Diskussion zum Artikel "Untersuchung von Techniken zur Analyse der Kerzen (Teil IV): Aktualisierungen und Ergänzungen des Pattern Analyzers"

Einloggen oder registrieren, um einen Kommentar zu schreiben
MetaQuotes Software Corp.
Moderator
207242
MetaQuotes Software Corp.  

Neuer Artikel Untersuchung von Techniken zur Analyse der Kerzen (Teil IV): Aktualisierungen und Ergänzungen des Pattern Analyzers :

Der Artikel stellt eine neue Version des Pattern Analyzers vor. Diese Version enthält Bugfixes und neue Funktionen sowie eine überarbeitete Benutzeroberfläche. Kommentare und Anregungen aus dem vorherigen Artikel wurden bei der Entwicklung der neuen Version berücksichtigt. Die resultierende Anwendung wird in diesem Artikel beschrieben.

Die Benutzeroberfläche ist ein wichtiger Bestandteil jeder Anwendung: Eine gut vorbereitete Oberfläche macht die Nutzung der Anwendung effizienter. Wir werden das neue Aussehen der Anwendung mit dem vorherigen vergleichen. Beginnen wir mit der Registerkarte Analyse: Warum brauchte sie Verbesserungen?

Abb.1 Aussehen der Registerkarte Analyze in der vorherigen Version

Punkt 1. Anordnung und Größen der Registerkarten.

In Abb.1 befinden sich die mit 1 gekennzeichneten Registerkarten im oberen Teil des Fensters. Der obere rechte Teil hier ist leer und wird nicht verwendet, aber der Teil reicht nicht aus, um weitere Registerkarten hinzuzufügen. Die Schriftart ist zu klein. Diese drei Registerkarten wurden in den linken Teil des Fensters verschoben: Sie sind nun vertikal angeordnet und besser sichtbar. Außerdem gibt es zusätzlichen Platz, um weitere Abschnitte hinzuzufügen.

Punkt 2. Tabellen mit den Ergebnissen der Mustersuche.

Die visuelle Datenpräsentation ist nicht sehr effizient. Daher wurden zur besseren Lesbarkeit die Schriftart, die Zeilenhöhe und die Tabellengröße erhöht.

Punkt 3. Auswahl des aktuellen Zeitrahmens.

Die Auswahlstruktur 'Timeframe -> Result' für alle Muster schränkt die visuelle Darstellung der Testergebnisse ein. Um dies zu verbessern, werden wir eine Auswahlmöglichkeit für mehrere Zeitrahmen sowie eine individuelle Auswahl der analysierten Muster entwickeln. Dies ermöglicht eine flexiblere Anpassung der Bedienung mit Mustern. 

Punkt 4. Die Zeitspanne.

Die in der Vorgängerversion implementierte Idee war es, im Bereich der aktuellen Daten bis hin zu einer bestimmten Anzahl von Kerzen in der Historie zu testen. Eine spezifischere Auswahl von einem Datum bis zu einem anderen war nicht möglich. Daher wird die Methode der Auswahl der Zeitspanne überarbeitet. Abb.2 unten zeigt die Lösung aller oben genannten Probleme und mögliche Verbesserungen.

Autor: Alexander Fedosov

Einloggen oder registrieren, um einen Kommentar zu schreiben