Bafin "verbietet Vermarktung, Vertrieb und Verkauf von finanziellen Differenzgeschäften", aber...

Einloggen oder registrieren, um einen Kommentar zu schreiben
Carl Schreiber
Moderator
9934
Carl Schreiber  

Ich weiß, das Thema ist schon mal hier aufgetaucht, ich hab's aber nicht gefunden.

Jetzt schreibt die FAZ dazu: Die Bafin "verbietet Vermarktung, Vertrieb und Verkauf von finanziellen Differenzgeschäften" - aber, etwas später dann noch: "Differenzgeschäfte (CFDs) mit einer Nachschusspflicht dürften ihnen künftig nicht mehr angeboten werden, verfügte die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) am Montag." Das ist in meinen Augen zu begrüßen!!

Jetzt werden die Broker einer zu großen Gier einen Riegel vorschieben (wahrsch. über die Margins), das Kundengeschäft wird aber sicher weiter laufe.

Finanzaufsicht in Bonn: BaFin verbietet riskante Hebelprodukte für Privatanleger
Finanzaufsicht in Bonn: BaFin verbietet riskante Hebelprodukte für Privatanleger
  • 2017.08.05
  • Reuters
  • www.faz.net
Die Finanzaufsicht BaFin verbietet den Verkauf besonders riskanter Hebelprodukte an Privatanleger. Differenzgeschäfte (CFDs) mit einer Nachschusspflicht dürften ihnen künftig nicht mehr angeboten werden, verfügte die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) am Montag. Privatanleger könnten das damit verbundene immense finanzielle...
Einloggen oder registrieren, um einen Kommentar zu schreiben