MetaTrader 5 herunterladen

Globale Variablen

Globale Variablen werden durch Unterbringung ihrer Erklaerungen ausser beschreibung bestimmter Funktion erzeugt. Globale Variablen werden auf demselben Niveau, wie Funktionen bestimmt, d.h. sie sind nicht lokal in einem Block.

Beispiel:

int GlobalFlag=10;   // globale Variable
int OnStart()
  {
   ...
 ;}

Sichtbereich globaler Variablen - das ganze Programm, globale Variablen werden von allen Funktionen zugänglich, bestimmt im Programm. Werden von Null initialisiert, wenn explizit anderer Anfangswert nicht zugeordnet wird. Globale Variable kann nur von der entsprechenden ihrem Typ Konstante oder Konstantausdruck initialisiert werden.

Globale Variablem werden nur einmal initialisiert, nachdem das Programm in den Speicher von Client-Terminal geladen ist und vor der ersten Behandlung des Init-Ereignisses. Wenn die die Klassenobjekte darstellende globale Variablen initialisiert werden, werden die entsprechenden Konstruktoren aufgerufen. In Skripten werden globale Variablen vor der Behandlung des Start-Ereignisses initialisiert.

Bemerkung: Man soll nicht Variablen, erklärt auf dem globalen Niveau mit globalen Variablen des Client-Terminals verwechseln, der Zugang zu denen mittels der Funktionen GlobalVariable...() durchgeführt wird.

Sehen Sie auch

Datentypen, Inkapsulation und Erweiterungsfaehigkeit der Typen, Initialisierung der Variablen, Sichtbereich und Lebensdauer der Variablen, Erzeugung und Entfernung der Objekte