Einstiegsfragen (Möchte von plus500 rüber wechseln)

 

Hallo,

Und zwar habe ich Oanda empfohlen bekommen als Broker. Dann ist mir aufgefallen dass Oanda den FXTrader anbietet und den Meta4Trader. Nun hat mir Meta4 mehr zugesagt aber auch nur weil oben rechts diese Chatfunktion ist. Habe direkt eine Gruppe angegzeigt bekommen: die Nordeutschen Trader. Aber jetzt kann ich sie über den meta4trader nicht mehr aufrufen ich werde nur aufgefordert für mql5 geld einzuzahlen. Von daher tendiere ich wieder zu FXTrader, aber würde halt gerne die Chatfunktion von MQL5 nutzen, um mich auszutauschen mit anderen Tradern und von ihnen Tipps bekommen. Ich wollte von plus500 weg, weil sie gestern usd/try und EUR/TRY entfernt haben. Das war der einzige forex von den ich schon Ahnung habe. (Notebankentscheidungen auscampen wie ein paparazzi), sonst habe ich noch  keine ahnung, lese gerade das Buch von Orkan Kuyas)

Nun zu meinen Fragen:

Welche Plattform nutzen für überwiegend Forex und Indizes? FX Trader oder Meta4? 

Wie kann ich mit Leuten hier chatten und mich connecten?

Kann mir jemand die Fibonacci Levels erklären ?(nur bezogen auf traden)

Kann mir jemand Ansätze geben um meinen Stand zu erweitern? (hab wenig zeit durch meine ausbildung, deswegen wäre sehr nett)


LG

 
Serkut 97:

Hallo,

Und zwar habe ich Oanda empfohlen bekommen als Broker. Dann ist mir aufgefallen dass Oanda den FXTrader anbietet und den Meta4Trader. Nun hat mir Meta4 mehr zugesagt aber auch nur weil oben rechts diese Chatfunktion ist. Habe direkt eine Gruppe angegzeigt bekommen: die Nordeutschen Trader. Aber jetzt kann ich sie über den meta4trader nicht mehr aufrufen ich werde nur aufgefordert für mql5 geld einzuzahlen. Von daher tendiere ich wieder zu FXTrader, aber würde halt gerne die Chatfunktion von MQL5 nutzen, um mich auszutauschen mit anderen Tradern und von ihnen Tipps bekommen. Ich wollte von plus500 weg, weil sie gestern usd/try und EUR/TRY entfernt haben. Das war der einzige forex von den ich schon Ahnung habe. (Notebankentscheidungen auscampen wie ein paparazzi), sonst habe ich noch  keine ahnung, lese gerade das Buch von Orkan Kuyas)

Nun zu meinen Fragen:

Welche Plattform nutzen für überwiegend Forex und Indizes? FX Trader oder Meta4? 

Wie kann ich mit Leuten hier chatten und mich connecten?

Kann mir jemand die Fibonacci Levels erklären ?(nur bezogen auf traden)

Kann mir jemand Ansätze geben um meinen Stand zu erweitern? (hab wenig zeit durch meine ausbildung, deswegen wäre sehr nett)


LG

Wir dürfen hier keine Diskussionen/Empfehlungen/Warnungen über Broker schreiben - da muss jeder Tante Google (Stichwort zB. Brokerbewertung) fragen. Schau Dir an nach welchen Kriterien die Broker bewertet werden!

Auch die Brokersuche speziell für USDTRY ist besser über Google durch zu führen.

Aber warum MT4, hier der Vergleich zwischen MT4 und MT5 und wenn schon anfangen, dann doch nicht mit einer Antiquität?


Fibonacci:

Oben rechts gibt es die Suche und dann links die Auswahl. Zum Lernen und zur Codesuche am besten (links) Dokumentation und Artikel und CodeBase für freie Programme mit Code.

Das sind die Artikel zum Thema Fibonacci: https://www.mql5.com/de/search#!keyword=Fibonacci&module=mql5_module_articles

Lass Dir gesagt sein, es gibt fast nichts, was nicht schon für MT4/5 programmiert wurde, also erst suchen ist fast immer viel schneller.

Zum Schluss noch schon mal viel Erfolg!

 
Carl Schreiber #:

Wir dürfen hier keine Diskussionen/Empfehlungen/Warnungen über Broker schreiben - da muss jeder Tante Google (Stichwort zB. Brokerbewertung) fragen. Schau Dir an nach welchen Kriterien die Broker bewertet werden!

Auch die Brokersuche speziell für USDTRY ist besser über Google durch zu führen.

Aber warum MT4, hier der Vergleich zwischen MT4 und MT5 und wenn schon anfangen, dann doch nicht mit einer Antiquität?


Fibonacci:

Oben rechts gibt es die Suche und dann links die Auswahl. Zum Lernen und zur Codesuche am besten (links) Dokumentation und Artikel und CodeBase für freie Programme mit Code.

Das sind die Artikel zum Thema Fibonacci: https://www.mql5.com/de/search#!keyword=Fibonacci&module=mql5_module_articles

Lass Dir gesagt sein, es gibt fast nichts, was nicht schon für MT4/5 programmiert wurde, also erst suchen ist fast immer viel schneller.

Zum Schluss noch schon mal viel Erfolg!

Erstmal danke für deine Antwort.

Ich verstehe ein paar Kategorien aus der Vergleichtabelle nicht wie z.B. Markttiefe und den Strategietester. Kannst du das auch erklären?

Und wie sieht es aus mit Newsterminals, hat meta 5 einen oder welchen würdest du empfehlen? (kostenlose oder höchstens 10 euro im monat)

Kannst du mir sagen, was der nächste Schritt wäre nach Fibonacci und dem Buch von Orkan Kuyas? Also ich kenne schon den SMA, EMA, Supertrend,MACD,RSI,Kreuzwiederstände,Kanäle, Seitwärtsmarkt, Wiederstand,Unterstützungen (für fibos habe ich hoffentlich auch mal zeit)

Aber den Markt kann ich nur einschätzen, wenn ich Nachrichten höre(z.B. gestern um 6 uhr abends usd/try auf einmal abgestürzt, nachdem erdogan die gemüter des volkes beruhigte). Oder die Notenbank die Zinsen senkt. Ich versuche auch manchmal die kerzen nachzuvollziehen, warum zb viel gekauft wird in der minute/15minuten  und in der nächsten auf einmal mehr verkauft wird obwohl da ein fetter grüner kerzenhammer nach oben steigt. Ich habe bei der chartanalyse keinen durchlick ausser halt übergordneter trend und untergeordneter trend. Ich versuche halt diese Wellenregel anzuwenden und die Chartfälle aus orkan kuyas buch wenigstens gespiegelt über kopf wieder zu erkennen irgentwo und daraus dann schlüsse ziehen und das 6 einstiegsgründe auf einen fallen. Ich tauch da wohl eher in eine wirre matrix ein statt sinnvoll zu analysieren. Kannst mir einen ansatz geben wie ich weiter komme bzw. der nächste schritt aussehen sollte ? Also mein Ziel ist halt forex und indizes gut handel zu können, da ich wenig kapital habe. (momentan um die 200 euro aber an notenbanktagen in der türkei  mache ich minimum 50 prozent rendite)

 
Serkut 97 #:

Erstmal danke für deine Antwort.

Ich verstehe ein paar Kategorien aus der Vergleichtabelle nicht wie z.B. Markttiefe und den Strategietester. Kannst du das auch erklären?

Und wie sieht es aus mit Newsterminals, hat meta 5 einen oder welchen würdest du empfehlen? (kostenlose oder höchstens 10 euro im monat)

Kannst du mir sagen, was der nächste Schritt wäre nach Fibonacci und dem Buch von Orkan Kuyas? Also ich kenne schon den SMA, EMA, Supertrend,MACD,RSI,Kreuzwiederstände,Kanäle, Seitwärtsmarkt, Wiederstand,Unterstützungen (für fibos habe ich hoffentlich auch mal zeit)

Aber den Markt kann ich nur einschätzen, wenn ich Nachrichten höre(z.B. gestern um 6 uhr abends usd/try auf einmal abgestürzt, nachdem erdogan die gemüter des volkes beruhigte). Oder die Notenbank die Zinsen senkt. Ich versuche auch manchmal die kerzen nachzuvollziehen, warum zb viel gekauft wird in der minute/15minuten  und in der nächsten auf einmal mehr verkauft wird obwohl da ein fetter grüner kerzenhammer nach oben steigt. Ich habe bei der chartanalyse keinen durchlick ausser halt übergordneter trend und untergeordneter trend. Ich versuche halt diese Wellenregel anzuwenden und die Chartfälle aus orkan kuyas buch wenigstens gespiegelt über kopf wieder zu erkennen irgentwo und daraus dann schlüsse ziehen und das 6 einstiegsgründe auf einen fallen. Ich tauch da wohl eher in eine wirre matrix ein statt sinnvoll zu analysieren. Kannst mir einen ansatz geben wie ich weiter komme bzw. der nächste schritt aussehen sollte ? Also mein Ziel ist halt forex und indizes gut handel zu können, da ich wenig kapital habe. (momentan um die 200 euro aber an notenbanktagen in der türkei  mache ich minimum 50 prozent rendite)

Die ist ein techn. Forum, also für Fragen, wenn zB. ein Programm nicht tut, was es soll.

Was Du fragst zielt ab auf die Fragen, 1.) wie handele ich im Markt und 2.) wie funktionieren die Indikatoren und 3.) wie setzte ich sie ein. Das ist viel zu umfangreich für dies Forum, aber ich würde Dir empfehlen:

  1. Für Fragen zu einzelnen Indikatoren frag Google zB. nach "MACD Handel". Ich hab Googe bereits soweit abgerichtet, das es mir Handelsstrategien oder Tradingstrategien auflistet, das geht mit anderen Indikatoren auch. Viele Broker zeigen wie man mit ihnen umgeht.
  2. Nimm einen EA (Expert Advisor = Handelsprogramm) aus der (siehe Suche von oben) CodeBase den Artikeln oder einfach aus den Beispielen (..\Experts\Examples\MACD\MACD.ex5) und starte ihn im Strategietester im visuellen Modus. So kannst Du einen 'Handelsexperten' bei der Arbeit zuschauen.
  3. Du kannst auch ein kostenloses Signal abonnieren für ein Demo-Konto(!) und so einem Händler bzw. dessen EA über die Schulter schauen.
  4. Newstrading klingt verführerisch ist aber sehr gefährlich, es kann nämlich passieren, dass der Broker in diesen Momenten keine Kurse stellt sondern erst wieder, wenn die erste Reaktion vorbei ist. Als am 31. 12. 2014 die Schweizer Nationalbank den Kurs des CHF gegen EUR und USD nicht mehr verteidigte viel er so stark, ohne 'Zwischenkurse', dass nicht nur viele Händler sondern auch Broker Bankrott gingen, statt des Stopb-Preises wurden die Positionen mit dem Tief des Moments realisiert (aus der Stop-Order wurde bei unterschreiten eine Marktorder):
Handelssignale für MetaTrader 5
Handelssignale für MetaTrader 5
  • www.mql5.com
Schaufenster erfolgreicher Handelsstrategien mit einem automatischen Kopieren von Trades
 
Serkut 97 #:

Kannst mir einen ansatz geben wie ich weiter komme bzw. der nächste schritt aussehen sollte?

Einen Demo Account eröffnen und Metatrader herunterladen kostet erstmal Nichts. Dann mit Hilfe der Seite metatrader.com einen Überblick über die vielen Funktionen verschaffen. Link zur Seite hat Carl schon genannt.

Wenn Du nicht so der programmiertechnische Typ bist, wirst Du eher im Forenteil Handel mit Aktien, Futures usw. zu Hause sein.
 
Du kannst bei dem. Roker auch das advanced charting verwenden, da hast du noch mehr funktionen als bei metatrader
 
welchen broker meinst du ? oanda mit fxtrader plattform?
 
Carl Schreiber #:

Die ist ein techn. Forum, also für Fragen, wenn zB. ein Programm nicht tut, was es soll.

Was Du fragst zielt ab auf die Fragen, 1.) wie handele ich im Markt und 2.) wie funktionieren die Indikatoren und 3.) wie setzte ich sie ein. Das ist viel zu umfangreich für dies Forum, aber ich würde Dir empfehlen:

  1. Für Fragen zu einzelnen Indikatoren frag Google zB. nach "MACD Handel". Ich hab Googe bereits soweit abgerichtet, das es mir Handelsstrategien oder Tradingstrategien auflistet, das geht mit anderen Indikatoren auch. Viele Broker zeigen wie man mit ihnen umgeht.
  2. Nimm einen EA (Expert Advisor = Handelsprogramm) aus der (siehe Suche von oben) CodeBase den Artikeln oder einfach aus den Beispielen (..\Experts\Examples\MACD\MACD.ex5) und starte ihn im Strategietester im visuellen Modus. So kannst Du einen 'Handelsexperten' bei der Arbeit zuschauen.
  3. Du kannst auch ein kostenloses Signal abonnieren für ein Demo-Konto(!) und so einem Händler bzw. dessen EA über die Schulter schauen.
  4. Newstrading klingt verführerisch ist aber sehr gefährlich, es kann nämlich passieren, dass der Broker in diesen Momenten keine Kurse stellt sondern erst wieder, wenn die erste Reaktion vorbei ist. Als am 31. 12. 2014 die Schweizer Nationalbank den Kurs des CHF gegen EUR und USD nicht mehr verteidigte viel er so stark, ohne 'Zwischenkurse', dass nicht nur viele Händler sondern auch Broker Bankrott gingen, statt des Stopb-Preises wurden die Positionen mit dem Tief des Moments realisiert (aus der Stop-Order wurde bei unterschreiten eine Marktorder):

Danke nochmal für diese ausführliche Nachricht.

Jetzt sind mir durch die Links ein paar Fragen entstanden.

1.) Warum ist die MArginfunktion bei indikatorbasierten Tradingbots verboten ? Und warum muss ich ihn programmieren, der margin sollte mir doch in den positionsdetails angezeigt werden vor der ausführung? und der spread ist doch sowieso immer anders, wie soll da eine funktion meinen margincall vorhersehen .

