MetaTrader 5 herunterladen

Suche Trader zum Austausch über Handelsstrategien

Einloggen oder registrieren, um einen Kommentar zu schreiben
Markus Fettelschoss
710
Markus Fettelschoss  

Hallo liebe community, 

ich suche Trader die Interesse daran haben sich über Strategien, Indikatoren, EAs, Moneymanagement und der gleichen auszutauschen. Somit lernt man in der Gruppe und jeder verbessert sein Trading kontinuierlich. 

bei Interesse einfach per PM melden.

Buelty
115
Buelty  

Hallo Markus.

Selten das man hier welche aus DE findet oder?

Benutzt du EA´s und einen VPS oder Virtual Hosting aus dem MQL5 bereich des MetaTraders heraus?

Gruß

Andreas Eisermann
146
Andreas Eisermann  

Hallo , Bin da wer Noch

Mal sehen wie lange ein deutscher Trade bestand hat ^^

Uwe Goetzke
1707
Uwe Goetzke  

Ich denke, es gibt eine ganze Reihe deutschsprachiger Teilnehmer im Forum.

Aber die meisten wohl mit dem Englischen recht gut zurecht kommen, ist es hier ziemlich ruhig.

 

LG Uwe 

Markus Fettelschoss
710
Markus Fettelschoss  

Hallo,

 

ich hätte nicht mit so viel Feedback gerechnet.

Englisch ist bei mir auch nicht das Problem, da ich beruflich fast ausschließlich englisch spreche.

Gerade deshalb wäre es für mich entspannend mich mit deutschsprachigen Personen über mein Hobby zu unterhalten.

 

 @Buelty : ich habe einen VPS angemietet der meine EAs am laufen hält.

Ich probiere generell viele Strategien aus und habe auch schon einiges an Strategien ausprobiert. Allerdings mit mäßigem Erfolg ;)

traderpilot
128
traderpilot  

Hallo liebe Teilnehmer dieser Community,

so einen regen Austausch finde ich auch ganz toll. Man hat oft interessante Ideen, aber mangels KnowHow und Erfahrung bleiben diese Ideen nur im Kopf oder auf dem Papier. Durch Austausch entsteht Energie, ein Momentum, man macht neue Erkenntnisse und erfährt Bestätigung und Kritik. Schließlich geht es darum eine Sicherheit mit einem bestimmten Handelssystem zu haben, das man sich selbst erarbeitet hat und das man dadurch auch verstehen kann, modifizieren kann und mit dem man am Markt erfolgreich sein kann. 

Als ich vor etwa 2 Jahren mit dem Handel an der Börse anfing, interessierten mich die zunächst die Korrelationen der Währungs-Paare, Indizes und Rohstoffen untereinander. Anfangs machte ich Gewinne, dann wurde ich etwas übermütig und verlor wieder Alles. Ich begann zu verstehen, dass ich noch Vieles zu lernen habe und machte mit dem Demo-Konto weiter, da ich nicht durch bittere Erfahrungen und große Verluste lernen möchte, sondern durch Nachdenken und Erkenntnis und durch Austausch mit anderen erfahreneren und erfolgreichen Tradern. 

 Good Luck, viel Spass und regen Austausch

wünscht Euch

Peter 

Markus Fettelschoss
710
Markus Fettelschoss  

Wenn Interesse besteht könnte man sich gerne auf Skype zusammentun und einen Dialog aufbauen zur Eröffnung neuer Positionen, Besprechung neuer oder anderer Strategien oder einfach zur Diskussion über die Marktlage.

Wer hätte Interesse an so etwas? 

MrProX
6
MrProX  
Markus Fettelschoss:

Wenn Interesse besteht könnte man sich gerne auf Skype zusammentun und einen Dialog aufbauen zur Eröffnung neuer Positionen, Besprechung neuer oder anderer Strategien oder einfach zur Diskussion über die Marktlage.

Wer hätte Interesse an so etwas? 

Hallo,

Ich hätte Interesse an sowas, soll ich ne Skypegruppe machen?

einfach mal adden

epicpremium

Dann hören wir uns zusammen

Melde dich also! ;)

traderpilot
128
traderpilot  

hallo,

eine Handelsstrategie mit der ich in den vergangenen Wochen sehr gut gefahren bin sieht so aus:

1. Ich handle die Major Währungspaare+ Nikkei, Dax, DJ, Öl (günstige Spreads)

2. benutze derzeit den Indikator MT5 Classic Pivot (kann man auf mql5 runterladen)

3. Einstellung auf H1 Pivot

4.  nachdem jede Stunde der neue Pivotpunkt auf dem Chart ist, werden 4 Pending Orders platziert und zwar: 5p über (Sell Limit) und 5p unter (Buy stop) dem Pivot Median der über dem Pivotpunkt liegt und 5p über (Sell stop) und 5p unter (Buy Limit) dem Pivot Median der unter dem Pivotpunkt liegt (hört sich etwas kompliziert an, ist aber sehr einfach). Ich habe einen screenshot angehängt.

5.  Im Klartext: es werden mittels 4 Pending Orders 2 Pivotkanäle geschaffen, durch die der Kurs durchsaußen kann. Wenn die Stunde vorüber ist und Pending Orders offen sind, dann werden diese geschlossen. Offene Positionen werden nicht geschlossen. 

6. Da die Strategie sowohl für Trend-Situationen, als auch für Range-Situationen (Seitwärtstrends) geeignet ist, und hohe Volatilität begrüsst, d.h., grosse Schwankungen Willkommen sind, wird das Konto mit jeder Stunde die vergeht um 5 bis 10 Pips anwachsen. Wenn man das auf 6 Devisen Majors hochrechnet, dann sind das immerhin um die 60 pips pro Stunde. 

Ich könnte nun einfach einen Programmierauftrag geben, aber das will ich jetzt nicht. Im Rahmen dieser Community sollte zunächst mal ein Erfahrungsaustausch stattfinden.

Wie gesagt, ich hab seit 2 Wochen diese Strategie getestet und ich bin selbst überrascht über das Ergebnis.

Einen EA zusammenstellen im MT5 mit den bereits vorhandenen Tools, indikatoren, Scipts, etc, das schaffe ich auch noch. Aber ich habe leider bis jetzt noch keinen Indikator gefunden, der diesen Anforderungen gerecht wird.

Bitte meldet Euch, würde mich freuen. Anbei noch der Screenshot über das Oben Beschriebene.

Dateien:
Carl Schreiber
Moderator
7945
Carl Schreiber  
traderpilot:

hallo,

eine Handelsstrategie mit der ich in den vergangenen Wochen sehr gut gefahren bin sieht so aus:

1. Ich handle die Major Währungspaare+ Nikkei, Dax, DJ, Öl (günstige Spreads)

2. benutze derzeit den Indikator MT5 Classic Pivot (kann man auf mql5 runterladen)

3. Einstellung auf H1 Pivot

4.  nachdem jede Stunde der neue Pivotpunkt auf dem Chart ist, werden 4 Pending Orders platziert und zwar: 5p über (Sell Limit) und 5p unter (Buy stop) dem Pivot Median der über dem Pivotpunkt liegt und 5p über (Sell stop) und 5p unter (Buy Limit) dem Pivot Median der unter dem Pivotpunkt liegt (hört sich etwas kompliziert an, ist aber sehr einfach). Ich habe einen screenshot angehängt.

5.  Im Klartext: es werden mittels 4 Pending Orders 2 Pivotkanäle geschaffen, durch die der Kurs durchsaußen kann. Wenn die Stunde vorüber ist und Pending Orders offen sind, dann werden diese geschlossen. Offene Positionen werden nicht geschlossen.


Ganz verstehe ich Deine Bezeichnungen nicht.

Bei den Pivots kenne ich den Median und dann die Levels R1,R2,R3 (Resistance, oben drüber) bzw. S1,S2,S3 (Support, unten drunter).

Um welche Level platzierst Du denn jetzt Deine Pending-Orders?

Du sagst immer 5p (sind das pip?) über/unter Pivot Median der über/unter PivotPunkt.

Rechenbeispiel:

Median = 100, R1 = 120, R2 = 150, R3 = 180, S1 = 80, S2 = 50, S3 = 20

Die 5p wäre einfache 5.

Meinst Du: Sell-Limit bei 125  Buy-Stop bei 115,  Sell-Stop bei 85, Buy-Limit bei 75 ??

Und Du handelst also die 10 Pip Differenz zwischen Buy-Stop und Sell-Limit bzw. Sell-Stop und Buy-Limit?

Anders ausgedrückt Profit-Target it entry + 10 pip?

Wo setzt Du Deine Stops?

Letzte Frage: Bei welchem Broker kannst Du das handeln?


Vielen Dank für deine Idee!!

Calli

traderpilot
128
traderpilot  
calli:

Ganz verstehe ich Deine Bezeichnungen nicht.

Bei den Pivots kenne ich den Median und dann die Levels R1,R2,R3 (Resistance, oben drüber) bzw. S1,S2,S3 (Support, unten drunter).

Um welche Level platzierst Du denn jetzt Deine Pending-Orders?

Du sagst immer 5p (sind das pip?) über/unter Pivot Median der über/unter PivotPunkt.

Rechenbeispiel:

Median = 100, R1 = 120, R2 = 150, R3 = 180, S1 = 80, S2 = 50, S3 = 20

Die 5p wäre einfache 5.

Meinst Du: Sell-Limit bei 125  Buy-Stop bei 115,  Sell-Stop bei 85, Buy-Limit bei 75 ??

Und Du handelst also die 10 Pip Differenz zwischen Buy-Stop und Sell-Limit bzw. Sell-Stop und Buy-Limit?

Anders ausgedrückt Profit-Target it entry + 10 pip?

Wo setzt Du Deine Stops?

Letzte Frage: Bei welchem Broker kannst Du das handeln?


Vielen Dank für deine Idee!

Calli

hallo Calli, sorry für meine verspätete Antwort. Ja es sind diese 10 Pips die ich handeln möchte. Da meine Strategie hohe Volatilität und Trendänderungen begrüsst, habe ich keine SL gesetzt. Natürlich sollte man sogenannte Schutzstops setzen, damit man durch unvorhergesehene Ereingnisse nicht sein ganzes Kapital verliert. Aber bei dieser Strategie wären zu enge SL kontraproduktiv und nicht zielführend. 

Der Ausgangspunkt dieser Pending-Kanäle muss nicht unbedingt der H1-Pivot sein. Ich habe einen Screenshot angehängt um diese Strategie basierend auf den Schlusskurs der abgelaufenen Stunde zu dokumentieren. Die Pips könnten ja variable Parameter sein, die man in einem EA selbst bestimmen kann. 

Bist Du Programmierer oder weisst wie man so ein System im MQL zusammenstellt? Würde mich sehr auf Deine Antwort freuen.

Dateien:
Einloggen oder registrieren, um einen Kommentar zu schreiben