Candle-Umbruch nach n Ticks

Einloggen oder registrieren, um einen Kommentar zu schreiben
werner111053
91
werner111053  
Hallo zusammen,
Ich stehe in engem Kontakt zu einem Trader-Kollegen. Dieser benutzt "Agena" aus Österreich und "TT".
TT (und wahrscheinlich andere) kann folgendes:  
Wenn z.B. im Dax eine wohl einstellbare Anzahl TradeTicks (50!) im M1 gelaufen ist, wird eine neue Candle aufgemacht. In Spitzenzeiten kommen so bis 3 Candles auf eine Minute.
Diese Candles kann man optisch unterscheidbar gestalten, so dass man sofort sieht, wo die Ticks explodiert sind, was in diesem Moment passiert ist.
Dieses Feature gefällt mir, allerdings sehe ich im Mt5 keine Gelegenheit, das zu realisieren.
Ein zweites Window unter dem ersten kann mir auch das Tickvolumen visualisieren, das weiß ich, aber kann ich Candles "aperiodisch" aufbauen?
Danke
Carl Schreiber
Moderator
7274
Carl Schreiber  

Man kann es programmieren (lassen), aber such mal nach TickChart, vielleicht gibt's das schon (ich nehme es an).

Eine Alternative wären Renkocharts ...

amando
937
amando  
Carl Schreiber:

Man kann es programmieren (lassen), aber such mal nach TickChart, vielleicht gibt's das schon (ich nehme es an).

Eine Alternative wären Renkocharts ...

Renko zeigt das nicht an, das wären range bars

werner111053
91
werner111053  
Vielen Dank, Carl und Amando.
Ich habe mir ein Video über RenkoCharts angesehen.
Es ist nicht das tickbasierte Chart, das noch eine große Ähnlichkeit mit dem Period-Chart hat, aber ich finde den Ansatz ähnlich.
Die vergehende Zeit ist eigentlich nicht wichtig, wenn man bedenkt, dass mal 100, mal 10000 Trader (oder große Trader) rund um die Welt an ihren Kisten sitzen , besser wäre es m.E.
die "Ticks pro Zeit" in  Candles zu schneiden, die dann mal schnell und mal langsam aufgebaut werden. So kann man sich viel besser vorstellen, was da gerade abgeht-und welche Gefahr einer plötzlichen Kursveränderung evtl. droht oder winkt.
DAS sieht man nicht bei Renko- man kann da bei dünn besetzten Orderbüchern schnell Kästchen machen, die über die Power des Geschehens keine Vorstellung geben.
Danke für die Hinweise- ich werde auch mal nach tickbasierten Charts suchen, kanns mir noch nicht vorstellen, dass es mit Mt5 gehen kann, aber wer weiß!
Carl Schreiber
Moderator
7274
Carl Schreiber  

Renkobars sind doch künstlich erzeugte 'offline' Bars auf einem Extrachart.

Natürlich sind die, so wie sie sind nicht, nicht geeignet!

Aber geht es nicht, wenn man die nimmt und ummodelt, indem man den Datenfeed, Op,Hi,Lo,Cl, anpasst (eben aus den Ticks) etc?

Ich versuche immer das zu nehmen, was es schon gibt, als immer alles neu selber machen.

Einloggen oder registrieren, um einen Kommentar zu schreiben