How does a forex broker really work...?

Einloggen oder registrieren, um einen Kommentar zu schreiben
Leon Fankhauser
157
Leon Fankhauser  

My question is how a broker really works, I can imagine it this way: 

Trader a buys xy and loses ( loss 100 $ )
trader b sells xy and wins (e.g. win 80$ ) 

where does the gained profit come from? i think from this person who has lost, or what is it like? 

Because in such a system the broker can't pay out at all if each of his customers wins... 

if i'm wrong, please tell me, i'm very interested in it and unfortunately i didn't find much on the internet. 


kind Regards 

Carl Schreiber
Moderator
10125
Carl Schreiber  

Wir sprechen hier Deutsch :)

Aber Broker stehen zwischen den Liquiditätsprovider und denen wie Du.

Entweder rechnet er seine Kosten ein (Stichwort: Market Maker) oder er verlangt eine Kommission.

Außerdem soll es Broker geben, die die Kurse ihrer Kunden manipulieren.

ECN und Liquiditätsanbieter für die Plattform MetaTrader 5
ECN und Liquiditätsanbieter für die Plattform MetaTrader 5
  • www.metatrader5.com
Liquidität ist ein integraler Bestandteil aller Brokerage-Dienstleistungen im Forexmarkt. Die Bereitstellung von Liquidität ist einfach durch das nativen Gateway MetaTrader 5, der die Plattform mit Liquiditätsanbietern und ECNs (Electronic Communication Network) verbinden. Das Gateway ist eine native Verbindung, die einen reibungslosen...
Leon Fankhauser
157
Leon Fankhauser  

@Carl Schreiber 


Oh hi Carl, ich wollte auf Nummer sicher gehen mit der Sprache... ^^ Jetzt zurück zum businessmodel eines forex brokers... ich begreife das immer noch nicht ganz. der Broker velangt gebühren das weiss ich ja aber von wo kommt der gewinn her, den ich mache und auszahlen kann? sagen wir mal wir handeln altmodisch mit münzen... auf der ganzen welt existieren 100 münzen. du hast 50 und ich habe 50, wenn ich jetzt durch einen deal 50 dazugewinne und du durch einen deal 50 verlierst habe ich plötzlich 100 (wir beachten die Broker gebühren nicht) Jetzt habe ich alle münzen die es eigentlich gibt auf der welt, was hast denn du jetzt? gar keine mehr weil du beim deal verloren hast und die münzen zu mir wanderten? wenn das ganze so funktioniert gibt es keine Gewinner ohne Verlierer, weil der broker ja nicht mehr auszahlen kann als in dem kundenstammvolumen existiert...

mir freundlichen grüssen aus der schweiz

leon fankhauser 

Carl Schreiber
Moderator
10125
Carl Schreiber  

Du siehst die Situation zu sehr aus Deiner Warte!

Stell Dir vor, wenn Du kaufst, verkauft ein anderer, weil er eine bereits positive Position schließen will. Wenn Du dann wieder verkaufst, kauft einer, der nach einem Pip mehr wieder mit Gewinn aussteigt.

Wer hat nun verloren?

Und das mit dem Geld stimmt auch nicht mehr! Die Nationalbanken (siehe USA) können beliebig viel Geld entstehen lassen (welche Auswirkungen das aus die Wirtschaft hat steht auf einem anderen Blatt), aber auch die Banken können Geld 'machen'.

Wenn Du einer Bank zB. 1.000 SFR gibst, kann sie damit (Hausnummer) 10.000 Kredit für einen anderen Kunden erzeugen - so einfach 'entsteht' Geld, immer mehr Geld ..

Leon Fankhauser
157
Leon Fankhauser  
Carl Schreiber:

Du siehst die Situation zu sehr aus Deiner Warte!

Stell Dir vor, wenn Du kaufst, verkauft ein anderer, weil er eine bereits positive Position schließen will. Wenn Du dann wieder verkaufst, kauft einer, der nach einem Pip mehr wieder mit Gewinn aussteigt.

Wer hat nun verloren?

Und das mit dem Geld stimmt auch nicht mehr! Die Nationalbanken (siehe USA) können beliebig viel Geld entstehen lassen (welche Auswirkungen das aus die Wirtschaft hat steht auf einem anderen Blatt), aber auch die Banken können Geld 'machen'.

Wenn Du einer Bank zB. 1.000 SFR gibst, kann sie damit (Hausnummer) 10.000 Kredit für einen anderen Kunden erzeugen - so einfach 'entsteht' Geld, immer mehr Geld ..

Oh okay super, da hab ich mir wohl zu viele Gedanken Gemacht... Vielen Dank für deine Antwort, jetzt ist mir alles klar. 

lippmaje
1185
lippmaje  
Es gibt einige gute Artikel und Threads dazu, wie Broker arbeiten. Habe aber jetzt keinen Link parat. Interessant ist z.B. die Unterscheidung nach ECN und Marketmaker. Vielleicht mal danach suchen, falls ich es finde füge ich den Link hier noch hinzu. Diejenigen, die wirklich etwas zu dem Thema sagen könnten, werden sich wohl keine Mühe geben hier etwas zu schreiben. Dafür sind wir zu unbedeutend. :D
Carl Schreiber
Moderator
10125
Carl Schreiber  
Hier ist eine interessante Rede von BBkPr. Weidmann dazu: https://www.misesde.org/?p=2942
Bundesbank Präsident Weidmann: „Heutiges Geld ist durch keinerlei Sachwerte mehr gedeckt. Banknoten sind bedrucktes Papier.“
Bundesbank Präsident Weidmann: „Heutiges Geld ist durch keinerlei Sachwerte mehr gedeckt. Banknoten sind bedrucktes Papier.“
  • 2012.09.28
  • www.misesde.org
28.9.2012 – Es ist schon selten, dass ein Zentralbankrat sich öffentlich der Thematik annimmt, die aus Sicht der Österreichischen Schule der Nationalökonomie die Ursache für viele volkswirtschaftliche Übelstände ist: die Ausgabe von ungedecktem Papiergeld. Das ungedeckte Papiergeld hat schwere ökonomische und ethische Defekte. Es ist...
Einloggen oder registrieren, um einen Kommentar zu schreiben