Neue innovative Strategie für Daytrading automatisierten Handel Crashprofits - Seite 5

Einloggen oder registrieren, um einen Kommentar zu schreiben
Emanuel Baltensperger
359
Emanuel Baltensperger  

Beiliegend noch einmal, wie angekündigt die Einstellung für Erdöl. Allgemeine Einstellung wäre beim SL für Einstiege auf Bollinger m15 zu wechseln. Die Tests sind aber nicht absolut umfassend abgeschlossen. Ich habe Baselot 0.01 eingesetzt und die Zusatzorder nicht genommen, weil das für andere Nutzungen gedacht ist.



Die ex4 Datei ist auch noch einmal dabei damit zusammenfassend der Algo so kopiert werden kann. Die Codedatei mq4 ist nicht dabei, weil ein Indikator integriert wurde und dieser nicht mein Eigentum ist.
amando
1068
amando  

also ich hab mir den Code kurz mal angesehen, es gibt eigentlich keinen Grund, warum das im Backtest nicht funktionieren sollte ausser ein PC mit zuwenig rechenleistung.

Das ganze hat halt das Problem das es in manchen Marktphasen, also wenn kein Trend ist crasht

man1axx
522
man1axx  
amando:

also ich hab mir den Code kurz mal angesehen, es gibt eigentlich keinen Grund, warum das im Backtest nicht funktionieren sollte ausser ein PC mit zuwenig rechenleistung.

Das ganze hat halt das Problem das es in manchen Marktphasen, also wenn kein Trend ist crasht

ist es nicht eben die Kunst in "nicht" Seitwärtsphasen die EA aussetzen zu lassen und in Trendphasen laufen zu lassen? eine Menge Strategien würden laufen wenn es diese doofe Seitwärtsphase nicht gäbe :D

amando
1068
amando  
man1axx:

ist es nicht eben die Kunst in "nicht" Seitwärtsphasen die EA aussetzen zu lassen und in Trendphasen laufen zu lassen? eine Menge Strategien würden laufen wenn es diese doofe Seitwärtsphase nicht gäbe :D

ich bezog mich auch darauf, das es nicht klar ist warum der EA im Backtest nicht laufen soll.

man1axx
522
man1axx  
amando:

ich bezog mich auch darauf, das es nicht klar ist warum der EA im Backtest nicht laufen soll.

Die EA wird im Backtest deswegen nicht laufen weil es simultan in höheren TimeFrames die Konstellationen überprüft. Wenn die Überprüfung der höheren TFs nicht in dem TF läuft, worauf die EA arbeitet, wird das mit dem Backtesten nichts.

amando
1068
amando  
man1axx:

Die EA wird im Backtest deswegen nicht laufen weil es simultan in höheren TimeFrames die Konstellationen überprüft. Wenn die Überprüfung der höheren TFs nicht in dem TF läuft, worauf die EA arbeitet, wird das mit dem Backtesten nichts.

ja MT4 halt, beim MT5 läuft das problemlos. aber wer so ein vintage fetischist ist der ist selber schuld

Christian
2311
Christian  
Emanuel Baltensperger:

Ich weiss nicht, wieso du mich beleidigst als Phantasticus. Das Programm ist fertig und wird hier präsentiert. Ich verlange keine Leistungen von euch oder Bezahlungen. Ich weiss auch nicht, wieso ich mit dir diskutieren sollte oder mich rechtfertigen soll. Ich nutze das Programm selbst und mache Gewinne (heute 5% 1 Tag) und nutze nur ein MacBook. Ich mache nur Erdöl (1microlot) und Gold (1mictolot), das schafft der alte Rechner ohne warm zu werden. Morgen werde ich die funktioneierende Einstellung und ex4 noch einmal hier teilen.

Beleidigen ist was anderes. Ich diskutiere eben gerne etwas anders. Viele hier im Forum sehen das genauso. Haben Erfahrung über 5, 10 oder mehr Jahre Ea Trading. Schmunzeln sicher beim lesen . Wenn du doch so überzeugt bist dann präsentiere doch mal Ergebisse. Simple Zahlen wie " Heute 5 %" ......das Jahr hat über 350 Tage.

Ich bin ja bereit über deine Strategie zu Diskutieren aber deine Gegenwehr ist mau . Benimmst dich wie eine kleine nasse Katze.

Ich zitiere mal:

Rechtlich und technisch ist es so, dass ein Markt auch aussetzen kann und dann nicht mehr gekauft werden kann, bzw. neue Positionen nicht mehr geöffnet werden dürfen. Ein SL hingegen ist beim Broker registriert und greift schnellstmöglich.

Du verteidigst deine "Buy 0.1 and Sell 0.1" mit der Begründung dann schon im Markt zu seine wenn es eine schnelle Reaktion erfordert. ??? Wärst du flat bräuchtest du garnicht reagieren.

Des weiteren sagst du das es vorkommen kann das man nicht mehr kaufen kann. Richtig , dann kannst du aber auch nicht mehr verkaufen. Hier hinkt es schon wieder.

Und diese Phasen des Marktes sind so selten ....0.001% grobe Schätzung.

Zu letzt ist die Taktik ständig den Broker mit "Order Modifys" zu belästigen auf dauer tödlich. Der schmeißt dich einfach raus wenns zu viel wird . Wie du ja auch schon angemerkt hast.

Du präsentierst und ich pflücke auseinander. Das gehört dazu ...


Wenn du etwas cleverer wärst hättest du den EA in MQL5 umschreiben lassen . Dann kannst du etwas Realgeld in die MQL5-CLoud stecken und den EA in seinen Parametern durchtesten. Kostet etwas gibt dir aber ein Überblick über die reale Performance .

So habe ich früher alle gängigen Eas geprüft ....da gingen locker 500 € weg.

Mit der Erkenntiss:

Ein statischer EA bringt dir auf dauer kein Geld. Er muss dynamsich werden. Sich ständig an den Markt anpassen. Die großen Player machen den Markt !!!

Denk drüber nach. Und fauch nicht gleich :-)

Netten Gruß

Emanuel Baltensperger
359
Emanuel Baltensperger  
Christian:

Beleidigen ist was anderes. Benimmst dich wie eine kleine nasse Katze.

Wenn du etwas cleverer wärst hättest du den EA in MQL5 umschreiben lassen sollen. Dann kannst du etwas Realgeld in die MQL5-CLoud und den EA in seinen Parametern durchtesten. Kostet etwas gibt dir aber ein Überblick über die reale Performance .

Denk drüber nach. Und fauch nicht gleich :-)

Jetzt beleidigst du mich schon wieder.. ;p


Schau, es ist ja nicht so schwierig die Strategie auf mql5 umschreiben und auf Pendingorder zu ändern auch nicht. Selber machen.. ich frage irgendwann auch meinen Programmierer.

Die 5 Prozent sind halt nur einmalig und auf Dauer sind es auch nicht so viel. Durchschnitt ist 10% Kapitalgewinn pro Monat bei 5% drawdown. Ein Gewinn beginnt halt erst zu zählen, wenn mein Zeitrahmen die distanz nicht schnell genug anpassen konnte und meistens ist es eine Trendrichtung wenn die Mitteldistanz von Bollingerbands 15 minutenchart gecrasht wird innerhalb von weniger als 10 Sekunden. Falls dann mal nicht Trendrichtung war ist mein Stopp schon bei Mitteldistanz 30 Minuten. Diese Distanz wird aber schon massiv wenn wirklich die Richtung hält, wodurch bei einem fehlausbruch auch der ganze Gewinn wieder rückläufig werden kann (oft sogar). Sonst wird es einfach wieder enger wenn der Gewinn hält und die zweite öffnet halt wieder mit Gewinn in der Equitty.

Statisch muss es nicht sein weil Bollingerbands integriert ist für eine Einstellung der Distanz. Für die Richtung habe ich auch eine Bollingerbandstendenz und für die Geschwindigkeit halt eine vorgabe in Sekunden. Das könnte man natürlich alles noch ändern. Kostet bisschen aber dann hast du ja was du wolltest.


Ich weise noch einmal darauf hin, dass ich mit Creative Commons keine Einschränkung auf Copyright stelle aber Urheber bin.

man1axx
522
man1axx  

du hast doch die EA schon länger, dann hast du sicherlich auch DemoKontenAuszüge. Kannst du diese hier bitte mal Posten?

Grüße

Emanuel Baltensperger
359
Emanuel Baltensperger  
man1axx:

du hast doch die EA schon länger, dann hast du sicherlich auch DemoKontenAuszüge. Kannst du diese hier bitte mal Posten?

Grüße

Ja klar man1axx ... Aber ich habe das Produkt erst etwa 6 Monate fertig.



Das Problem- ist, dass myfxbook eine verfälschte Statistik ausgibt und nicht öffentlich gemacht ist von meiner Verifizierung. Außerdem sind meine Ergebnisse verfälscht, weil ich verschiedene Einstellungen testete. Da Equity und Balance unterschiedlich anzeigen, wegen den offenen Positionen sieht die Statistik auch schrecklich aus. Die Strategie ist halt wirklich nicht für publik-Anwendungen gemacht, weil es Reaktion im Sekundentakt braucht. Jedenfalls habe ich es nicht so vorgesehen.


Ich kann ein Foto zeigen, wo meine Anwendung mit der neusten Einstellung gelaufen ist. Wenn du das Produkt verwendest nutze halt 1–2 Monate ein Demo Konto und dann minimale Einsätze auf Microaccount. XM Tradingplattform hatte ich genutzt und nie Beschwerden vom Broker bekommen.
Einloggen oder registrieren, um einen Kommentar zu schreiben