Neues Steuergesetz 2021 was tun?

Einloggen oder registrieren, um einen Kommentar zu schreiben
Bayne
1010
Bayne  
Unrealistische Verlustabzüge und individualsätze machen mehr minusgeachäft daraus, als überhaupt möglich.

Was tun? Gibt es irgendwelche Möglichkeiten zu traden ohne direkt abzuwandern?
Wie handle't ihr es (wer noch in DE wohnt)
Carl Schreiber
Moderator
9799
Carl Schreiber  
Darüber sprichst Du am besten mit Fachleuten, also Steuerberater oder den Brokern mit ihren Rechtsanwälten
liju1970
118
liju1970  

Vorab: ich bin kein Steuerberater! ;-)

Da dieses Problem aber uns alle hier treffen mag, habe ich mich im WWW schon etwas informiert.

Ergebnis: falls Umsatz und/oder Gewinn den finanziellen Aufwand rechtfertigen, dann könnte wohl die "Flucht" in eine vvGmbH oder UG eine Lösung sein.

Zumindest solange, bis unser (fürsorglicher?) Vater Staat auch dem einen Riegel vorschiebt...


VG

lippmaje
1185
lippmaje  
Videos auf Youtube gucken, Kommentare dazu lesen, die Petition zeichnen usw.
0xA0B1 FX5
115
0xA0B1 FX5  
In Singapore sind Gewinne auf FX und Stock trades steuerfrei für Privatpersonen und müssen nicht mal in der Steuererklärung angegeben werden.
Carl Schreiber
Moderator
9799
Carl Schreiber  
Und was sind die Voraussetzungen dafür, außer umziehen?
rainwalker123
2153
rainwalker123  

<gelöscht>

Hallo Bayne, Olaf Scholz wird damit nicht so leicht durchkommen, da sich Bundeskanzler Kurz, sich bereits gegen solche Pläne ausgesprochen hat.

< gelöscht >

Gruss

Rainwalker

Carl Schreiber
Moderator
9799
Carl Schreiber  
rainwalker123:


Jetzt zählt jede Stimme. Oben habe ich einen Link geposted, welcher schon über 35.000 Stimmen zählt.

Das ist ein Forum für techn. Fragen zu MT4/5 und MQL4/5, kein politisches!

Bayne
1010
Bayne  
liju1970:

Vorab: ich bin kein Steuerberater! ;-)

Da dieses Problem aber uns alle hier treffen mag, habe ich mich im WWW schon etwas informiert.

Ergebnis: falls Umsatz und/oder Gewinn den finanziellen Aufwand rechtfertigen, dann könnte wohl die "Flucht" in eine vvGmbH oder UG eine Lösung sein.

Zumindest solange, bis unser (fürsorglicher?) Vater Staat auch dem einen Riegel vorschiebt...


VG

eine vvGmbH\UG  hatte ich auch schon in betracht gezogen, zumindest solange die gesetzesänderung sie nicht weiter anfasst
Einloggen oder registrieren, um einen Kommentar zu schreiben