Warum ist unsere Lösung der beste VPS für Forex?

Welche praktischen Vorteile haben technologische Lösungen für Händler?

Es ist sehr kompliziert, Rekordwerte anhand universeller Mittel zu erreichen. Es ist sehr kompiliziert, eine wirklich schnelle Ausführung mittels einer herkömmlichen Lösung zu erhalten. Und wir erklären Ihnen warum.

Infrastruktur herkömmlicher VPS-Lösungen

Hosting-Anbieter nehmen einen ziemlich leistungsstarken Server und starten viele virtuelle Betriebssysteme auf diesem Server. Nehmen wir an, es gibt eine Maschine mit der Konfiguration Xeon E5-1650 3.5GHz, 24 Kerne CPU, 128 GB RAM, 2 x 2 TB Festplatte im RAID 1 und ein 1 Gbit-Netz. Auf dieser Maschine werden 80 virtuelle Betriebssysteme gestartet, die Zielanwendung wird in diesen Betriebssystemen gestartet.

Zwar hat dieser leistungsstarke Rechner viele Ressourcen, aber umgerechnet auf jedes virtuelle Betriebssystem ist es sehr wenig. Von 128 GB RAM bekommt ein virtuelles Betriebssystem nur 1 GB. Von 24 CPU-Kernen wird höchstens einer verfügbar sein. Es ist physisch unmöglich, nicht aktive Kerne zu nutzen wenn nötig.

Der Grund ist die bereits erwähnte Universalität dieses VPS, der für den Handel am Devisenmarkt nicht geeignet ist. Die meisten Ressourcen der leistungsstarken Maschine werden für die Erhaltung der 80 virtuellen Betriebssysteme verbraucht.

  1. Jedes Betriebssystem startet mindestens 500 Threads. Multiplizieren wir diese Zahl mit 80, und wir erhalten 40 000 aktive Threads.
  2. Jedes virtuelle Betriebssystem belegt mindestens 100 MB RAM, was umgerechnet auf 80 Instanzen auf 8 GB RAM hinausläuft.
  3. Es gibt eine latente Aktivität der 80 Kopien von Betriebssystemen.

Alles oben Genannte ist die Bezahlung für die Universalität der Lösung. Man könnte sich damit abfinden, wenn es nicht einen versteckten und kritischen Mangel gäbe. Die Ressourcen des Rechners werden für die Erhaltung der riesigen Infrastruktur verbraucht, deswegen erhält die Zielanwendung diese nicht rechtzeitig.

Verteilung von Ressourcen eines herkömmlichen virtuellen Servers nach Aufgaben


Eine solche Lösung garantiert die beste Ausführung nicht, auch wenn Ihr VPS eine minimale Ping-Zeit zum Broker aufweist. Nehmen wir an, der Handelsroboter hat Märkte analysiert und will nun einen Trade ausführen. Aber da die Hardware stark ausgelastet ist, kommt es zu Verzögerungen zwischen dem Treffen einer Entscheidung und dem Senden einer Handelsorder an den Server.

In einem Fall kann die Verzögerung 50 Millisekunden betragen, in einem anderen — 150. Und obwohl die Order sofort gesendet wird, haben Sie Verzögerungen bei der Ausführung. Dieses Mal treten diese noch auf dem Hosting auf, und Sie verlieren einen Teil des Gewinns.

Zweitens, wenn Ihr Handelsroboter große Datenmengen verarbeitet, kann der zugeteilte Kern des Prozessors für ihn nicht ausreichend sein. Wegen einer hohen Auslastung kann die Plattform die Kurse nicht rechtzeitig analysieren. Das Ergebnis ist das Gleiche: Verzögerungen und Gewinnverlust.

Drittens werden häufig keine grafischen Treiber in virtuellen Betriebssystemen verwendet, das Zeichnen von Charts und Objekten technischer Analyse übernimmt die bereits stark ausgelastete CPU. Dies verlangsamt die analytische Arbeit des Expert Advisors noch mehr und sinkt den Gewinn.


Diese Verzögerungen häufen sich an und erhöhen die Ausführungszeit von Trades. Dabei bleibt die Ping-Zeit zum Server des Brokers minimal, aber das nützt nichts.

Die Hightech-Lösung MetaTrader VPS

In unserer Lösung werden diese Mängel berücksichtigt. Auf dem Server mit der gleichen Konfiguration können wir auch 80 und sogar mehr Plattformen starten. Dabei bieten wir Ihnen alle Vorteile der besten Ausführung und einer 24-stündigen Uptime.

Erstens wird in unserem Service nur ein Betriebssystem genutzt. Alle Handelsplattformen werden nur in diesem System gestartet, und sie erhalten quasi alle Ressourcen der Maschine. Jede MetaTrader Instanz erhält viel mehr:

  1. Bis zu 3 Gb RAM
  2. Mehrere CPU-Kerne nach Bedarf
  3. Bis zu 16 Gb Festplatte

Verteilung von Ressourcen eines VPS-Servers nach Aufgaben


Die CPU-Kerne sind nicht durch die Erhaltung der Infrastruktur stark ausgelastet. Sie sind immer frei und verlangsamen nicht die analytischen Funktionen von Handelsrobotern. Darüber hinaus gibt es keine Verzögerungen zwischen dem Treffen einer Handelsentscheidung und dem Senden eines Handelsauftrags an den Server.

Trade execution delays

Wir modernisieren ständig unser Netzwerk, um den Ping zu den Servern der Broker zu minimieren - die aktuelle Netzwerklatenz von MetaTrader VPS beträgt weniger als 5 Millisekunden für die Verbindungen zu 80 % der Brokerserver.

Die aktuelle Netzwerklatenz von MetaTrader VPS beträgt weniger als 5 Millisekunden für die Verbindungen zu 80 % der Brokerserver


Zweitens haben wir für unseren Forex VPS spezielle Versionen der Handelsplattformen entwickelt, die so einfach wie möglich gehalten werden. Die nicht verwendeten Funktionen für Algo-Trading und Copy-Trading werden deaktiviert.

Das grafische System wird komplett deaktiviert — die Charts sind visualisiert, es wird keine Grafikkarte benötigt. Die CPU ist nicht zu stark ausgelastet, nichts stört Berechnungen von Expert Advisors.

Vergleich von Funktionen eines herkömmlichen Hostings und des MetaTrader Forex VPS

#
Funktionen und Parameter
Herkömmliches Hosting
MetaTrader Forex VPS
1
Minimaler Ping zum Server des Brokers
+
+
2
Verzögerungen wegen RAM und CPU
Ja
Keine
3
Ressourcen, die für MetaTrader Plattformen übrig bleiben *
20 %
99 %
4
Ressourcenzuteilung "nach Bedarf"
Keine
Ja
5
Anzahl der CPU-Kerne für eine Plattform
1
Uneingeschränkt
6
RAM
1 Gb
bis zu 3 Gb
7
Einstellen und Verwalten
Relativ schwierig
Einfach
8
Aktivierung von Produkten aus dem Market
1 Aktivierung wird verbraucht
Keine Aktivierung wird verbraucht

*hier und weiter wird die folgende Konfiguration für die Berechnungen verwendet: Xeon E5-1650 3.5GHz 24 Kerne, 128 GB Ram, 2 x 2 TB Festplatte im RAID1 und 1 Gbit Netz. Auf dieser Maschine wurden 80 Kopien der MetaTrader 5 Plattform gestartet.

Ein herkömmlicher VPS reduziert Verzögerungen bei der Verbindung der Plattform mit dem Server des Brokers. Aber gleichzeitig schafft er Verzögerungen auf der virtuellen Maschine selbst. Ein Ausweg wäre, weniger ausgelastete Server oder sogar einen separaten Server zu mieten. Das ist aber viel teurer (z.B., 100$ monatlich), vor allem im Vergleich zu 15 USD für MetaTrader VPS.

Der Virtual-Hosting-Service hat keine negativen Auswirkungen: Ihre Handelsroboter werden immer über genügend Ressourcen verfügen. Außerdem profitieren Sie von zusätzlichen Vorteilen, die unsere Lösung bietet:
  1. Schneller Start - Sie müssen das System nicht konfigurieren, keine professionelle Hilfe in Anspruch nehmen und keine Dokumentation studieren. Die Lösung ist in die Plattform integriert und wird über einen regulären Assistenten verwaltet.
  2. Die Applikationen aus dem Markt verlieren ihre Aktivierungen nicht, wenn sie auf unserem VPS gestartet werden.

Anfordern einer MetaTrader VPS >>