Sie verwenden ein "Schloss".

 
Sehr geehrtes Publikum dieser Ressource, würde gerne wissen, wie Sie über die Verwendung einer "Sperre" in Trades, anstelle der Verwendung eines Stop-Loss fühlen!
 
pips:
...was halten Sie von der Verwendung einer "Sperre" bei Geschäften anstelle eines Stop-Loss!
Ich habe kein Problem damit. Bis ich das erste Mal verhaftet werde. Dann werde ich solche Taktiken abschaffen :-))
 

Sie haben ein Schloss - Sie brauchen keinen Schlüssel.

Sie haben einen Schlüssel - Sie brauchen kein Schloss.

 
pips:
Sehr geehrtes Publikum dieser Ressource, ich würde gerne wissen, wie Sie über die Verwendung einer "Sperre" in Trades, anstatt mit einem Stop-Loss!
Ich verwende ein Lock in einem ATS als Teil meiner Strategie in Kombination mit Stop-Orders nach dem Prinzip SL=TP =200 -700pp... Wenn ich keine Sperre einsetze, sinkt der Gewinn, obwohl er akzeptabel bleibt, um 10-20% und erhöht den maximalen Drawdown um den gleichen Betrag. Der Expert Advisor setzt und verwaltet die Sperre selbst. Im manuellen Handel, wenn es keine klare Strategie der Zerstörung, die Sperre ist, denke ich, das Böse.
 
Was die Schwäche des Geistes betrifft.
 
Scriptong:
Wie bei der Schwäche des Geistes.
Schloss = psychische Belastung + verlorene Verbreitung.
 
pips:
Liebe Leserinnen und Leser, ich würde gerne wissen, was Sie von der Verwendung eines "Locks" in Trades halten, anstatt einen Stop-Loss zu verwenden!

Ich frage nicht nach der falschen Ressource, jeder, der eine gute Einstellung hat, hat den MT5 schon vor langer Zeit aufgegeben und sitzt auf dem MT4 (wie man so schön sagt, es ist jedermanns Sache, kein Streit über Geschmack).

yosuf:
Castle = psychische Belastung + verlorener Brotaufstrich.

++

 
Urain:

Ich frage auf der falschen Seite, jeder, der eine gute Einstellung hat, hat schon lange auf MT5 gespuckt und sitzt auf MT4 (wie man so schön sagt, das ist Geschmackssache).

++

Ich vermute, dass MT4 auch eine gute Wahl ist.

Ich bin nur auf Anraten eines Freundes in das Schloss gegangen - um nicht zu verlieren (wie er es ausdrückte), und jetzt denke ich darüber nach, ob es richtig war und warum ich das getan habe.

 
Ein Schloss ist eine Art eingefrorene Schwangerschaft... Sie müssen das Baby trotzdem bekommen. :)
 
Das Schloss ist selbstzerstörerisch.
 

Alle sind extrem gegen die Verwendung einer Sperre, nicht nur als Stop-Loss, sondern überhaupt.

Grund der Beschwerde: