Die Dokumentation ist teilweise wirklich schlecht.

pennyhunter
358
pennyhunter  

Hier ein Beispiel, es gibt bestimmt noch viele mehr.

Unter Parameter string_value steht:

" [in]   Der String, auf den die Teilstrings bekommen werden soll. Der String selbst wird nicht verändert."

Gemeint ist:

" [in]   Der String, der in Teilstrings unterteilt werden soll. Der String selbst wird nicht verändert."


unter pos steht:

"[in]  Code des Trennzeichen. Um der Code zu bekommen, können Sie die Funktion StringGetCharacter() benutzen."

gemeint ist:

"[in]  Platzhalter für das Trennzeichen. Um den Platzhalter zu erhalten, können Sie die Funktion StringGetCharacter() benutzen."


Es tut mir Leid, aber kein Mensch versteht, was damit gemeint sein soll.

Irgendwie erinnert mich das Ganze hierran.


FAZIT: Es bräuchte eine wikiartige Struktur für Verbesserungsvorschläge in Übersetzungen auf der MQL5-Seite. Vielleicht mit einem Diskussionsreiter pro Seite?


Carl Schreiber
Moderator
12354
Carl Schreiber  
Das sind Übersetzungen noch aus der Zeit, als MQ anfing mit MT2, MT3, ...
pennyhunter
358
pennyhunter  
Carl Schreiber:
Das sind Übersetzungen noch aus der Zeit, als MQ anfing mit MT2, MT3, ...

Die Übersetzung war damals schon genau so sinnlos. Aber ist das jetzt ein Argument für deren Fortbestand? Eigentlich sollte einem ja nach dem Lesen der Dokumentation klar sein, was was ist... das ist hier ja schon seit MT2 nicht der Fall.

Man könnte wie bei Wiki an jede Seite der Doku einen Diskussionsreiter anbringen und wie bei Reddit die Mitglieder abstimmen lassen, welches die beste Interpretation ist. Die Leser würden einfach die Vorschläge ausprobieren und die guten Auslegungen hochvoten.

Christian
3660
Christian  
pennyhunter:

Die Übersetzung war damals schon genau so sinnlos. Aber ist das jetzt ein Argument für deren Fortbestand? Eigentlich sollte einem ja nach dem Lesen der Dokumentation klar sein, was was ist... das ist hier ja schon seit MT2 nicht der Fall.

Man könnte wie bei Wiki an jede Seite der Doku einen Diskussionsreiter anbringen und wie bei Reddit die Mitglieder abstimmen lassen, welches die beste Interpretation ist. Die Leser würden einfach die Vorschläge ausprobieren und die guten Auslegungen hochvoten.

Carl kann auch niggs für den mist ...ja das ist Mist

Und zeugt nicht von professionellen handeln.

Damit wollen sie Hedgefonds locken ? *hust*


Carl Schreiber
Moderator
12354
Carl Schreiber  
Christian:

Carl kann auch niggs für den mist ...ja das ist Mist

Und zeugt nicht von professionellen handeln.

Damit wollen sie Hedgefonds locken ? *hust*


Seid nicht böse auf die, die zahlen, damit wir a) das Terminal und b) die Kurse umsonst kriegen.

Früher kostete das Terminal für Zuhause ab 2.000,- US$ und die Kurse ab mehrere 100,- US$ jeden Monat.