VPS beschleunigt das closing?

Cashbear  
Habe das Problem bei meinem zweiten Broker, dass nach einiger Zeit profitables scalping das closing der Trades plötzlich solange dauert ( 1,3 bis 2 sek), dass mir viele Euros flöten gehen. Ist das traden über ein VPS System die Lösung des Problems ?( gehen wir Mal davon aus, dass das lange closing nichts mit meiner Hardware zu tun hat sondern  möglicherweise der Broker mich einbremsen will)


Christian  
Cashbear:
Habe das Problem bei meinem zweiten Broker, dass nach einiger Zeit profitables scalping das closing der Trades plötzlich solange dauert ( 1,3 bis 2 sek), dass mir viele Euros flöten gehen. Ist das traden über ein VPS System die Lösung des Problems ?( gehen wir Mal davon aus, dass das lange closing nichts mit meiner Hardware zu tun hat sondern  möglicherweise der Broker mich einbremsen will)


Ernster Tipp ...wechsel den Broker.Nutze ECN Konten

amando  
Christian:

Ernster Tipp ...wechsel den Broker.Nutze ECN Konten

Definitiv brokerwechsel

Cashbear  
amando:

Definitiv brokerwechsel

Schon wieder? habe deswegen erst vor kurzem gewechselt...das kann's ja nicht geben, dass mir die Broker wenn sie merken ich scalpe mit Gewinn dauernd die closingzeit manipulieren und sagen die können nix dafür, das ist der Liquidität Provider ..und über einen VPS kann man sowas  nicht umgehen?
amando  
Cashbear:
Schon wieder? habe deswegen erst vor kurzem gewechselt...das kann's ja nicht geben, dass mir die Broker wenn sie merken ich scalpe mit Gewinn dauernd die closingzeit manipulieren und sagen die können nix dafür, das ist der Liquidität Provider ..und über einen VPS kann man sowas  nicht umgehen?

Mt4 oder mt5?

Christian  
Cashbear:
Schon wieder? habe deswegen erst vor kurzem gewechselt...das kann's ja nicht geben, dass mir die Broker wenn sie merken ich scalpe mit Gewinn dauernd die closingzeit manipulieren und sagen die können nix dafür, das ist der Liquidität Provider ..und über einen VPS kann man sowas  nicht umgehen?

Wenn du den Tisch wechselst von der einen Hütchenspieler-Gruppe(Bande) zur anderen wirst du 2 mal abgezockt, ja .

Du hast die Frage mit dem VPS selbst beantwortet. Der Liquidität Provider soll Schuld sein. Da ändert doch der Standort des MT5 nichts.

Um es deutlich zu machen:

Wenn du den VPS mit der Maus bedienst hast du keinen Vorteil.

Maus → 25ms → VPS → 5ms → Handelsserver

Wenn du einen EA auf dem VPS hast.

VPS(EA)→ 5ms → Handelsserver.


Selbst, wenn du es wie unten hast ist der Vorteil im Millisekundenbereich. Niemals Sekunden (Broker verzögert bewusst)


Welche Art von Konto nutzt du ?

amando  
Cashbear:
Mt4, wie ich mir Mt5 installierte weil ich dachte dann wird's besser hat mich überhaupt der Schlag getroffen, weil's noch schlechter war. Wie gesagt, beim Mt4 Demo Konto des Brokers dauerte wirklich nur Sekundenbruchteile. Die Organisationen welche VPS anbieten werben ja unter anderem damit, dass alles besser und schneller wird.

wenn der MT5 mal langsamer wird als der MT4 dann ist sowieso was faul mit dem broker

Cashbear  
amando:

wenn der MT5 mal langsamer wird als der MT4 dann ist sowieso was faul mit dem broker

verstehe, da hilft auch der VPS nichts, muss ich mir was anderes überlegen
Cashbear  
Christian:

Wenn du den Tisch wechselst von der einen Hütchenspieler-Gruppe(Bande) zur anderen wirst du 2 mal abgezockt, ja .

Du hast die Frage mit dem VPS selbst beantwortet. Der Liquidität Provider soll Schuld sein. Da ändert doch der Standort des MT5 nichts.

Um es deutlich zu machen:

Wenn du den VPS mit der Maus bedienst hast du keinen Vorteil.

Maus → 25ms → VPS → 5ms → Handelsserver

Wenn du einen EA auf dem VPS hast.

VPS(EA)→ 5ms → Handelsserver.


Selbst, wenn du es wie unten hast ist der Vorteil im Millisekundenbereich. Niemals Sekunden (Broker verzögert bewusst)


Welche Art von Konto nutzt du ?

Derzeit handle ich mit der Maus, discretionary trading. Das mit dem Hütchenspieler ist einleuchtend, dass solche Firmen derartig den Handelsablauf manipulieren können und sich in den AGBs damit abputzen, dass es keine Garantie auf bestimmte Zeiten bei der Orderausführung gibt, ist aber schon bedenklich. Sowas gehört eigentlich strafrechtlich verfolgt, und die Firma wegen Betrug angezeigt. Dass es so kompliziert ist derartiges Verhalten (Manipulieren der Geschwindigkeit eines Handelskontos)zu beweisen ist mir aber auch schleierhaft.
Habe bei ihm ein ECN Konto und ein sogenanntes Standard Konto. In seiner Beschreibung wird darauf hingewiesen, dass das ECN Konto "schneller " ist, mit geringerem spread (aber comission), das Standard Konto langsamer, höherer spread ohne comission dafür gibt's dort Bonuse. Das closing war bei beiden Kontentypen plötzlich langsamer- hat aber grundsätzlich gute Reputation und ist schon länger im Geschâft, 4 Auszahlungen bis jetzt waren immerhin jedesmal nach 2 Tagen auf meinem Konto. (Seit zwei Monaten mache ich Gewinne, seit einem halben Jahr bin ich Kunde).
Werd mal auf einem anderen Rechner traden um sicher zu gehen, dass es nicht am Laptop liegt( was ich aber 
nicht glaube), dann werde ich weitersehen. Offensichtlich sind scalper generell nicht sehr beliebt, da auf Anfragen meinerseits bei anderen Brokern mit guter Reputation zwar als Antwort kommt, dass scalpen erlaubt ist und auch das closing im Millisekunden Bereich liegt, aber es eben keine Garantie darauf  gibt. Dass es länger dauert wen viel "Action" ist weiss ich natürlich auch. Irgendeinen Broker  Spezialisten dafür wird's schon geben, immerhin verdienen sie ja an den spreads wenn ich 30 Trades am Tag mache, da kann denen doch mein Gewinn egal sein wenn ich am Montag mit 15 EUR anfange und ich am Mittwoch 85 EUR auszahlen lassen. 

Grund der Beschwerde: