Verlust Trades filtern

 

Hallo Leute,

gibt es eine Möglichkeit Im Statement die Gewinn Trades von den Verlust Trades zu trenne?

Es geht mir um die neue Verlustverrechnung von 20K pro Jahr. Ich möchte gerne wissen ab wann ich im Jahr mit dem traden pausieren soll.

Im Statement sieht man ja nur den Profit unterm Strich und leider werden die Verluste nicht separat angezeigt. Das macht mein Broker auch nicht.

Wenn es auch ein Tool ist, ist auch ok. Das Finanzamt bekommt dann die Kontoauszüge vom Broker und können sich die Verluste schön selber raussuchen.

Falls es das Thema hier schon gibt, dann bitte ich um Verzeihung. 

Danke

 
Stanislaw Wiesner:

Hallo Leute,

gibt es eine Möglichkeit Im Statement die Gewinn Trades von den Verlust Trades zu trenne?

Es geht mir um die neue Verlustverrechnung von 20K pro Jahr. Ich möchte gerne wissen ab wann ich im Jahr mit dem traden pausieren soll.

Im Statement sieht man ja nur den Profit unterm Strich und leider werden die Verluste nicht separat angezeigt. Das macht mein Broker auch nicht.

Wenn es auch ein Tool ist, ist auch ok. Das Finanzamt bekommt dann die Kontoauszüge vom Broker und können sich die Verluste schön selber raussuchen.

Falls es das Thema hier schon gibt, dann bitte ich um Verzeihung. 

Danke

Da kannst du. Ur in der codebase suchen, selbst kann mt5 sowas nicht

ich habe mal in die codebase ein script für history auslesen reingestellt, das kann man mit excel importieren

 
Stanislaw Wiesner:

Hallo Leute,

gibt es eine Möglichkeit Im Statement die Gewinn Trades von den Verlust Trades zu trenne?

Es geht mir um die neue Verlustverrechnung von 20K pro Jahr. Ich möchte gerne wissen ab wann ich im Jahr mit dem traden pausieren soll.

Im Statement sieht man ja nur den Profit unterm Strich und leider werden die Verluste nicht separat angezeigt. Das macht mein Broker auch nicht.

Wenn es auch ein Tool ist, ist auch ok. Das Finanzamt bekommt dann die Kontoauszüge vom Broker und können sich die Verluste schön selber raussuchen.

Falls es das Thema hier schon gibt, dann bitte ich um Verzeihung. 

Danke

Schon mal versucht im Terminal:

  1. Werkzeuge (Ctrl+T) => Kontohistorie => Rechtsklick: Ganze Historie, dann
  2. dort Rechtsklick: Bericht HTML (kommt dann im Browser
  3. ganz nach unten scrollen, dort gibt es die Zeile:
Nettogewinn gesamt: 228.33 Bruttogewinn: 266.13 Bruttoverlust: -37.80

Bruttoverlust ist die Summe aller geschlossenen Positionen mit Verlust.

Wenn man sich diesen Bericht mit allen Positionen als Open XML ausgeben (speichern) lässt, kann man das in EXCEL odr LO-Calc öffnen und wie man will sortieren.

Alles nur ein paar Mausklicks entfernt.

 

Hallo Trader + Programmierer.

Wenn man auf der MT-5-Plattform im Hedgingsystem , beispielsweise den Dax als jeweils 1 Minifuture , in der gleichen Richtung

5 mal nacheinander zu unterschiedlichen Kursen mit zeitlichem Abstand erwirbt , hat man in der Plattform dann 5 einzelne

Longpositionen mit unterschiedlichen Einstiegskursen stehen.

Nun kann man den Taschenrechner nutzen und den Durchschnittskurs ermitteln um in Erfahrung zu bringen wo man seinen TakeProfit

setzt.

Erfolgt dann gleichzeitig der gesamte Ausstieg aller 5 Positionen im TP , so kommt es vor und es ist so ersichtlich , dass man bei den

einzelnen Positionen sowohl Gewinne als auch Verluste stehen hat aber , das ist ja der Sinn des Tradings , insgesamt höhere Gewinne

als Verluste bei den vorgenannten 5 Positionen als Saldo erzielt.

Im Klartext: Manche Positionen haben Gewinne und manche Positionen Verluste aber unter dem Strich ist ein positiver Saldo.


Beim Nettingsystem ist es so indem alle vorgenannte Positionen zusammengefasst werden und es dann nur  eine Position   mit

5 Futures - Daxkontrakten gibt und wo dabei der genaue Durchschnittskurs ersichtlich ist.

Hierzu brauche ich dann keinen Taschenrechner mehr um meinen TP zu setzen.

Wenn ich die Position im TP geschlossen habe dann habe ich    eine Position mit 5 Daxfutures    im Gewinn geschlossen.


Seit 2021 ist es leider so , dass man pro Jahr nur noch 20.000,- Euro an Verlusten mit Gewinnen verrechnen kann.


Meine Frage ist folgende:

Gibt es die Möglichkeit für die MT-5-Hedging-Plattform eine Programmierung vorzunehmen oder dafür einen sogenannten

 " SALDOBUTTON " zu entwickeln wo alle Positionen    des gleichen Produktes    und     der gleichen Richtung    als nur

jeweils    eine Position,    wie zuvor beschrieben , sofort in der MT-5-Hedgingplattform zusammengefasst werden und

wie bei der  MT-5-Nettingplattform ersichtlich sind welchen man käuflich erwerben könnte ?

Das hätte auch den Vorteil , dass wesentlich weniger einzelne  Positionen mit Gewinnen und mit  Verlusten  geschlossen

werden müssten.

Viele Grüsse - Peter Schreiner - TickPipTrader

 
TickPipTrader:

Gibt es die Möglichkeit für die MT-5-Hedging-Plattform eine Programmierung vorzunehmen oder dafür einen sogenannten

 " SALDOBUTTON " zu entwickeln wo alle Positionen    des gleichen Produktes    und     der gleichen Richtung    als nur

jeweils    eine Position,    wie zuvor beschrieben , sofort in der MT-5-Hedgingplattform zusammengefasst werden und

wie bei der  MT-5-Nettingplattform ersichtlich sind welchen man käuflich erwerben könnte ?

Das hätte auch den Vorteil , dass wesentlich weniger einzelne  Positionen mit Gewinnen und mit  Verlusten  geschlossen

werden müssten.

Viele Grüsse - Peter Schreiner - TickPipTrader

Wie das Konto ist, hängt vom Broker ab, MT5 kann beides. Der Broker bietet Hedging- oder Nertting-Konto an, die dann mit demselben Terminal bedient werden können.

Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass man auf einem Hedging-Konto zwei einzelne Positionen 'mergen' kann, auch nicht mit einem Programm.

 
TickPipTrader:

Hallo Trader + Programmierer.

Wenn man auf der MT-5-Plattform im Hedgingsystem , beispielsweise den Dax als jeweils 1 Minifuture , in der gleichen Richtung

5 mal nacheinander zu unterschiedlichen Kursen mit zeitlichem Abstand erwirbt , hat man in der Plattform dann 5 einzelne

Longpositionen mit unterschiedlichen Einstiegskursen stehen.

Nun kann man den Taschenrechner nutzen und den Durchschnittskurs ermitteln um in Erfahrung zu bringen wo man seinen TakeProfit

setzt.

Erfolgt dann gleichzeitig der gesamte Ausstieg aller 5 Positionen im TP , so kommt es vor und es ist so ersichtlich , dass man bei den

einzelnen Positionen sowohl Gewinne als auch Verluste stehen hat aber , das ist ja der Sinn des Tradings , insgesamt höhere Gewinne

als Verluste bei den vorgenannten 5 Positionen als Saldo erzielt.

Im Klartext: Manche Positionen haben Gewinne und manche Positionen Verluste aber unter dem Strich ist ein positiver Saldo.


Beim Nettingsystem ist es so indem alle vorgenannte Positionen zusammengefasst werden und es dann nur  eine Position   mit

5 Futures - Daxkontrakten gibt und wo dabei der genaue Durchschnittskurs ersichtlich ist.

Hierzu brauche ich dann keinen Taschenrechner mehr um meinen TP zu setzen.

Wenn ich die Position im TP geschlossen habe dann habe ich    eine Position mit 5 Daxfutures    im Gewinn geschlossen.


Seit 2021 ist es leider so , dass man pro Jahr nur noch 20.000,- Euro an Verlusten mit Gewinnen verrechnen kann.


Meine Frage ist folgende:

Gibt es die Möglichkeit für die MT-5-Hedging-Plattform eine Programmierung vorzunehmen oder dafür einen sogenannten

 " SALDOBUTTON " zu entwickeln wo alle Positionen    des gleichen Produktes    und     der gleichen Richtung    als nur

jeweils    eine Position,    wie zuvor beschrieben , sofort in der MT-5-Hedgingplattform zusammengefasst werden und

wie bei der  MT-5-Nettingplattform ersichtlich sind welchen man käuflich erwerben könnte ?

Das hätte auch den Vorteil , dass wesentlich weniger einzelne  Positionen mit Gewinnen und mit  Verlusten  geschlossen

werden müssten.

Viele Grüsse - Peter Schreiner - TickPipTrader

Ich weiß nicht ob du den TradersClub24 kennst aber die sind Partner mit GBEbrokers und dieser Broker macht genau das was du willst.

Der TC24 hat auch ein Hedge Strategie.

 
Carl Schreiber:

Schon mal versucht im Terminal:

  1. Werkzeuge (Ctrl+T) => Kontohistorie => Rechtsklick: Ganze Historie, dann
  2. dort Rechtsklick: Bericht HTML (kommt dann im Browser
  3. ganz nach unten scrollen, dort gibt es die Zeile:

Bruttoverlust ist die Summe aller geschlossenen Positionen mit Verlust.

Wenn man sich diesen Bericht mit allen Positionen als Open XML ausgeben (speichern) lässt, kann man das in EXCEL odr LO-Calc öffnen und wie man will sortieren.

Alles nur ein paar Mausklicks entfernt.

Danke für die Antwort. Aber ist das beim MT4 auch so?

Ich finde da nichts von Bruttoverlust.

BG

 
Stanislaw Wiesner:

Danke für die Antwort. Aber ist das beim MT4 auch so?

Ich finde da nichts von Bruttoverlust.

BG

Scheut so aus wie beim MT5 hier eine Beispiel aus dem Markt eine MT4 EAs:


 
Carl Schreiber:

Scheut so aus wie beim MT5 hier eine Beispiel aus dem Markt eine MT4 EAs:


Vielen Dank. Ich bin noch ein ziemlicher Laie. Maximaler Drowdown sind dann in dem Beispiel alle Positionen die im minus geschlossen wurden über den ausgewählten Zeitraum? 

 
Stanislaw Wiesner:

Vielen Dank. Ich bin noch ein ziemlicher Laie. Maximaler Drowdown sind dann in dem Beispiel alle Positionen die im minus geschlossen wurden über den ausgewählten Zeitraum? 

Ich kann Dir nicht besseres sagen, als was mir Tante Google flüstert:

Im Eigenhandel bezieht sich das auf den eigenen Kontostand und beziffert damit ein Teil des Risikos alles zu verlieren.

 
Carl Schreiber:

Ich kann Dir nicht besseres sagen, als was mir Tante Google flüstert:

Im Eigenhandel bezieht sich das auf den eigenen Kontostand und beziffert damit ein Teil des Risikos alles zu verlieren.

Danke für deine Zeit.

Ich vermute ich stehe etwas auf dem Schlauch.

Ich habe mir das Statement der letzten 3 Tage gezogen. Jetzt steht da

consecutive losses ($): 4 (-128.45)


Das sollen ja eigentlich die Verluste sein die in dem Zeitraum gemacht wurden.

Wenn ich aber alle Verluste zusammen rechne sind es nur -123,23.

Habe ich was übersehen?


BG

Grund der Beschwerde: