Sehen Makler etablierte Mitarbeiter

 
Hallo, ich habe eine Frage, vielleicht unberechtigt, aber dennoch. Sehen die Makler, dass ich als Expert Advisor (Roboter) arbeite? Ich habe gehört, dass Handelsroboter (Expert Advisors) bald verboten werden oder dass sie zusätzliche Gebühren erheben. Vielleicht liege ich falsch und habe etwas falsch verstanden.
 
Angel160285:
Hallo, ich habe eine Frage, vielleicht unvernünftig, aber trotzdem. Erscheint mein Handelsroboter den Brokern, wenn ich einen Expert Advisor verwende? Ich habe gehört, dass Handelsroboter (Expert Advisors) bald verboten oder mit zusätzlichen Gebühren belegt werden sollen. Vielleicht liege ich falsch und habe etwas falsch verstanden.

Ja, wenn der EA die Aufträge selbst eröffnet. Gehen Sie in MT4/5 auf die Registerkarte "Historie" und bewegen Sie den Mauszeiger über den Auftrag, dann erscheint ein Tooltip mit dem Namen des EA. Und auf dem Server scheint die Maklerfirma auch in das Protokoll geschrieben zu haben.

Wenn aber keine Aufträge/Positionen eröffnet werden, dann ist die Frage interessanter.

 
Alexey Volchanskiy:

Ja, wenn der EA die Aufträge selbst eröffnet. Gehen Sie in MT4/5 auf die Registerkarte "Historie" und bewegen Sie den Mauszeiger über den Auftrag, dann erscheint ein Tooltip mit dem Namen des EA. Und auf dem Server scheint die Maklerfirma auch in das Protokoll geschrieben zu haben.

Wenn aber keine Aufträge/Positionen eröffnet werden, dann ist die Frage interessanter.

Ich danke Ihnen!
 
Angel160285:
Hallo, ich habe eine Frage, vielleicht unberechtigt, aber dennoch. Sehen die Makler, dass ich als Expert Advisor (Roboter) arbeite? Ich habe gehört, dass Handelsroboter (Expert Advisors) bald verboten werden oder dass sie zusätzliche Gebühren erheben. Vielleicht liege ich falsch und habe etwas falsch verstanden.
Und wo haben Sie das gelesen, in der Zeitung "Herald"?
 
Angel160285:
Hallo, ich habe eine Frage, vielleicht unberechtigt, aber dennoch. Sehen die Makler, dass ich als Expert Advisor (Roboter) arbeite? Ich habe gehört, dass Handelsroboter (Expert Advisors) bald verboten werden oder dass sie zusätzliche Gebühren verlangen. Wie ich gehört habe, werden sie bald den Handel mit Robotern (Expert Advisors) verbieten oder zusätzliche Gebühren erheben usw. Vielleicht liege ich falsch und habe etwas missverstanden.
Ich habe gehört, dass der Roboterhandel (Handelsroboter) bald verboten werden soll oder zusätzliche Gebühren erhoben werden können. Sie haben genug davon. Sie müssen sie nicht eintauschen.
 
Alexey Volchanskiy:

Ja, wenn der EA die Aufträge selbst eröffnet. Gehen Sie in MT4/5 auf die Registerkarte "Historie" und bewegen Sie den Mauszeiger über den Auftrag, dann erscheint ein Tooltip mit dem Namen des EA. Und auf dem Server scheint die Maklerfirma auch in das Protokoll zu schreiben.

Wenn aber keine Aufträge/Positionen eröffnet werden, dann ist die Frage interessanter.

Ich habe mir immer Sorgen darüber gemacht, ob die Maklerfirma selbst Zugang zum Algorithmus hat, um ungefähr zu wissen, wann die Geschäfte eröffnet werden.
 
Maxim Romanov:
Ich habe mich schon immer gefragt, ob der Dozent in irgendeiner Weise auf den Algorithmus selbst zugreifen kann, um ungefähr zu wissen, wann der Handel eröffnet wird.
Der DC sieht die Magie des Handwerks. Wenn es einen Zauberer gibt, ist es ein Expert Advisor, wenn es keinen Zauberer gibt, ist es manuell. Alles ist einfach, es gibt keinen Grund, etwas zu komplizieren oder zu erfinden. Sie sehen keine Protokolle, Quellen oder ausführbare Dateien des Servers, es sei denn, Sie haben das Tor für den Fernzugriff offen gelassen.
 
Maxim Romanov:
Ich habe mich immer gefragt, ob das dtz in irgendeiner Weise auf den Algorithmus selbst zugreifen kann, um ungefähr zu wissen, wann der Handel eröffnet wird.
Nein, das können sie nicht. Und EAs sind in der Regel nur bei Wettbewerben für manuelle Händler verboten. Im normalen Handel verbieten normale Brokerfirmen seit langem weder EAs, noch Scalping... Es wird überhaupt nichts verboten.
 
Vitalie Postolache:
DC sieht den Handel mit Magie. Wenn es einen Zauberer gibt - EA, keinen Zauberer - manuell. Alles, was wir haben, ist einfach, kein Grund, die Dinge zu komplizieren und zu erfinden. Sie werden keine Protokolle, Quellen oder ausführbaren Dateien vom Server sehen, es sei denn, Sie haben die Tür für den Fernzugriff offen gelassen.

Ich kann magic = 0 in die Eule eingeben, wie im manuellen Handel

Ich schrieb im zweiten Beitrag - fahren Sie mit der Maus über die Geschichte der Geschäfte mit EA und alles wird klar

 
Alexey Volchanskiy:
Nein, das können sie nicht. Und EAs sind in der Regel nur bei manuellen Handelswettbewerben verboten. Im normalen Handel verbieten normale Brokerfirmen seit langem weder EAs, noch Scalping... Es wird nichts verboten.

Sagt der langjährige Programmierer.

"Könige können alles tun ..." !

 

Wenn es keine Kommentare und keine Assistenten gibt, werden die DCs es nicht wissen.

Aber sie werden es anhand der Anzahl der Auftragsanfragen pro Zeitintervall herausfinden.

Wir müssen eine "Bremse" ziehen -schlafen, für etwa 10 Sekunden, damit sie es nicht merken.

Morgen beginnen wir den Wettbewerb in Maybuk.ru, wo wir verboten haben, den ROBOT zu benutzen.

Du kannst selbst sehen, ob sie den Roboter erkennen können.

Grund der Beschwerde: