Weihnachtswunschliste an das MQ-Christkind

Einloggen oder registrieren, um einen Kommentar zu schreiben
Otto Pauser
2166
Otto Pauser  

Hallo, habt Ihr auch Wünsche was im MT5 verbessert werden sollte?

Ich habe viele. Postet bitte auch eure Wünsche hier, vielleicht geschieht ein Weihnachtswunder und sie werden irgendwann erfüllt!

Mein Wunsch Nr 1: Das Hilfefenster das durch F1 aufgerufen wird sollte durch drüchen der Taste <ESC> wieder verschwinden. Es ist mühsam wenn man kurz reinschaut und dann das kleine X rechts oben mit der Maus drücken muss.

Mein Wunsch Nr 2: Die Dialoge bei Eingabeparametern von Indikatoren gehören vereinheitlicht. Manche schließen zu früh und manch gar nicht wenn man <ENTER> drückt obwhl |OK| hervorgehoben ist (den Focus hat).

Mein Wunsch Nr 3: Im EinKlick-Panel (links oben) wird Komma- und Punkt-Eingabe perfekt gehandhabt. Das Komma wird auf Dezimalpunkt übersetzt. Das sollte sich doch einheitlich in allen Eingabefeldern die Dezimalzahlen akzeptieren realisieren lassen.

Mein Wunsch Nr 4: Metaeditor: der Debugger sollte endlich simple Funktionen evaluieren können auch #defines kann er nicht anzegen, aber das liegt eher am Wollen.

Mein Wunsch Nr 5: Metaeditor: Eine Utopie: Wenn der Mauszeiger über was auswertbares(zB eine Variable) hovert wird der aktuelle Wert in einem Tooltip angezeigt. (natürlich als Option ob man das will)

Meine Liste ist endlos. Der Editor(Debugger) von Delphi 5 bzw 7 vor etwa 20 Jahren waren da besser. Eigentlich ist der Metaeditor vollkommen veraltet.

Code am Corsor vervollständigen (bei OOP) war da super. nur die Deklarationen schreiben, und schwupp war der ganze Code da. Blöcke ausschneiden, einrücken, ausrücken, schreiben, lesen, usw. usw. usw. usw. usw. usw. usw. usw. usw. usw. usw. usw. usw.

Christian
3166
Christian  

Klarr haben wir das.



1. und einziger Wunsch:     Volle integration von Python


*Traummodus off* :-)

Einloggen oder registrieren, um einen Kommentar zu schreiben