Tend Line by Angel

Einloggen oder registrieren, um einen Kommentar zu schreiben
amando
2891
amando  

Hallo,


hat von euch jemand eine Ahnung wie sich der Winkel errechnet?

https://www.mql5.com/de/docs/constants/objectconstants/enum_object/obj_trendbyangle


so wirklich komme ich mit den Winkelfunktionen nicht dorthin.


lg

Amando

Dokumentation zu MQL5: Konstanten, Enumerationen und Strukturen / Objektkonstanten / Objekttypen / OBJ_TRENDBYANGLE
Dokumentation zu MQL5: Konstanten, Enumerationen und Strukturen / Objektkonstanten / Objekttypen / OBJ_TRENDBYANGLE
  • www.mql5.com
//| Erstellt eine Winkel-Trendlinie                                  |               time=0,                             price=0,                         width=1,            //
Carl Schreiber
Moderator
9901
Carl Schreiber  

Ich verstehe nicht, was Du willst.

Bei dem Objekttyp gibst Du einen Punkt und einen Winkel an, um die Linie zu erzeugen.

amando
2891
amando  
Carl Schreiber:

Ich verstehe nicht, was Du willst.

Bei dem Objekttyp gibst Du einen Punkt und einen Winkel an, um die Linie zu erzeugen.

Du kannst aber auch 2 punkte angeben, da kann sich dann der winkel errechnen, aber wie?

amando
2891
amando  

Zur eklärng,

ich möchte eine trendlinie zeichnen und dazu in 90 grad drauf, also mathematisch die normale, eine weitere zeichnen.

da das ja nicht so einfach geht hab ich mir gedacht, nachdem ich ja die x und y verschiebung kenne, eine trend line by angel einzuzeichnen und dann mit erweiterung des winkels die 2 im 90 grad winkel wegzulegen

Otto Pauser
2166
Otto Pauser  
amando:

Zur eklärng,

ich möchte eine trendlinie zeichnen und dazu in 90 grad drauf, also mathematisch die normale, eine weitere zeichnen.

da das ja nicht so einfach geht hab ich mir gedacht, nachdem ich ja die x und y verschiebung kenne, eine trend line by angel einzuzeichnen und dann mit erweiterung des winkels die 2 im 90 grad winkel wegzulegen

Du solltest berücksichtigen:

die x-Achse ist die Zeit.
die y-Achse ist der Preis.

Bei einem Wechsel des Timeframes ist alles anders.

amando
2891
amando  
Otto Pauser:

Du solltest berücksichtigen:

die x-Achse ist die Zeit.
die y-Achse ist der Preis.

Bei einem Wechsel des Timeframes ist alles anders.

Ja das ist mir schon klar otto, aber wenn du in dem beispiel schaust, wie kommt der winkel zustande?

Carl Schreiber
Moderator
9901
Carl Schreiber  
amando:

Ja das ist mir schon klar otto, aber wenn du in dem beispiel schaust, wie kommt der winkel zustande?

Nun für einen Winkel braucht es zwei Geradensteigungen - und gäbe es sie nur in einem Punkt (1. Ableitung).

Dann kannst Du so den Winkel berechnen:

double Winkel(double m)     { return(atan(m) / M_PI_2);  } // Winkel zur Waagerechten
double WinkelGrad(double m) { return(atan(m)*180.0/M_PI);} // WinkelGrad zur Waagerechten
double Winkel(double mFast, double mSlow=0.0)     { return((atan(mFast)-atan(mSlow)) / M_PI_2); }    // normiert zw. -1.0,..,+1.0!!
double WinkelGrad(double mFast, double mSlow=0.0) { return((atan(mFast)-atan(mSlow))*180.0/M_PI); }  // normiert zw. -1.0,..,+1.0!!

Otto Pauser
2166
Otto Pauser  

Der Winkel bringt imho eigentlich nichts, es kommt ja noch zusätzlich die Skalierung dazu.

Aussagekräftig wäre DeltaPreis pro Zeiteinheit.

Einloggen oder registrieren, um einen Kommentar zu schreiben