2.) Warum hat der Broker Meta 5 so viele Bots und Signale etc. zur Auswahl ich meine er muss doch auch im ''Hausvorteil'' bleiben um sich über Wasser zu halten?

3.) Programmieren bringt ja nur etwas wenn ich schon eine Strategie gefunden habe, die meine Trefferquote maximiert. Ich möchte Charts analysieren lernen und dafür die richtigen Bücher lesen und von den richtigen Menschen, wenigstens die richtige Richtung gezeigt bekommen bzw. welcher nächste Schritt mich näher an den track bringt. 

4.) Kannst du mir Ansätze geben, welche Bücher einen weiterbringen bzw. auf welcher strategie ich am besten aufbauen kann? Ich möchte mich auf indizes und forex konzentrieren. 

5.) Hat meta 5 schonmal einfach forexes gelöscht, damit sie sozusagen im Hausvorteil bleiben ?

 
  1. EA und Indikatoren sind zwei grundsätzlich verschiedene Programme: Nur ein EA verfügt über Handelsfunktionen, ein EA pro Chart, aber viele Indikatoren pro Chart...

  2. Die Erweiterbarkeit durch die Nutzer ist ein Vorteil.
    Wenn Du nicht programmieren kannst/willst kannst Du ja ein Signal verwenden:
    https://www.mql5.com/de/articles/1838

  3. Besser als Bücher sind vielleicht diese Beispiele:
    https://www.mql5.com/de/articles/3074
    https://www.mql5.com/de/articles/5427
    https://www.mql5.com/de/articles/4534
    https://www.mql5.com/de/articles/3188

  4. siehe 3.

  5. Das verstehe ich jetzt nicht.

Die vergleichende Analyse 10 Trend-Strategien
Die vergleichende Analyse 10 Trend-Strategien
  • www.mql5.com
Im Artikel wurde eine kurze Übersicht 10 Trend-Strategien zusammengefasst, wurde ihren Test, ihre vergleichende Analyse durchgeführt. Aufgrund der erhaltenen Ergebnisse wurde die allgemeine Schlussfolgerung über die Zweckmäßigkeit, die Vorteile und die Nachteile des Handels nach dem Trend gezogen.
 
Carl Schreiber #:
  1. EA und Indikatoren sind zwei grundsätzlich verschiedene Programme: Nur ein EA verfügt über Handelsfunktionen, ein EA pro Chart, aber viele Indikatoren pro Chart...

  2. Die Erweiterbarkeit durch die Nutzer ist ein Vorteil.
    Wenn Du nicht programmieren kannst/willst kannst Du ja ein Signal verwenden:
    https://www.mql5.com/de/articles/1838

  3. Besser als Bücher sind vielleicht diese Beispiele:
    https://www.mql5.com/de/articles/3074
    https://www.mql5.com/de/articles/5427
    https://www.mql5.com/de/articles/4534
    https://www.mql5.com/de/articles/3188

  4. siehe 3.

  5. Das verstehe ich jetzt nicht.

mit 5) meine ich sozusagen, dass mein jetziger broker plus500 usd/try gelöscht hat, um sich wahrscheinlich wie du auch beschrieben hast mit einen anderen Beispiel, abzusichern

1.) Einen EA kann ich ja  selber programmieren richtig? Dann muss man auch Marginfunktion verwenden oder nicht? Aber das ist ja verboten. 

6(neu).) Wenn ich eine Strategie habe, und ich sie dann programmieren möchte, dann muss ich doch margin funktion anwenden(, um z.B. zu sagen: wenn marge: 50% von positionswert  100 euro, dann ausführen) oder nicht? Aber es soll ja verboten sein die Funktion anzuwenden verstehe das jetzt nicht. 

 

add 1.) Was meinst Du mit Marginfunktion? Für einen EA wäre diese Funktion wichtig: https://www.mql5.com/de/docs/trading/ordercalcmargin

add 6.) Stell mal auf Englisch (gibt mehr Ergebnisse) und such nach "lot size" zu Deutsch: Positionsgröße. Artikel sind fast alle übersetzt einfach nur in der Url das ../en/.. durch ../de/.. ersetzen. Forenbeiträge können übersetzt werden, wenn in der Edditierzeile auf DE gedrückt wird.
Oder Du nimmst einen EA und schaust wie dort die lot size, die Losgröße oder das Volumen der Position ermittelt wird.

Dokumentation zu MQL5: Handelsfunktionen / OrderCalcMargin
Dokumentation zu MQL5: Handelsfunktionen / OrderCalcMargin
  • www.mql5.com
OrderCalcMargin - Handelsfunktionen - Nachschlagewerk MQL5 - Nachschlagewerk über die Sprache des algothitmischen/automatischen Handels für MetaTrader 5
Grund der Beschwerde: