Diskussion zum Artikel "Testen von Mustern von Währungspaaren: Praktische Anwendung und echte Handelsperspektiven. Teil IV"

Einloggen oder registrieren, um einen Kommentar zu schreiben
MetaQuotes Software Corp.
Moderator
201723
MetaQuotes Software Corp.  

Neuer Artikel Testen von Mustern von Währungspaaren: Praktische Anwendung und echte Handelsperspektiven. Teil IV :

Dieser Artikel schließt die Serie über den Handel mit Körben von Währungspaaren ab. Diesmal testen wir das verbleibende Muster und diskutieren die Anwendung der gesamten Methode im realen Handel. Markteintritte und -austritte, die Suche nach Mustern und deren Analyse, komplexer Einsatz von kombinierten Indikatoren werden berücksichtigt.

Angenommen, ein Händler ist auf eine der drei beschriebenen Arten in den Markt eingetreten. Ein entgegengesetztes Signal kann verwendet werden, um eine Position ganz oder teilweise zu schließen oder einen Breakeven festzumachen.

1. Der Indikator tritt beispielsweise in den überkauften Bereich ein - dies ist ein wichtiger Grund, um Kaufpositionen zu schließen oder Breakeven festzumachen (das Gegenteil gilt für Verkaufspositionen).

2. Ein Händler mit offenen Positionen kann das Kreuzen des MAs mit der Indikatorlinie in die entgegengesetzte Richtung zu den zuvor geöffneten Position erkennen.

3. Ein Händler kann erkennen, dass sich ein Trend wegen einer sich verringernden Distanz zwischen dem schnellen und dem langsamen Durchschnitt verlangsamt.

4. Schließlich kann das Erreichen der Werte, die vom Indikator NICHT überkauft/überverkauft sind, als Signal verwendet werden, um die Breakeven festzumachen. Dies kann z.B. Level 0% sein. Dieser Level bedeutet die "Gleichheit" beider Währungskörbe. Der Indikator neigt dazu, bei solch einem Niveau zu "stolpern". Daher ist dieses Niveau wie ein Widerstand:

Dafür können Fibo_level der vereinigten Indikators verwendet werden. 

Autor: Andrei Novichkov

Einloggen oder registrieren, um einen Kommentar zu schreiben