Diskussion zum Artikel "Die Stärke von ZigZag (Teil II). Beispiele für das Empfangen, Verarbeiten und Anzeigen von Daten"

Einloggen oder registrieren, um einen Kommentar zu schreiben
MetaQuotes Software Corp.
Moderator
206535
MetaQuotes Software Corp.  

Neuer Artikel Die Stärke von ZigZag (Teil II). Beispiele für das Empfangen, Verarbeiten und Anzeigen von Daten :

Im ersten Teil der Artikelserie habe ich einen modifizierten ZigZag-Indikator und eine Klasse zum Empfangen von Daten dieser Art von Indikatoren beschrieben. Hier werde ich zeigen, wie man Indikatoren entwickelt, die auf diesen Tools basieren, und ein EA für Tests schreiben, der gemäß den Signalen des ZigZag-Indikators handelt. Als Ergänzung wird der Artikel eine neue Version der Bibliothek EasyAndFast zur Entwicklung grafischer Benutzeroberflächen vorstellen.

Unten sehen Sie, wie dies in der GUI aussieht. In diesem Fall zeigen die Ergebnisse, dass je kleiner der Wert, desto geringer die Anzahl der Trends in dem betrachteten Bereich. Es wäre ratsam, ein möglichst breites Spektrum an Daten festzulegen, um Informationen mit so vielen Daten wie möglich zu erhalten. 

 Abb. 12. Farbskala zur Visualisierung von Tabellendaten

Abb. 12. Farbskala zur Visualisierung von Tabellendaten

Je größer die Bandbreite der Daten, desto mehr Daten werden verwendet und desto mehr Zeit wird benötigt, um Daten zu generieren und die Parameter zu berechnen. Wenn nicht genügend Daten vorhanden sind, wird versucht, diese vom Server herunterzuladen.

Autor: Anatoli Kazharski

Einloggen oder registrieren, um einen Kommentar zu schreiben