Diskussion zum Artikel "MetaTrader 5 auf Linux"

MetaQuotes
Moderator
250693

Neuer Artikel MetaTrader 5 auf Linux :

In diesem Artikel demonstrieren wir eine einfache Möglichkeit, MetaTrader 5 auf gängigen Linux-Versionen zu installieren – Ubuntu und Debian. Diese Systeme werden häufig auf Serverhardware sowie auf den Personalcomputern von Händlern verwendet.

Die MetaTrader 5-Plattform ist bereit, unter Linux ausgeführt zu werden

Autor: MetaQuotes Software Corp.

canjp
23
canjp  

Hallo,

es läuft sehr gut, ich nutze MetaTrader auf Linux mit wine schon lange. Auch der Market funktioniert. Der Artikel ist vielleicht etwas veraltet, der ist ja auch schon von 2016.

Allerdings, in den Nutzungsbedingungen des Market Services heißt es ja: "Für jeden Käufer wird automatisch eine sichere Version des Produkts generiert, die es erlaubt das Produkt nur auf dem Gerät (Computer Hardware und Betriebssystem) zu nutzen, von dem die Kaufanfrage gesendet wurde.Gekaufte Produkte sind an spezifische Geräte und Betriebssystemkopien gebunden. Dementsprechend kann ein Produkt nicht genutzt werden, wenn die Hardware getauscht wurde oder das Betriebssystem neuinstalliert wird - auch nicht, wenn es sich um Hardware des gleichen Typs und die gleiche Betriebssystemversion handelt."

Ist es möglich, dass aufgrund von wine als ein anderes Gerät erkannt wird, auch wenn es das gleiche ist?

Unter anderem wird mir die Betriebssystemversion im MetaTrader 5 wie folgt angezeigt: "2021.09.21 03:02:14.185 Terminal Windows 10 build 17763 on Wine 6.17 Linux 5.10.0-8-amd64, Intel Core i5-7300HQ  @ 2.50GHz, 2 / 34 Gb memory, 17 / 474 Gb disk, IE 11, Admin, GMT+1".

Die Daten wie "Wine 6.17 Linux 5.10.0-8-amd64" verändern sich ja ständig, mit jeder neuen Wine-Version und jeder neuen Version des Linux-Kernels. Kann das zum Problem werden?

Und eine zweite, Linux-unabhängige Frage, wenn Broker A zu Broker B gewechselt wird (auf dem gleichen Rechner und ohne neu zu installieren), und damit eine neue MetaTrader-Installation genutzt wird, zählt das mit? Ich meine natürlich, wenn der Expert Advisor bei dem MetaTrader des alten Brokers nicht mehr genutzt wird.

Gruß,

canjp

Carl Schreiber
Moderator
13931
Carl Schreiber  

Die einfache Frage zuerst: Konto- bzw. Brokjerwechsel machenkeine Schwierigkeiten.

Bei Linux bin ich mir nicht sicher, aber ich ich glaube nicht. Auf alle Fälle das Vorher und das Nachher gut dokumentieren(!) und dann, wenn das Problem auftritt, sich damit an den Service Desk wenden. Wenn es ein Update von Win 10 gab, konnte es auch passieren, dass MT5 danach glaubte ein neues Gerär oder Betrieb ssystem zu haben, da wurden dann Anzahl der nich übrigen Aktualiesierung um Einsx erhöht.

Wenn Du hier suchst (oben rechts die Lupe) nach "update Linux" (https://www.mql5.com/en/search#!keyword=update%20Linux%20) gibt es neuere Einträge zu Linuxc und Mac, zB. https://www.metatrader5.com/en/terminal/help/start_advanced/install_linux oder https://www.metatrader5.com/de/news/2194

canjp
23
canjp  
Carl Schreiber #:

Bei Linux bin ich mir nicht sicher, aber ich ich glaube nicht. Auf alle Fälle das Vorher und das Nachher gut dokumentieren(!) und dann, wenn das Problem auftritt, sich damit an den Service Desk wenden. Wenn es ein Update von Win 10 gab, konnte es auch passieren, dass MT5 danach glaubte ein neues Gerär oder Betrieb ssystem zu haben, da wurden dann Anzahl der nich übrigen Aktualiesierung um Einsx erhöht.


