Grundsätzlicher Gedanke bzgl. Trailing Stop

Einloggen oder registrieren, um einen Kommentar zu schreiben
Christian Linden
509
Christian Linden  

Dafür haben wir ja die TRADE_ACTION_SLTP; aber das benötigt stets eine an den TradeServer geschickte Order.

Wenn ich nun einen Breakout scalpen möchte, wo sich innerhalb einer Sekunde sehr vieles abspielen kann und die TradeServer am Anschlag sind, kann meine gewollte Trailing Stop Update Order einige Sekunden stecken bleiben und bis sie ausgeführt wird, absurd sein. 

Macht es in so einem Anwendungsfall nicht Sinn, manuell im EA in OnTick() einen Trailing Stop zu basteln, der nur eine Trade Close Order schickt, wenn die "Winpoints" oder der Trailing Stop erreicht sind?

c

amando
2960
amando  
Christian Linden:

Dafür haben wir ja die TRADE_ACTION_SLTP; aber das benötigt stets eine an den TradeServer geschickte Order.

Wenn ich nun einen Breakout scalpen möchte, wo sich innerhalb einer Sekunde sehr vieles abspielen kann und die TradeServer am Anschlag sind, kann meine gewollte Trailing Stop Update Order einige Sekunden stecken bleiben und bis sie ausgeführt wird, absurd sein. 

Macht es in so einem Anwendungsfall nicht Sinn, manuell im EA in OnTick() einen Trailing Stop zu basteln, der nur eine Trade Close Order schickt, wenn die "Winpoints" oder der Trailing Stop erreicht sind?

c

Sinn ist immer eine frage, du musst halt die latenzzeit berücksichtigen, in dieser kann sich der preis auch ändern

Christian Linden
509
Christian Linden  

Aber wenn ich nur eine Close Order schicke, muss ich nicht so oft auf die Latenz warten als wenn ich mehrmals denn Trailing Stop nachziehen will.
Zumal das u.U. zeitkritisch ist.
Also Du/Ihr arbeitet stets mit  TRADE_ACTION_SLTP?

Timo Alexander Amtsberg
153
Timo Alexander Amtsberg  
Christian Linden:

Aber wenn ich nur eine Close Order schicke, muss ich nicht so oft auf die Latenz warten als wenn ich mehrmals denn Trailing Stop nachziehen will.
Zumal das u.U. zeitkritisch ist.
Also Du/Ihr arbeitet stets mit  TRADE_ACTION_SLTP?

Die Frage ist, was du möchtest. Ein Trailingstop macht nur dann Sinn, wenn man davon ausgeht das der Markt noch weiter in die richtige Richtung laufen könnte. Eine Alternative kann ein Ausstieg aus der Position per weiterm Indikator sein. Für scalping in wenigen Sekunden aber wohl eher nicht
Christian Linden
509
Christian Linden  
Timo Alexander Amtsberg:
Die Frage ist, was du möchtest. Ein Trailingstop macht nur dann Sinn, wenn man davon ausgeht das der Markt noch weiter in die richtige Richtung laufen könnte. Eine Alternative kann ein Ausstieg aus der Position per weiterm Indikator sein. Für scalping in wenigen Sekunden aber wohl eher nicht

Mit meinem Trailingstop will ich dem Kurs die Möglichkeit offen halten, noch weiter in die gewinnbringende Richtung zu laufen und das können auch innerhalb von Sekunden zu gewissen Anlässen bzw. Ereignissen eine Menge Pips oder Punkte sein. 

Einloggen oder registrieren, um einen Kommentar zu schreiben