Virtual Hosting

Einloggen oder registrieren, um einen Kommentar zu schreiben
Hans-Joachim Morbach
48
Hans-Joachim Morbach  
Kann mir jemand erklären, wie der Virtual Hosting funktioniert. Habe alle Brokers eingegeben die ich kenne, aber keine von denen wird nicht gefunden. Ich frage mich überhaubt, ob da was wares drann ist, was da behaubtet wird. Zumindest gibt es dafür auch keine Liste, aus denen die Brokers aufgelistet sind, die im Hosting vertreten sind. LG. Joachim
Carl Schreiber
Moderator
9882
Carl Schreiber  

Das besser Stichwort wäre vielleicht "virtual server" (im Unterschied zB. zum dedicated Server, ist teurer)). Dazu liefert auch google Ergebnisse.

Die Idee ist einfach, sich mit anderen einen PC zu teilen, der unter professioneller Aufsicht 24 Stunden 7 Tage in der Woche (24/7) läuft. Die haben schnellere, ausfallsichere Netzverbindungen, Vorrichtungen (zB. USV) um Ausfälle zu kompensieren, ...

Auf einem virtual server installiert man dann seine mt4 und verbindet die mit dem eigenen Broker, als liefen die terminals auf dem eigenen PC. Unter Windows kann man sich einfach mit der Remotedesktopverbindung einloggen und kriegt dann das Desktop-Fenster des virtual servers.

Billiger wären Linux-Server, auf denen man wine installiert - da habe ich keine Erfahrung.

Aber bei vielen virtual server haben zB. die Admin. der Server-Farm sich einen Admin-Zugang mit Passwort eingerichtet. Bei Anfängern mach das uU. Sinn. Es zeigt, dass die Verwaltung nicht ganz trivial ist!

Andere Probleme ergeben sich dadurch, dass manche Anbieter ihre Wartungsarbeiten (bedeutet Auszeit von uU. mehreren Stunde für Hardwareaustausch, Serversoftaware update,...) unter der Woche machen und sich weigern dafür fixe Zeiten zu nennen. Andere machen das garantiert - so sagen sie - am Wochenende!

Metatrader bietet das auch an und die sind natürlich spezialisiert auf ihre terminals. Also sicher nicht schlecht für Anfänger! Und die laufen während der Forex-Zeiten!

Viel Erfolg,

Calli

Hans-Joachim Morbach
48
Hans-Joachim Morbach  
Carl Schreiber:

Das besser Stichwort wäre vielleicht "virtual server" (im Unterschied zB. zum dedicated Server, ist teurer)). Dazu liefert auch google Ergebnisse.

Die Idee ist einfach, sich mit anderen einen PC zu teilen, der unter professioneller Aufsicht 24 Stunden 7 Tage in der Woche (24/7) läuft. Die haben schnellere, ausfallsichere Netzverbindungen, Vorrichtungen (zB. USV) um Ausfälle zu kompensieren, ...

Auf einem virtual server installiert man dann seine mt4 und verbindet die mit dem eigenen Broker, als liefen die terminals auf dem eigenen PC. Unter Windows kann man sich einfach mit der Remotedesktopverbindung einloggen und kriegt dann das Desktop-Fenster des virtual servers.

Billiger wären Linux-Server, auf denen man wine installiert - da habe ich keine Erfahrung.

Aber bei vielen virtual server haben zB. die Admin. der Server-Farm sich einen Admin-Zugang mit Passwort eingerichtet. Bei Anfängern mach das uU. Sinn. Es zeigt, dass die Verwaltung nicht ganz trivial ist!

Andere Probleme ergeben sich dadurch, dass manche Anbieter ihre Wartungsarbeiten (bedeutet Auszeit von uU. mehreren Stunde für Hardwareaustausch, Serversoftaware update,...) unter der Woche machen und sich weigern dafür fixe Zeiten zu nennen. Andere machen das garantiert - so sagen sie - am Wochenende!

Metatrader bietet das auch an und die sind natürlich spezialisiert auf ihre terminals. Also sicher nicht schlecht für Anfänger! Und die laufen während der Forex-Zeiten!

Viel Erfolg,

Calli

Hallo Carl. Danke für deine Info. Leider habe ich dass alles schon vorher auspropiert. Leider kein Erfolg. Es kommt mir langsam so vor, als währe ich auf eine Atrappe gestossen. So verhälts sich der Virtual Server wie du ihn nennst. Wenn es noch andere Möglichkeinet gebe, hätte ich dass schon längst auspropiert. Auch der Suppert lässt zu wünschen übrig. Seit 1 Monat versuche ich mit den Idioten Kontakt aufzunehmen. Aber es rührt sich nichts.
Carl Schreiber
Moderator
9882
Carl Schreiber  
Meinst Du VPS allgemein oder den von Metatrader? Dann nimm doch einen anderen virtual Server? Google liefert Dir alle möglichen Vergleichsportale...
Anna_A
25
Anna_A  
Hans-Joachim Morbach:
Kann mir jemand erklären, wie der Virtual Hosting funktioniert. Habe alle Brokers eingegeben die ich kenne, aber keine von denen wird nicht gefunden. Ich frage mich überhaubt, ob da was wares drann ist, was da behaubtet wird. Zumindest gibt es dafür auch keine Liste, aus denen die Brokers aufgelistet sind, die im Hosting vertreten sind. LG. Joachim

Hallo Joachim,

zum Thema Virtual Hosting gibt es hilfreiche Video Tutorials. Diese kann man/sollte man sich direkt im Terminal anschauen.

Keine Attrappe.

LG

Einloggen oder registrieren, um einen Kommentar zu schreiben