie, sondern auch die MACD-Signallinie erzeugen kann. Nachfolgend finden Sie den Code zur Erstellung eines Programms, das einen Kommentar auf dem Chart mit der MACD-Hauptlinie und eine neue Linie mit der MACD-Signallinie anzeigen kann:

//+------------------------------------------------------------------+
//|                                      Simple MACD TwoLines System |
//|                                  Copyright 2022, MetaQuotes Ltd. |
//|                                             https://www.mql5.com |
//+------------------------------------------------------------------+
#property copyright "Copyright 2022, MetaQuotes Ltd."
#property link      "https://www.mql5.com"
#property version   "1.00"
//+------------------------------------------------------------------+
void OnTick()
  {
   //cretaing an array for prices for MACD main line, MACD signal line
   double MACDMainLine[];
   double MACDSignalLine[];
   
   //Defining MACD and its parameters
   int MACDDef = iMACD(_Symbol,_Period,12,26,9,PRICE_CLOSE);
   
   //Sorting price array from current data for MACD main line, MACD signal line
   ArraySetAsSeries(MACDMainLine,true);
   ArraySetAsSeries(MACDSignalLine,true);
   
   //Storing results after defining MA, line, current data for MACD main line, MACD signal line
   CopyBuffer(MACDDef,0,0,3,MACDMainLine);
   CopyBuffer(MACDDef,1,0,3,MACDSignalLine);
   
   //Get values of current data for MACD main line, MACD signal line
   float MACDMainLineVal = (MACDMainLine[0]);
   float MACDSignalLineVal = (MACDSignalLine[0]);
   
   
   //Commenting on the chart the values of MACD main line and MACD signal line
   Comment("MACD Main Line Value is ",MACDMainLineVal,"\n" 
   "MACD Signal Line Value is ",MACDSignalLineVal);
  }
//+------------------------------------------------------------------+

Nach dem Schreiben dieses Codes und dem Testen dieses Codes werden die MACD-Hauptlinie und die MACD-Signallinie wie im folgenden Bild gezeigt erzeugt:

Simple MACD TwoLines System Signal

Nun müssen wir diese Datei des Expert Advisors auf dem Chart starten, um die Werte der MACD-Linie und der MACD-Signallinie automatisch als Kommentar in zwei Zeilen auf dem Chart zu erzeugen. Wählen Sie also das Programm im Navigator aus:

MACD Navi 2

Doppelklicken Sie auf die Datei oder ziehen Sie sie per Drag & Drop auf den Chart. Daraufhin öffnet sich das folgende Expert Advisor-Fenster:

Fenster des Simple MACD TwoLines System

Nachdem Sie auf OK gedrückt haben, wird der Experte gestartet und die Werte werden automatisch auf dem Chart generiert:

Simple MACD TwoLines System gestartet

Jetzt müssen wir unsere beiden Strategien codieren, den Crossover der MACD-Hauptlinie mit dem Nullniveau und den Crossover zwischen der MACD-Hauptlinie und der MACD-Signallinie. Bitte beachten Sie, dass wir hier nur die generierten Signale ohne Gewinnmitnahmen erwähnen, da es viele Werkzeuge gibt, die zu diesem Zweck verwendet werden können, wie der Indikator selbst oder die Preisaktion. Hier werden wir uns auf die generierten Signale konzentrieren. Fahren wir fort mit der Erstellung des Codes für diese Strategien.

  • Strategie eins: MACD Setup Detector - Generierung des aktuellen Marktsettings entsprechend der MACD-Hauptlinie, die die Nulllinie kreuzt.

MACD-Hauptlinie > 0 = Kauf-Setup

MACD-Hauptlinie < 0 = Verkauf-Setup

Nachfolgend finden Sie den Code eines Programms, das Kommentare mit Markt-Setup gemäß dem Kreuzen der MACD-Hauptlinie der Nulllinie sowie dem Wert der MACD-Hauptlinie erzeugt:

//+------------------------------------------------------------------+
//|                                         MACD Setup Dectector.mq5 |
//|                                  Copyright 2022, MetaQuotes Ltd. |
//|                                             https://www.mql5.com |
//+------------------------------------------------------------------+
#property copyright "Copyright 2022, MetaQuotes Ltd."
#property link      "https://www.mql5.com"
#property version   "1.00"
//+------------------------------------------------------------------+
void OnTick()
  {
   //cretaing an array for prices for MACD main line
   double MACDMainLine[];
   
   //Defining MACD and its parameters
   int MACDDef = iMACD(_Symbol,_Period,12,26,9,PRICE_CLOSE);
   
   //Sorting price array from current data
   ArraySetAsSeries(MACDMainLine,true);
   
   //Storing results after defining MA, line, current data
   CopyBuffer(MACDDef,0,0,3,MACDMainLine);
   
   //Get values of current data
   float MACDMainLineVal = (MACDMainLine[0]);
   
   //Commenting on the chart the value of MACD
   if (MACDMainLineVal>0)
   Comment("Bullish Setup As MACD MainLine is ",MACDMainLineVal);
   
   if (MACDMainLineVal<0)
   Comment("Bearish Setup As MACD MainLine is ",MACDMainLineVal);
  }
//+------------------------------------------------------------------+

Nachdem ich diesen Code geschrieben und getestet habe, zeigt das folgende Bild, wie er ein aktuelles Setup entsprechend dem Crossover zwischen der MACD-Hauptlinie und dem Nullniveau generieren kann:

Bullish Setup-Signal:

MACD-Setup-Detektor bullisches Signal

Bearish Setup Signal:

MACD-Setup-Detektor bearish Signal

Nun müssen wir diesen Experten mit dem Chart verbinden, um diese Signale automatisch zu generieren, indem wir die Datei auf den Chart ziehen oder im Navigator-Fenster darauf doppelklicken:

MACD Navi 3

Daraufhin wird das folgende Expert Advisor-Fenster geöffnet:

MACD-Setup-Detektor Fenster

Nachdem Sie auf OK geklickt haben, wird der Experte an den Chart gestartet und die Signale werden automatisch als Kommentare auf dem Chart generiert.

Bullish Setup Signal mit dem Wert der MACD MainLine:

MACD Setup Detector gestartet

Bearish Setup-Signal mit dem Wert der MACD MainLine:

MACD Setup Detector gestartet - bearish

  • Strategie zwei: MACD-Linien Crossover - Erzeugen von Kauf- und Verkaufssignale durch das Kreuzen zwischen MACD-Hauptlinie und MACD-Signallinie:

MACD-Hauptlinie > MACD-Signallinie = Kaufsignal

MACD-Hauptlinie > MACD-Signallinie = Kaufsignal

Der folgende Code erzeugt ein Programm, das Kommentare auf dem Chart mit einem Kauf- oder Leerverkaufssignal entsprechend der Kreuzung von MACD-Hauptlinie und MACD-Signallinie mit zwei neuen Linien mit den Werten der MACD-Hauptlinie und der MACD-Signallinie erzeugt:

//+------------------------------------------------------------------+
//|                          MACD Lines Crossover Signals System.mq5 |
//|                                  Copyright 2022, MetaQuotes Ltd. |
//|                                             https://www.mql5.com |
//+------------------------------------------------------------------+
#property copyright "Copyright 2022, MetaQuotes Ltd."
#property link      "https://www.mql5.com"
#property version   "1.00"
//+------------------------------------------------------------------+
void OnTick()
  {
   //cretaing an array for prices for MACD main line, MACD signal line
   double MACDMainLine[];
   double MACDSignalLine[];
   
   //Defining MACD and its parameters
   int MACDDef = iMACD(_Symbol,_Period,12,26,9,PRICE_CLOSE);
   
   //Sorting price array from current data for MACD main line, MACD signal line
   ArraySetAsSeries(MACDMainLine,true);
   ArraySetAsSeries(MACDSignalLine,true);
   
   //Storing results after defining MA, line, current data for MACD main line, MACD signal line
   CopyBuffer(MACDDef,0,0,3,MACDMainLine);
   CopyBuffer(MACDDef,1,0,3,MACDSignalLine);
   
   //Get values of current data for MACD main line, MACD signal line
   float MACDMainLineVal = (MACDMainLine[0]);
   float MACDSignalLineVal = (MACDSignalLine[0]);
   
   
   //Commenting on the chart the value of MACD
   if (MACDMainLineVal>MACDSignalLineVal)
   Comment("Buying Signal As MACD MainLine is Above MACD SignalLine","\n"
   "MACD Main Line Value is ",MACDMainLineVal,"\n" 
   "MACD Signal Line Value is ",MACDSignalLineVal);
   
   if (MACDMainLineVal<MACDSignalLineVal)
   Comment("Shorting Signal As MACD MainLine is Below MACD SignalLine","\n"
   "MACD Main Line Value is ",MACDMainLineVal,"\n" 
   "MACD Signal Line Value is ",MACDSignalLineVal);
  }
//+------------------------------------------------------------------+

Nachdem wir diesen Code geschrieben und getestet haben, werden wir ein Programm erhalten, das Signale und Linienwerte erzeugt.

Kaufsignal mit dem Hinweis, dass die MACD-Hauptlinie über der MACD-Signallinie liegt und die Werte der MACD-Hauptlinie und der MACD-Signallinie:

MACD-Linien Crossover-Signale Kaufsignal

Verkaufssignal mit dem Hinweis, dass die MACD-Hauptlinie unter der MACD-Signallinie liegt und neue Linien mit Linienwerten:

MACD-Linien Crossover-Signale Verkaufssignal

Nachdem Sie den Code geschrieben haben, starten Sie den Experten auf dem Chart, um automatisch Signale zu generieren, indem Sie auf die Datei doppelklicken oder sie aus dem Navigator-Fenster auf den Chart ziehen und dort ablegen:

MACD-Navi 4


Danach wird der Experte an den Chart angehängt und zeigt Signale im Chart an.

Kaufsignal mit dem Grund dafür gemäß der Strategie, dann neue Linien mit MACD-Linienwerten als Kommentar:

MACD-Linien Crossover-Signale gestartet

Verkaufssignal mit dem Grund dafür gemäß der Strategie, dann zwei neue Linien mit den Werten der MACD-Linien als Kommentar:

MACD Linien Crossover Signale gestartet - Verkauf


Schlussfolgerung

Der MACD-Indikator (Moving Average Convergence Divergence) ist eines der nützlichsten Instrumente, die für unseren Handel von Nutzen sein können, und er verfügt über viele nützliche Strategien, die hilfreich sein können, um bessere Ergebnisse beim Handel zu erzielen. Es ist sehr wichtig zu lernen, wie man dieses großartige Werkzeug automatisieren und ein Handelssystem erstellen kann, das uns helfen kann, den Handel einfacher, effektiver und profitabler zu machen, und in diesem Artikel habe ich versucht, einige Konzepte mit Ihnen zu teilen.

Wir haben uns eingehend mit dem MACD-Indikator selbst befasst, was er bedeutet und wie wir ihn in einem anwendbaren Beispiel berechnen, um unser Verständnis für diesen Indikator zu vertiefen, dann haben wir einfache Strategien kennengelernt, die vom MACD in Abhängigkeit von den Crossover-Konzepten verwendet werden können, dann haben wir Blaupausen erstellt, um zu lernen, wie man ein Handelssystem für diese Strategien entwickelt, dann wussten wir, wie man den MACD und die genannten Strategien im Detail codiert, um ein Handelssystem mit diesen Strategien zu erstellen. Ich rate Ihnen, alles, was Sie wissen, zu testen, bevor Sie es auf einem realen Konto verwenden, um sicherzustellen, dass es für Ihren Handel und Ihren Plan geeignet ist.

Und was ich glaube, dass, wenn Sie etwas im Detail wusste, kann dies zu neuen Erkenntnissen und Ideen im Zusammenhang oder nicht im Zusammenhang mit dem Thema führen, und das, was ich hoffe, nach der Lektüre dieses Artikels zu passieren, um unsere Augen auf neue Ideen, die den Unterschied machen kann und kann nützlich sein, um unseren Handel, um bessere Ergebnisse zu erhalten. Ich hoffe, dass Sie diesen Artikel für sich und Ihren Handel nützlich finden.

Übersetzt aus dem Englischen von MetaQuotes Ltd.
Originalartikel: https://www.mql5.com/en/articles/10674

Letzte Kommentare | Zur Diskussion im Händlerforum (3)
Roberto Jacobs
Roberto Jacobs | 15 Apr. 2022 in 19:14
Ich genieße es, Ihren Artikel zu lesen, und ich hoffe, Sie können ein Handelssystem von Zigzag entwerfen
Mohamed Abdelmaaboud
Mohamed Abdelmaaboud | 15 Apr. 2022 in 20:24
Roberto Jacobs #:
Ich genieße es, Ihren Artikel zu lesen, und ich hoffe, Sie können ein Handelssystem von Zigzag entwerfen

Danke Roberto, ich werde versuchen, darüber zu schreiben.

GauravDixit1984
GauravDixit1984 | 27 Apr. 2022 in 15:54
Wie kann man all dies in Trading Bot können Sie mir helfen.. ich bin kein Programmierer, aber ich bin Analyst, so dass ich versuche, meine Strategien zu setzen .. wenn Sie mich führen es wird große Hilfe für mich sein
DirectX-Tutorial (Teil I): Zeichnen des ersten Dreiecks DirectX-Tutorial (Teil I): Zeichnen des ersten Dreiecks
Dies ist ein einführender Artikel über DirectX, der die Besonderheiten der Arbeit mit der API beschreibt. Er soll helfen, die Reihenfolge zu verstehen, in der die Komponenten initialisiert werden. Der Artikel enthält ein Beispiel dafür, wie man ein MQL5-Skript schreibt, das ein Dreieck mit DirectX zeichnet.
Datenwissenschaft und maschinelles Lernen (Teil 02): Logistische Regression Datenwissenschaft und maschinelles Lernen (Teil 02): Logistische Regression
Die Klassifizierung von Daten ist für einen Algo-Händler und einen Programmierer von entscheidender Bedeutung. In diesem Artikel werden wir uns auf einen logistischen Klassifizierungsalgorithmus konzentrieren, der uns wahrscheinlich helfen kann, die Ja- oder Nein-Stimmen, die Höhen und Tiefen, Käufe und Verkäufe zu identifizieren.
Grafiken in der DoEasy-Bibliothek (Teil 97): Unabhängige Handhabung der Bewegung von Formularobjekten Grafiken in der DoEasy-Bibliothek (Teil 97): Unabhängige Handhabung der Bewegung von Formularobjekten
In diesem Artikel werde ich die Implementierung des unabhängigen Ziehens von beliebigen Formularobjekten mit der Maus betrachten. Außerdem werde ich die Bibliothek um Fehlermeldungen und neue Deal-Eigenschaften ergänzen, die zuvor in das Terminal und MQL5 implementiert wurden.
Lernen Sie, wie man ein Handelssystem mit dem CCI entwickelt Lernen Sie, wie man ein Handelssystem mit dem CCI entwickelt
In diesem neuen Artikel aus unserer Serie zum Erlernen der Entwicklung von Handelssystemen stelle ich Ihnen den Commodities Channel Index (CCI) vor, erkläre seine Besonderheiten und zeige Ihnen, wie Sie ein Handelssystem auf Basis dieses Indikators erstellen können.