Was würdest du genau dokumentieren? Sowas wie den Status quo "2021.09.21 03:02:14.185 Terminal Windows 10 build 17763 on Wine 6.17 Linux 5.10.0-8-amd64, Intel Core i5-7300HQ  @ 2.50GHz, 2 / 34 Gb memory, 17 / 474 Gb disk, IE 11, Admin, GMT+1", also wo auch Daten über Wine-Version, Linux-Kernel, und Hardware enthalten sind? Woraus deutlich wird, dass die Wine-Version und die des Linux-Kernels sich geändert hat (wodurch eine Aktivierung potenziell nicht mehr gültig ist), die Hardware aber gleich ist?

Und falls eine Aktivierung fälschlich nicht mehr bestehen sollte, nochmal das gleiche dokumentieren?

Vielen Dank!

Carl Schreiber
Moderator
13931
Carl Schreiber  
canjp #:

Was würdest du genau dokumentieren? Sowas wie den Status quo "2021.09.21 03:02:14.185 Terminal Windows 10 build 17763 on Wine 6.17 Linux 5.10.0-8-amd64, Intel Core i5-7300HQ  @ 2.50GHz, 2 / 34 Gb memory, 17 / 474 Gb disk, IE 11, Admin, GMT+1", also wo auch Daten über Wine-Version, Linux-Kernel, und Hardware enthalten sind? Woraus deutlich wird, dass die Wine-Version und die des Linux-Kernels sich geändert hat (wodurch eine Aktivierung potenziell nicht mehr gültig ist), die Hardware aber gleich ist?

Und falls eine Aktivierung fälschlich nicht mehr bestehen sollte, nochmal das gleiche dokumentieren?

Vielen Dank!

Ja

HERBERT ANDREAS JOHANNES TUERK
120

Bei mir läuft alles auf Linux. Zur Zeit auf Manjaro, weil die einfach für den Server wenig Ressourcen verbraucht. Die Updates funktionierten immer sehr einfach. Mit openSUSE hatte ich auch sehr gute Erfahrung gesammelt. Ich persönlich würde niemals ein anderes Betriebssystem nutzen. Von daher muss es auch auf Linux laufen.

Ich habe auf einem System knapp 60 Werte die gehandelt werden. Problemlos!


Die wine und mono Updates laufen auf Manjaro einfacher. Deshalb nutze ich zur Zeit diese Distribution.
aschueli
7
aschueli  

Hallo, 


ich habe den MT5 unter UBUNTU 20.04 mit playonlinux erfolgreich installiert. Es funktioniert alles bis auf die Verbindung zu mql5. Ich kann zwar meinen Account noch verbinden, aber wenn ich auf das Profil Logo klicke, stürzt die Anwendung ab. Sowohl der Markt als auch die Signale funktionieren nicht. Wenn ich die entsprechenden Fenster öffne, bleiben sie leer. 


Hat jemand dafür einen Lösungsvorschlag?



canjp #:

Hallo,

es läuft sehr gut, ich nutze MetaTrader auf Linux mit wine schon lange. Auch der Market funktioniert. Der Artikel ist vielleicht etwas veraltet, der ist ja auch schon von 2016.

Allerdings, in den Nutzungsbedingungen des Market Services heißt es ja: "Für jeden Käufer wird automatisch eine sichere Version des Produkts generiert, die es erlaubt das Produkt nur auf dem Gerät (Computer Hardware und Betriebssystem) zu nutzen, von dem die Kaufanfrage gesendet wurde.Gekaufte Produkte sind an spezifische Geräte und Betriebssystemkopien gebunden. Dementsprechend kann ein Produkt nicht genutzt werden, wenn die Hardware getauscht wurde oder das Betriebssystem neuinstalliert wird - auch nicht, wenn es sich um Hardware des gleichen Typs und die gleiche Betriebssystemversion handelt."

Ist es möglich, dass aufgrund von wine als ein anderes Gerät erkannt wird, auch wenn es das gleiche ist?

Unter anderem wird mir die Betriebssystemversion im MetaTrader 5 wie folgt angezeigt: "2021.09.21 03:02:14.185 Terminal Windows 10 build 17763 on Wine 6.17 Linux 5.10.0-8-amd64, Intel Core i5-7300HQ  @ 2.50GHz, 2 / 34 Gb memory, 17 / 474 Gb disk, IE 11, Admin, GMT+1".

Die Daten wie "Wine 6.17 Linux 5.10.0-8-amd64" verändern sich ja ständig, mit jeder neuen Wine-Version und jeder neuen Version des Linux-Kernels. Kann das zum Problem werden?

Und eine zweite, Linux-unabhängige Frage, wenn Broker A zu Broker B gewechselt wird (auf dem gleichen Rechner und ohne neu zu installieren), und damit eine neue MetaTrader-Installation genutzt wird, zählt das mit? Ich meine natürlich, wenn der Expert Advisor bei dem MetaTrader des alten Brokers nicht mehr genutzt wird.

Gruß,

canjp

Carl Schreiber
Moderator
13931
Carl Schreiber  
aschueli #:

Hallo, 


ich habe den MT5 unter UBUNTU 20.04 mit playonlinux erfolgreich installiert. Es funktioniert alles bis auf die Verbindung zu mql5. Ich kann zwar meinen Account noch verbinden, aber wenn ich auf das Profil Logo klicke, stürzt die Anwendung ab. Sowohl der Markt als auch die Signale funktionieren nicht. Wenn ich die entsprechenden Fenster öffne, bleiben sie leer. 


Hat jemand dafür einen Lösungsvorschlag?



Was sagen die Logs Journal & Experten?

Dazu rechter Mausklick über dem Live-Log, dann Öffnen (cash wird in die Datei geschrieben und die Log-Datei öffnen. Poste oder häng die Datei von heute hier an.

aschueli
7
aschueli  
Carl Schreiber #:

Was sagen die Logs Journal & Experten?

Dazu rechter Mausklick über dem Live-Log, dann Öffnen (cash wird in die Datei geschrieben und die Log-Datei öffnen. Poste oder häng die Datei von heute hier an.

Hier das Journal Log. Im Expertenlog taucht im betreffenden Zeitraum gar kein Eintrag auf. Es ist zudem so, dass der MT5 sofort abstürzt, wenn ich auf das Profil Logo oben rechts klicke.
Carl Schreiber
Moderator
13931
Carl Schreiber  

Ok, daraus ist zu erkennen, das Terminal startet, es logged sich ein beim Konto des Brokers und im Konto von MQL5.

Mit dem " Profil Logo oben rechts" meinst Du das:

?

Brauchst Du das?

Wenn das Terminal so abschmiert, müsste es in den Logs von Wine bzw Linux etwas in den Logs hinterlassen haben.

Bei Deinem Win10 gibt es da die Ereignisanzeige (eventvwr):

Google mal nach "Linux Wine Windows Ereignisanzeige"

aschueli
7
aschueli  
Carl Schreiber #:

Ok, daraus ist zu erkennen, das Terminal startet, es logged sich ein beim Konto des Brokers und im Konto von MQL5.

Mit dem " Profil Logo oben rechts" meinst Du das:

?

Brauchst Du das?

Wenn das Terminal so abschmiert, müsste es in den Logs von Wine bzw Linux etwas in den Logs hinterlassen haben.

Bei Deinem Win10 gibt es da die Ereignisanzeige (eventvwr):

Google mal nach "Linux Wine Windows Ereignisanzeige"

Ich brauche das Profillogo nicht. Mir ist nur aufgefallen, dass es offnebar auch nicht ordnungsgemäß funktioniert und ich könnte mir vorstellen, dass es mit dem Nicht-Funktionieren des Marktes zusammenhängt. Das mit der Ereignisanzeige habe ich gegoogelt, bin aber nicht wirklich schlau draus geworden. Hast du noch eine andere Idee, wie man den Markt zum Laufen bringen könnte? Vielen Dank schon mal für die Mühe!