Schau, wie man Roboter kostenlos herunterladen kann

Interessantes Skript?
Veröffentliche einen Link auf das Skript, damit die anderen ihn auch nutzen können

Hat Ihnen das Skript gefallen?
Bewerten Sie es im Terminal MetaTrader 5

Ansichten:
685
Rating:
Stimmen: 28
Veröffentlicht:
2016.02.16 07:10
Aktualisiert:
2016.11.22 07:34

Der technische Indikator Stochastic Oszillator setzt den Schlusskurs eines Wertpapiers mit seiner Kursspanne über eine bestimmte Zeitperiode in Beziehung.

Der Stochastic Oszillator wird mit zwei Linien dargestellt. Die Hauptlinie wird als %K bezeichnet. Die zweite Linie, als %D bezeichnet, ist ein Gleitender Durchschnitt von %K. Die %K Linie wird üblicherweise als durchgezogenen Linie, die %D Linie als gestrichelte Linie dargestellt.

Es gibt mehrere Möglichkeiten den Stochastic Oszillator zu interpretieren. Drei populäre Methoden beinhalten:

  • Kaufen wenn der Oszillator (entweder %K oder %D) unter einen bestimmten Wert fällt (zum Beispiel 20) und dann über diesen Wert steigt. Vekaufen wenn der Oszillator über einen bestimmten Wert steigt (zum Beispiel 80) und dann unter diesen Wert fällt.
  • Kaufen wenn die %K Linie über die %D Linie steigt, verkaufen wenn die %K Linie unter die %D Linie fällt.
  • Suche nach Divergenzen. Zum Beispiel: Die Kurse erreichen eine Reihe von neuen Hochs aber der Stochastic Oszillator kann seine vorherigen Hochs nicht überwinden.

Abbildung:

Indikator Stochastic Oszillator

Stochastic Oszillator

Berechnung:

Der Stochastic Oszillator hat vier Variablen:

  • %K Periode. Das ist die Anzahl der Zeitperioden die in der Berechnung verwendet werden.
  • %K Glättungsperiode. Dieser Wert kontrolliert die interne Glättung von %K. Eine Wert von 1 entspricht einer schnellen Stochastik, ein Wert von 3 entspricht einer langsamen Stochastik.
  • %D Periode. Das ist die Anzahl der Zeitperioden die verwendet werden um den Gleitender Durchschnitt von %K zu berchnen.
  • %D Glättungsmethode. Die Methode die verwendet wird um %D zu berechnen (d.h. Exponentiell, Einfach, Geglättet oder Gewichtet).

Die Formel für %K ist:

%K = (CLOSE-LOW(%K))/(HIGH(%K)-LOW(%K))*100

wobei:

  • CLOSE - Heutiger Schlusskurs
  • LOW(%K) - das niedrigste Tief innerhalb von %K Perioden
  • HIGH(%K) - das höchste Hoch innerhalb von %K Perioden

Der Gleitende Durchschnitt %D wird nach der Formel berechnet:

%D = SMA(%K, N)

wobei:

Die Übersetzung aus dem Russischen wurde durch die MetaQuotes Software Corp. ausgeführt
Originalpublikation: https://www.mql5.com/ru/code/50

Standard Deviation (StdDev) Standard Deviation (StdDev)

Die Standardabweichung Standard Deviation (StdDev) misst die Volatilität des Marktes. Dieser Indikator bewertet das Ausmaß der Preisänderung im Verhältnis zum Gleitenden Durchschnitt.

Relative Vigor Index (RVI) Relative Vigor Index (RVI)

Das Hauptaugenmerk des Indikators Relative Vigor Index (RVI) liegt auf der Tatsache dass in einem Bullenmarkt der Schlusskurs regelmäßig über dem Eröffnungskurs liegt.

Ultimate Oszillator Ultimate Oszillator

Der Ultimate Oszillator wurde von Larry Williams entwickelt. Er verwendet den Durchschnitt von drei Oszillatoren mit verschiedenen Perioden.

Volumes Volumes

Der Indikator Volumes zeigt das Volumen in Abhängigkeit von dessen Änderung in unterschiedlichen Farben.