Der erste und einzige russische Gewinner des Robbins Cup

 

Der beste Händler der Welt lebt in Ufa.

Schließlich veröffentlichten die Organisatoren des Cups ein Interview mit Artur Teregulov, dem Gewinner des Robbins Cups, einem jährlichen Wettbewerb im Futures-Handel. Arthur verzeichnete einen Nettogewinn von 914,8 % - der zweithöchste Gewinn nach Larry Williams vor fast 30 Jahren.
Arthur ist ein äußerst interessanter Redner und beantwortete seine Fragen mit Bravour "aus dem Stegreif", ohne die geringste Vorbereitung. Zur Ansicht empfohlen :)

Er versucht, bei den täglichen Ausgaben zu sparen. Artur Teregulov setzte sich gegen rund tausend Konkurrenten durch und gewann den internationalen Wettbewerb an der Chicago Mercantile Exchange. Die Meisterschaft fand über ein Jahr hinweg statt. Aus 10.000 Dollar machten der Ufa-Mann und sein Team einen Gewinn von 914 Prozent. Wie sie das gemacht haben, hat Anvar Aslyamov herausgefunden.

Der Bulle und der Bär stehen für die Marktteilnehmer - die Anleger, die die Preise nach unten und die Anleger, die die Preise nach oben treiben. Nun, für Artur Teregulov aus Ufa bedeutet diese Trophäe eine Anerkennung seiner Handelskünste auf internationaler Ebene. Gleichzeitig war sein Vorsprung gegenüber den anderen Teilnehmern beträchtlich - fast 700 Prozent. Das Wertpapierportfolio im Wert von 10 Tausend Dollar wurde innerhalb eines Jahres auf 104 Tausend in Fremdwährung aufgestockt. Den Sieg bei dem prestigeträchtigen Wettbewerb schreibt er jedoch nicht allein sich selbst zu. Er besprach alle Schritte mit seinem Team, das gemeinsam in der Anlageberatung tätig ist.

Jeder, der mit dem Handel beginnen will, sollte lernen, wie man Gelder umverteilt, teilt Artur Teregulov sein Geheimnis. Die schnellen Gewinne, die den leichtgläubigen Kunden von Betrügern in Makler- oder Händlerfirmen versprochen werden, sind an der Börse einfach nicht möglich, sagt der Händler. Und das echte Börsenspiel hat nichts mit den Aktivitäten von Spekulanten in einem Hollywood-Film zu tun. Wie der beste Händler der Welt sagt, sollten die Menschen daran interessiert sein, ihre finanziellen Kenntnisse zu verbessern. Und das wiederum hilft ihnen zu lernen, wie man Geld spart und nicht auf die Tricks von Betrügern hereinfällt.

Was die Chicago Futures Trading Championships betrifft, so ist dies der erste Sieg Russlands in den 33 Jahren des Bestehens dieses renommierten Wettbewerbs, sagt der unabhängige Experte Igor Jewgrafow stolz: "Der Sieg von Arthur hat gezeigt, dass man nicht im Zentrum der Wall Street sein muss, um die Techniken des Geldverdienens auf den westlichen Märkten zu kennen. Der Gewinn des Wettbewerbs hat den Händler aus Ufa weltberühmt gemacht. Trotz einer Reihe verlockender Angebote von "Headhuntern" westlicher Banken will Artur die russische Wirtschaft entwickeln. Der beste Händler der Welt verbindet seine finanzielle Zukunft und die seines Unternehmens nur mit der Ufa. Zugleich macht er keinen Hehl daraus, dass das russische Finanzsystem durchaus mit dem westlichen konkurrieren kann.


 

Das nenne ich gute Werbung, um Investoren zu gewinnen.

Gibt es in diesem Forum Leute, die 300-500K Rubel im Monat verdienen? Oder zumindest >100-200K Rubel.

Und was machen sie hier, wenn nicht.

 
Flash555:

Der beste Händler der Welt lebt in Ufa.

Schließlich veröffentlichten die Organisatoren des Cups ein Interview mit Artur Teregulov, dem Gewinner des Robbins Cups - eines jährlichen Wettbewerbs im Futures-Handel. Arthur verzeichnete einen Nettogewinn von 914,8 % - der zweithöchste Gewinn nach Larry Williams vor fast 30 Jahren.
Arthur ist ein äußerst interessanter Redner und beantwortete seine Fragen mit Bravour "aus dem Stegreif", ohne die geringste Vorbereitung. Zur Ansicht empfohlen :)

Er versucht, bei den täglichen Ausgaben zu sparen. Artur Teregulov setzte sich gegen rund tausend Konkurrenten durch und gewann den internationalen Wettbewerb an der Chicago Mercantile Exchange. Die Meisterschaft fand über ein Jahr hinweg statt. Aus 10.000 Dollar machten der Ufa-Mann und sein Team einen Gewinn von 914 Prozent. Wie sie das gemacht haben, hat Anvar Aslyamov herausgefunden.

Der Bulle und der Bär stehen für die Marktteilnehmer - die Anleger, die die Preise nach unten und die Anleger, die die Preise nach oben treiben. Nun, für Artur Teregulov aus Ufa bedeutet diese Trophäe eine Anerkennung seiner Handelskünste auf internationaler Ebene. Gleichzeitig war sein Vorsprung gegenüber den anderen Teilnehmern beträchtlich - fast 700 Prozent. Das Wertpapierportfolio im Wert von 10 Tausend Dollar wurde innerhalb eines Jahres auf 104 Tausend in Fremdwährung aufgestockt. Den Sieg bei dem prestigeträchtigen Wettbewerb schreibt er jedoch nicht allein sich selbst zu. Er besprach alle Schritte mit seinem Team, das gemeinsam in der Anlageberatung tätig ist.

Jeder, der mit dem Handel beginnen will, sollte lernen, wie man Gelder umverteilt, teilt Artur Teregulov sein Geheimnis. Die schnellen Gewinne, die den leichtgläubigen Kunden von Betrügern in Makler- oder Händlerfirmen versprochen werden, sind an der Börse einfach nicht möglich, sagt der Händler. Und das echte Börsenspiel hat nichts mit den Aktivitäten von Spekulanten in einem Hollywood-Film zu tun. Wie der beste Händler der Welt sagt, sollten die Menschen daran interessiert sein, ihre finanziellen Kenntnisse zu verbessern. Und das wiederum hilft ihnen zu lernen, wie man Geld spart und nicht auf die Tricks von Betrügern hereinfällt.

Was die Chicago Futures Trading Championships betrifft, so ist dies der erste Sieg Russlands in den 33 Jahren des Bestehens dieses renommierten Wettbewerbs, erklärt der unabhängige Experte Igor Jewgrafow stolz: "Der Sieg von Arthur hat gezeigt, dass man nicht im Zentrum der Wall Street sein muss, um die Techniken des Geldverdienens auf den westlichen Märkten zu kennen. Der Gewinn des Wettbewerbs hat den Händler aus Ufa weltberühmt gemacht. Trotz einer Reihe verlockender Angebote von "Headhuntern" westlicher Banken will Artur die russische Wirtschaft entwickeln. Der beste Händler der Welt verbindet seine finanzielle Zukunft und die seines Unternehmens nur mit der Ufa. Er macht jedoch keinen Hehl daraus, dass das russische Finanzsystem durchaus mit dem westlichen konkurrieren kann.


Video herunterladen

Und der einzige Teilnehmer desCups

 
Vladimir Pastushak:

Und der einzigeCup-Teilnehmer

Soweit ich weiß, hat er einen guten Beruf (TS). Und wenn Sie vorhaben, die Anlagen anderer Leute zu verwalten oder einen eigenen Investmentfonds zu gründen, ist es sinnvoll, sozusagen am Wettbewerb teilzunehmen, um Ihr Gesicht nicht nur mit Handelsgeschichte, sondern auch mit weltweiter Anerkennung zu zeigen. Diejenigen, die nur ihr eigenes Geld verwalten wollen, brauchen solche Wettbewerbe nicht. Aber das Einkommen wird völlig anders sein.

 
Flash555:

Soweit ich weiß, hat er einen guten Beruf (TS). Und wenn er plant, die Anlagen anderer Leute zu verwalten oder einen eigenen Investmentfonds zu gründen, dann ist es sinnvoll, sozusagen am Wettbewerb teilzunehmen, um sein Gesicht nicht nur mit einer Handelsgeschichte, sondern auch mit weltweiter Anerkennung zu zeigen. Diejenigen, die nur ihr eigenes Geld verwalten wollen, brauchen solche Wettbewerbe nicht. Aber das Einkommen wird ganz anders sein.

Diejenigen, die in der Lage sind, mehr zu verdienen, nehmen einen Kredit von der Bank zu 30 Prozent PRO JAHR, anstatt 20 Prozent von Investoren jeden Monat ...

Denken Sie darüber nach...

 
Vladimir Pastushak:

Diejenigen, die wissen, wie man mehr Geld verdient, nehmen einen Kredit bei einer Bank zu 30 Prozent PRO JAHR auf, anstatt 20 Prozent von Investoren MONATLICH...

Denken Sie darüber nach...

Diejenigen, die dazu in der Lage sind, nehmen meiner Meinung nach überhaupt keine Kredite auf. Sie wissen, dass es immer Risiken gibt. Du kannst der Bank nicht sagen: Tut mir leid, Kumpel, es war ein beschissenes Jahr, ich zahle erst mal nur 10 zurück.
 
Vladimir Pastushak:

Diejenigen, die wissen, wie man mehr Geld verdient, nehmen einen Kredit bei einer Bank zu 30 Prozent PRO JAHR auf, anstatt 20 Prozent von Investoren MONATLICH...

Denken Sie darüber nach...

Sie irren sich, keine Bank vergibt große Summen ohne Sicherheiten.

 
Petros Shatakhtsyan:

Sie irren sich, keine Bank wird ohne Sicherheiten viel Geld geben.

Sind Sie sicher, dass das System funktioniert? Schreiben Sie schon seit mehr als einem Jahr schwarze Zahlen?

Setzen Sie Ihr ganzes Geld ein, nehmen Sie einen Kredit auf und tauschen Sie das ganze Kotelett ... Wo liegt das Problem?

Das Problem ist, dass der unglückliche Investor nicht kommen wird, um es zu suchen, und stillschweigend schlucken seine Dummheit und beweist nichts ...

Aber die Bank wird kommen, und sie wird nicht allein kommen, sondern mit dem Gesetz und wird beweisen, wer wem was schuldet...

 
Vladimir Pastushak:

Sind Sie sicher, dass das System funktioniert? Seit mehr als einem Jahr im Aufwärtstrend?

Setzen Sie Ihr ganzes Geld ein, nehmen Sie einen Kredit auf und tauschen Sie das ganze Kotelett ... Wo liegt das Problem?

Das Problem ist, dass der unglückliche Investor nicht kommen wird, um es zu suchen, und stillschweigend schlucken seine Dummheit und beweist nichts ...

Aber die Bank wird kommen, und sie wird nicht allein kommen, sondern mit dem Gesetz und wird beweisen, wer wem was schuldet...

Plus ist relativ. Wenn ein Jahr schlecht ist, z. B. 5 %, auch wenn alle Jahre davor schwarze Zahlen geschrieben haben. Der Anleger wird nur einen kleinen Gewinn erzielen, aber keinen Verlust. Die Bank hingegen wird Geld verlangen. Der Anleger trägt einen Teil des Risikos, die Bank nicht. Außerdem braucht man für eine solche Rendite eine Menge Geld. Selbst Ihr Vermögen würde der Bank für solche Summen nicht ausreichen.
 
Vladimir Pastushak:

Sind Sie sicher, dass das System funktioniert? Seit mehr als einem Jahr im Aufwärtstrend?

Legen Sie Ihr gesamtes Geld an, nehmen Sie einen Kredit auf und tauschen Sie das ganze Kotelett ... Wo liegt das Problem?

Das Problem ist, dass der unglückliche Investor nicht kommen wird, um es zu suchen, und stillschweigend schlucken seine Dummheit und beweist nichts ...

Aber die Bank wird kommen, und sie wird nicht allein kommen, sondern mit dem Gesetz und wird beweisen, wer wem was schuldet ...

Da liegen Sie wieder falsch. Nehmen wir an, Sie sind selbstbewusst und haben einen Kredit aufgenommen. Aber es kann alles passieren, Sie können krank werden, einen Unfall haben oder Schlimmeres.

Und auch dort, wo Sie Ihr Guthaben investiert haben, wird ein Makler es stehlen oder in Konkurs gehen. Welche Garantie gibt es? Und wer zahlt dann Ihren Kredit zurück?

 
Flash555:
Die positive Seite ist relativ. Wenn ein Jahr schlecht ist, z. B. 5 %, auch wenn alle Jahre davor gut waren. Der Anleger erhält nur einen kleinen Gewinn, aber keinen Verlust. Die Bank wird konkretes Geld verlangen. Der Anleger trägt einen Teil des Risikos, die Bank nicht. Außerdem braucht man für eine solche Rendite eine Menge Geld. Für die Bank reicht bei solchen Summen selbst Ihr Vermögen nicht aus.
Petros Shatakhtsyan:

Da liegen Sie wieder falsch. Nehmen wir an, Sie sind zuversichtlich und haben einen Kredit aufgenommen. Aber es kann alles passieren: Sie werden krank, haben einen Unfall oder Schlimmeres.

Und auch dort, wo Sie Ihren Kredit investiert haben, wird ein Makler ihn stehlen oder in Konkurs gehen. Welche Garantie? Und wer zahlt dann Ihren Kredit zurück?

Sie denken nur an Ihre eigene Haut .... (Das Wort ist richtig).

Denken Sie an diejenigen, die ihr Geld geben und Vertrauen haben, die hoffen, Geld für medizinische Versorgung, Medikamente, für grundlegende Haushaltsgegenstände zu verdienen.

Grund der Beschwerde: