Neue innovative Strategie für Daytrading automatisierten Handel Crashprofits - Seite 3

Einloggen oder registrieren, um einen Kommentar zu schreiben
Emanuel Baltensperger
320
Emanuel Baltensperger  
Gerhard Beyer:
Vielleicht hab ich die Logik beim lesen nicht korrekt erfasst. Aber momentan ist mir nicht klar warum du im EA mit zwei offenen Orders anstatt mit zwei stop Orders im gleichen Abstand arbeitest, zudem die zweite Order geschlossen wird. Damit wären zumindest die Gebühren für den Broker gespart.

Ausserdem kommt es  bei schnellen Bewegungen zu Slippage.

Das stimmt durchaus. Ich hatte eine solche Umsetzung auch erstellen lassen aber das Konto wurde dann gesperrt, wegen ständig ändernder Vororder.

Gerhard Beyer
147
Gerhard Beyer  

Denke das gleiche Problem wirst du jetzt mit deinen Orders bekommen. Lasse gerade den Backtest für Gold laufen und sehe das er praktisch bei fast jedem Tick eine Änderung der Order macht. Beim Livetraden gehe ich davon aus, dass dies mit dem Broker und dem Konto Schwierigkeiten macht.

Vielleicht solltest beim ändern von SL oder eben bei den offenen Orders, einen minimalen Abstand für die Bewegung in Pip einbauen dann würde es keinen Ärger mit dem Broker geben und Backtests laufen sicher auch wesentlich flüssiger.

Noch eine Frage zu deinem Set File: Welches Timeframe benutzt der EA?

Teste gerade im H4 mit variablen Spread und Tickdaten, dabei läuft der EA langsam aber stetig ins Minus.

Emanuel Baltensperger
320
Emanuel Baltensperger  
Gerhard Beyer:

Denke das gleiche Problem wirst du jetzt mit deinen Orders bekommen. Lasse gerade den Backtest für Gold laufen und sehe das er praktisch bei fast jedem Tick eine Änderung der Order macht. Beim Livetraden gehe ich davon aus, dass dies mit dem Broker und dem Konto Schwierigkeiten macht.

Vielleicht solltest beim ändern von SL oder eben bei den offenen Orders, einen minimalen Abstand für die Bewegung in Pip einbauen dann würde es keinen Ärger mit dem Broker geben und Backtests laufen sicher auch wesentlich flüssiger.

Ich hatte mit XM keine Beschwerde bekommen und lasse den EA seit 2 Monaten ununterbrochen so laufen. Ich werde am Nachmittag oder morgen eine andere Einstellung hier speichern. Es sieht so aus als wäre h1 eine zu grosse distanz für den ersten Wiedereinstieg.


Wegen Timeframe: Ich habe die mehrere Chart offen und zeige alle Timeframe welche ich benutze in der Einstellung. h4 für die Richtung, m15 für den SL zum Einstieg, m30 (neu) für den Wiedereinstieg und h1 für den Trailingstop der Zusatzposition (für Rückläufe).


Der Testmodus von MT4 hat ständig falsche Ergebnisse ergeben. Man muss live testen.

Emanuel Baltensperger
320
Emanuel Baltensperger  
Gerhard Beyer:

Denke das gleiche Problem wirst du jetzt mit deinen Orders bekommen. Lasse gerade den Backtest für Gold laufen und sehe das er praktisch bei fast jedem Tick eine Änderung der Order macht. Beim Livetraden gehe ich davon aus, dass dies mit dem Broker und dem Konto Schwierigkeiten macht.

Vielleicht solltest beim ändern von SL oder eben bei den offenen Orders, einen minimalen Abstand für die Bewegung in Pip einbauen dann würde es keinen Ärger mit dem Broker geben und Backtests laufen sicher auch wesentlich flüssiger.

Noch eine Frage zu deinem Set File: Welches Timeframe benutzt der EA?

Teste gerade im H4 mit variablen Spread und Tickdaten, dabei läuft der EA langsam aber stetig ins Minus.

Der EA wurde Timeframe übergreifend geschrieben aber ich habe alle Charts geöffnet damit sie auch aktuell angezeigt werden.

Emanuel Baltensperger
320
Emanuel Baltensperger  
Der neuste Test sollte bessere Ergebnisse ergeben. Bitte beachten, dass Baselot auf minimum sein soll und alle alle Timeframe als Chartfenster geöffnet, welche man benutzt.
Dateien:
man1axx
496
man1axx  
Emanuel Baltensperger:

...

START..




Das Programm öffnet 2 gleichgroße Positionen welche Ihren Gewinn oder Verlust gegenseitig aufheben. In der Einstellung wird angegeben vor dem Zeitraum der Benutzung, wie groß eine Marktbewegung, in welche Richtung sein soll damit die dabei verlierende Position geschlossen werden soll. Wenn also dieser Kursanstieg oder Verfall in dem angegebenen Zeitraum vollzogen wird, schließt das aktive Programm die Verluste dieser Gegenposition.
Im zweiten Schritt wird ein Wiedereinstieg geplant, da der fallende Kurs irgendwann auch wieder steigen wird.
Im dritten Schritt kann optional eine zusätzliche Position angesteuert werden welche eröffnet, sobald der Wiedereinstieg von Schritt 2 eingreift, wenn das so erwartet wird.
...

Das ist doch nichts anderes als wenn du bei einer bereits angelaufenen Trend mittendrin einfach anfängst ein Order zu legen und sagen wir mal mit Trailing arbeitest.

Ich verstehe den SINN der beiden gelegten Order deswegen nicht. Die kannst du bei deiner Betrachtungsweise komplett weglassen!... 

Du schließt den Order der im Negative ist, d.h. du setzt auf den weiterführenden Trend...
Wenn du stattdessen die positive Order schließt wäre das katastrophal, dann würdest du die Retracements traden was nicht funktionieren wird...

Da du nun den Negativen Order schließt und auf Trendfortsetzung hoffst, könntest du den Einstieg genauso kalkulieren wie du sie bereits machst aber statt die beiden BUY und SELL order, garkeine Legen, dann hast du dir die Spreads gespart!

Christian
2180
Christian  

Mein Reden ... Das ist keine Strategie...das ist pure Hoffnung das was bei rumkommt.


Strategie bedeutet:

Ich habe eine Vorstellung wo der Markt in x Minuten/Stunden ist und gehe diese Richtiung in den Markt.


Alles andere ist Würfeln.

amando
970
amando  
Christian:

Mein Reden ... Das ist keine Strategie...das ist pure Hoffnung das was bei rumkommt.


Strategie bedeutet:

Ich habe eine Vorstellung wo der Markt in x Minuten/Stunden ist und gehe diese Richtiung in den Markt.


Alles andere ist Würfeln.

Wer weis ob die würfel gezinkt sind. Ohne code schwer zu sagen, jedenfalls ist das keine steategie

Emanuel Baltensperger
320
Emanuel Baltensperger  
amando:

Wer weis ob die würfel gezinkt sind. Ohne code schwer zu sagen, jedenfalls ist das keine steategie

Das ist der Code von Version 1 und die neuste auch.


Die neuste wurde für Erdöl eingestellt.

Vorsicht mit den Baselot. Für Test bitte kleinste Grösse einsetzen.



Eingiebige Livetests mit mehreren Charts gleichzeitig und verschiedene Einstellungen sind noch nicht abgeschlossen. Ich möchte die beste Einstellung auf langfristige Nutzung mit kleinsten Verlusten und grösst möglichem gewinn langfristig finden. Das Programm soll 24/7 immer laufen und eine allgemeine Einstellung gefunden werden. Für mich ist dieser test sehr aufwändig und Zeitraubend. Strategietester funktioniert hier nicht.

man1axx
496
man1axx  

wieso funktioniert der Test nicht mit dem Strategietester? Klar, multiwährung kannst du so ohne weiteres nicht testen (aufwendig) aber generell mit jewiligen Paaren.

Einloggen oder registrieren, um einen Kommentar zu schreiben